Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 162

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 744
Saar Report
Sie sind hier: Start

Neueste Artikel

SaarReport Specials

Interview mit den Ministerpräsidenten Beck und Peter Müller

Interview mit Ministerpräsident Roland Koch zum Ball des Weines 2009

Bob Dylan Konzert in der Saarlandhalle

Verleihung des Steiger Award in Bochum. Interviews mit Veronika Ferres, Bob Geldof, Davis Frost, Maximilian Schell und Roman Herzog.

Interview mit José Carreras

Interview mit Prof. Leonardy

Interview mit Bettina Gräfin Bernadotte

Interview mit dem SPD-Vorsitzenden Franz Müntefering

Interview mit Wendelin und Brigitte von Boch

Interview mit Regisseur Volker Schlöndorff

Interview mit Walter Sittler

Interview mit Bundespräsident Host Köhler

Interview mit Wendelin von Boch

Interview mit DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger

Interview mit Oskar Lafontaine

Interview mit Karl Kardinal Lehmann

Interview mit dem luxemburgischen Arbeits- und Sozialminister Francois Biltgen

Interview mit dem regierenden Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit

Interview mit Bundesminister Sigmar Gabriel

Interview mit dem dänischen Botschafter Carsten Sondergaard

Interview mit Peter Maffay

Interview mit Andy Borg

Interview mit Ministerpräsident Kurt Beck zum Rheinland-Pfalz Tag 2008

Interview mit dem rheinl.-pfälzischen Wirtschaftsminister Hendrik Hering

Interview mit Wirtschaftsminister Rippel

Interview mit Ministerpräsident Kurt Beck

Interview mit Dr. Richard Weber

Interview mit Peter Millowitsch

Interview mit Prof. Dr. Bernhard Vogel

Interview mit Deborah Sasson

Interview mit Dr. Norbert Blüm

Interview mit Reinhard Klimmt

Interview mit "Maddin" Schneider

Interview mit ESA Astronaut Thomas Reiter

Interview mit Jan Hofer

Interview, mit Christoph Hartmann / FDP

Interview mit Jacques Berndorf

Interview mit Werner Zimmer

Interview mit Ministerpräsident Peter Müller

Interview mit Finanzminister Peter Jakoby

29.12.2008

Gesundheit

Dreyer: Impfpasskontrolle als ‚Guter Vorsatz’ für das neue Jahr

Zum Jahreswechsel stehen gute Vorsätze bei den Menschen traditionell hoch im Kurs: Viele wollen im neuen Jahr mit dem Rauchen aufhören, mit Diäten überflüssige Pfunde verlieren oder mehr Sport treiben. „Auf der Liste der guten Vorsätze für das kommende Jahr sollte auch die Kontrolle des Impfpasses nicht fehlen“, wünscht sich die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Malu Dreyer. Sie nimmt den Jahreswechsel zum Anlass, alle Bürgerinnen und Bürger auf den wichtigen Impfschutz hinzuweisen und ihn bei der Hausärztin, dem Hausarzt oder dem Gesundheitsamt kostenlos überprüfen und bei Bedarf auffrischen zu lassen.

Impfschutz ist aktiver Gesundheitsschutz. „Es ist ratsam, sich gegen ansteckende Infektionserkrankungen impfen zu lassen, denn nur Impfungen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene gegen solche nicht ungefährliche Krankheiten schützen“,  so die Ministerin. Das beginne schon im Säuglingsalter. Die wichtigsten Standardimpfungen schützen vor Diphtherie, Wundstarrkrampf, Keuchhusten, Masern, Mumps und Röteln, Hepatitis B, Kinderlähmung, Windpocken und Hirnhautentzündungen durch Menigokokken oder HIB. Für Mädchen stehe seit einiger Zeit ein Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs zur Verfügung. „Auch im Erwachsenenalter spielen Impfungen eine wichtige Rolle, da nicht jede Impfung lebenslangen Schutz bietet“, so die Ministerin. Regelmäßige Auffrischimpfungen gegen Diphtherie und Wundstarrkrampf und die Impfung gegen Influenza und Pneumokokken gelten für Erwachsene als Standard, deren Kosten die Krankenkasse trägt.

Auf Initiative des Gesundheitsministeriums Rheinland-Pfalz hat die Gesundheitsministerkonferenz beschlossen, ein deutliches Signal für das Impfen zu setzen. Vom 5. bis 7. März 2009 treffen sich Vertreter aus Wissenschaft, Ärzteschaft, Politik, Wirtschaft und öffentlichem Gesundheitsdienst zur 1. Nationalen Impfkonferenz in Mainz. Dort sollen Strategien für einen verbesserten Impfschutz der Bevölkerung diskutiert und entwickelt werden. Die Ministerin macht sich besonders stark gegen die zunehmende Impfmüdigkeit. Vor allem Eltern mit Kleinkindern dürften die Schutzimpfungen nicht versäumen.

Der Impfschutz des Einzelnen sei zugleich der Schutz der Gemeinschaft. „Nur wenn genug Menschen geimpft sind, können sich gefährliche Infektionskrankheiten nicht in der Bevölkerung ausbreiten“, unterstrich Dreyer. Als Beispiel nannte die Ministerin die jüngste Masernepidemie in Teilen Deutschlands, die vor allem für Kinder lebensgefährliche Komplikationen wie Lungen- und Hirnhautentzündungen mit sich bringen kann. Ein positives Beispiel eines gelungenen Impfschutzes sei für die Gesundheitsministerin die Einführung der Schluckimpfung gegen Kinderlähmung. Dadurch sei die Viruserkrankung vor Jahren wirksam bekämpft worden. Das nächste große Ziel für die kommenden Jahre sei die wirksame Elimination von Masern durch die Schutzimpfung.

Quelle:
STAATSKANZLEI RHEINLAND PFALZ

Details zeigen / verstecken

zurück >

Unsere Partner

Werbung