Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 162

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 744
Saar Report
Sie sind hier: Start

Neueste Artikel

SaarReport Specials

Interview mit den Ministerpräsidenten Beck und Peter Müller

Interview mit Ministerpräsident Roland Koch zum Ball des Weines 2009

Bob Dylan Konzert in der Saarlandhalle

Verleihung des Steiger Award in Bochum. Interviews mit Veronika Ferres, Bob Geldof, Davis Frost, Maximilian Schell und Roman Herzog.

Interview mit José Carreras

Interview mit Prof. Leonardy

Interview mit Bettina Gräfin Bernadotte

Interview mit dem SPD-Vorsitzenden Franz Müntefering

Interview mit Wendelin und Brigitte von Boch

Interview mit Regisseur Volker Schlöndorff

Interview mit Walter Sittler

Interview mit Bundespräsident Host Köhler

Interview mit Wendelin von Boch

Interview mit DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger

Interview mit Oskar Lafontaine

Interview mit Karl Kardinal Lehmann

Interview mit dem luxemburgischen Arbeits- und Sozialminister Francois Biltgen

Interview mit dem regierenden Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit

Interview mit Bundesminister Sigmar Gabriel

Interview mit dem dänischen Botschafter Carsten Sondergaard

Interview mit Peter Maffay

Interview mit Andy Borg

Interview mit Ministerpräsident Kurt Beck zum Rheinland-Pfalz Tag 2008

Interview mit dem rheinl.-pfälzischen Wirtschaftsminister Hendrik Hering

Interview mit Wirtschaftsminister Rippel

Interview mit Ministerpräsident Kurt Beck

Interview mit Dr. Richard Weber

Interview mit Peter Millowitsch

Interview mit Prof. Dr. Bernhard Vogel

Interview mit Deborah Sasson

Interview mit Dr. Norbert Blüm

Interview mit Reinhard Klimmt

Interview mit "Maddin" Schneider

Interview mit ESA Astronaut Thomas Reiter

Interview mit Jan Hofer

Interview, mit Christoph Hartmann / FDP

Interview mit Jacques Berndorf

Interview mit Werner Zimmer

Interview mit Ministerpräsident Peter Müller

Interview mit Finanzminister Peter Jakoby

15.10.2008

Mathematik trifft Literatur

Aktionstage Wissenschaft

Zum Semesterbeginn hat die Kontaktstelle Wissenschaft der Landeshauptstadt mit Kooperations-partnern mehrere Veranstaltungen organisiert, die einem breiten Publikum interessante Themen aus Forschung und Wissenschaft vorstellen sollen. "Pünktlich zum Beginn der Vorlesungszeit wollen wir die Wissenschaft in die Stadt bringen und in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken", sagte Kulturdezernent Erik Schrader. "So wird deutlich, dass die Landeshauptstadt den Titel Universitätsstadt zu Recht trägt."

Bevor das laufende Wissenschaftsjahr zu Ende geht, rückt die Mathematik noch einmal in den Mittelpunkt. Mit den Aktionstagen Wissenschaft wird unter dem Motto "Lesen und Lösen. Sprach- und Rechenkunst im Dialog" ein Bogen zur bundesweiten Initiative des Bibliothekenverbandes "Deutschland liest" gespannt, die in dieser Woche stattfindet. Vor allem Kinder und Jugendliche sollen angesprochen werden. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Am 20. Oktober wird die Ringvorlesung "Mathematik + X" im Rathausfestsaal fortgesetzt. Den Auftakt macht Prof. Dr. Gert-Martin Greuel, TU Kaiserslautern und Mathematisches Forschungsinstitut Oberwolfach, mit dem Thema "Mathematik im Schwarzwald". Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.

Am 22. Oktober zeigt das MathFilm Festival im Filmhaus den Film "Enigma". Im Anschluss wird Dr. Max Gebhardt, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, über die Technik der Verschlüsselungsmaschine Enigma und die Geschichte ihrer Entschlüsselung referieren.

Vom 23. bis 26. Oktober tagen auf Einladung des Zentrums für Anglo-Amerikanische und Kanadische Kulturen internationale Autoren beim Kongress "States of the Art". In zwei öffentlichen Lesungen geben sie einen Einblick in ihr aktuelles Lyrikwerk. Die Veranstaltung auf dem Theaterschiff "Maria-Helena" am 23. Oktober beginnt um 20.30 Uhr, die Lyriklesung am 24. Oktober im Rathausfestsaal beginnt um 19 Uhr. Die Lesungen sind in englischer und deutscher Sprache.

Unter dem Motto "Mathematik ist überall" wird am 28. und 29. Oktober im Rathaus St. Johann geplant, gerechnet, gelesen und diskutiert:

In der Wissenschaftssoiree "Lesen und Lösen - Aktuelles aus der Lernforschung zur Verbindung von Lese- und Rechenkompetenz" am Dienstag, 28. Oktober, stellen Wissenschaftler neue Ansätze aus der Lern- und Bildungsforschung vor. Im Anschluss findet eine von Universitätspräsident Professor Dr. Volker Linneweber moderierte Diskussionsrunde zu den Kurzbeiträgen statt.

Im Rahmen des "Planspiel Stadt" präsentiert der Grundkurs Wirtschaftsmathematik des Gymnasiums Marienschule am Mittwoch, 29. Oktober, im Rathaus ein Konzept für ein Schülerbandfestival. Ab 15 Uhr diskutieren die Schüler ihre Ideen und Vorschläge mit einer städtischen Expertenrunde.

Kinder zwischen acht und 14 Jahren können sich ebenfalls an dem Planspiel beteiligen. In einem kleinen Mathe-Marathon durch das Rathaus sollen sie Aufgaben lösen, die mit der Konzeptplanung eines Schülerbandfestivals zu tun haben. Das vom Deutschen Städtetag anlässlich des Wissenschaftsjahres initiierte Planspiel will Kindern und Jugendlichen ihre Stadtverwaltung näherbringen und gleichzeitig vermitteln, wie viele rechnerische Überlegungen in stadtplanerischen Prozessen stecken.

Am Mittwoch, 29. Oktober, wird der Rathausfestsaal zum literarischen Foyer. In der Langen Lesenacht "Mathematik im Herzen - Poesie im Kopf. Ein Austausch unter Ungleichen" gehen Mathematik- und Literaturbegeisterte auf unterhaltsame Weise der Frage nach, ob diese anscheinend gegensätzlichen Welten nicht doch auf einen Nenner zu bringen sind. Mathematikprofessor Rainer Roos und Schauspieler Michael Hiller lesen ab 18 Uhr Texte von bekannten Schriftstellern wie Hans Magnus Enzensberger oder Samuel Beckett. Im Anschluss nimmt die Saarbrücker Literaturinitiative "Rezitative" das Publikum mit auf eine poetische Reise durch die Welt der Zahlen.

Damit auch kleine Leseratten auf ihre Kosten kommen, findet parallel zur Lesenacht für Erwachsene die Grusel-Lesenacht für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren in der Johanneskirche statt. Schauspieler Christoph Zapatka liest Märchen der Gebrüder Grimm und von Wilhelm Hauff. Die Musiker Roland Kunz und Bernd Wegener untermalen die Schauergeschichten mit einer eigens komponierten Gruselmusik. Die Veranstaltung beginnt ebenfalls um 18 Uhr, Betreuer kümmern sich um den Nachwuchs. Anmeldungen nimmt das Lehrinstitut für Orthographie und Schreibtechnik LOS Saarbrücken unter Tel. (06 81) 3 67 45 oder per E-Mail: LOS-Saarbruecken@t-online entgegen.

Die Kontaktstelle Wissenschaft der Landeshauptstadt hat das Programm in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, der Universität des Saarlandes, dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien und dem Lehrinstitut für Orthographie und Schreibtechnik LOS Saarbrücken koordiniert. Die Aktionstage werden gefördert im Rahmen bundesweiter Programme von der Stiftung Wissenschaft im Dialog, dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Bibliothekenverband e.V..

Weitere Informationen: Kontaktstelle Wissenschaft, Christel Drawer, Tel. (06 81) 905 49 04, E-Mail:

christel.drawer@saarbruecken.de.

Bildmaterial zur freien Nutzung kann im Internet unter jahr-der-mathematik.de runtergeladen werden.


Programm:

20. Oktober, 19 Uhr, Rathausfestsaal: Auftakt zur Ringvorlesung "Mathematik + X"

22. Oktober, 19.30 Uhr, Filmhaus: MathFilm Festival - Enigma

23. Oktober, 20.30 Uhr, Theaterschiff Maria Helena, Lyriklesung "States of the Art"

24. Oktober, 19 Uhr, Rathausfestsaal, Lyriklesung "States of the Art"

24. Oktober, 19 Uhr, K4-Galerie: Eröffnung der Ausstellung "Imaginary"

28. Oktober, 18.30 Uhr, Rathausfestsaal : Wissenschaftssoiree "Lesen und Lösen"

29. Oktober, ab 14.30 Uhr, Rathaus St. Johann: Planspiel Stadt

29. Oktober, ab 18 Uhr, Rathausfestsaal: Lange Lesenacht Mathematik

29. Oktober, 18 Uhr, Johanneskirche: Grusel-Lesenacht für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren

Quelle:
Landeshauptstadt Saarbrücken

Details zeigen / verstecken

zurück >

Unsere Partner

Werbung