Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 162

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 706

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 910

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 73

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/articles.php on line 141

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/prog/templates.php on line 242

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w009b4e6/oldlayout/index.php on line 744
Saar Report
Sie sind hier: Kunst und Kultur

Neueste Artikel

SaarReport Specials

Interview mit den Ministerpräsidenten Beck und Peter Müller

Interview mit Ministerpräsident Roland Koch zum Ball des Weines 2009

Bob Dylan Konzert in der Saarlandhalle

Verleihung des Steiger Award in Bochum. Interviews mit Veronika Ferres, Bob Geldof, Davis Frost, Maximilian Schell und Roman Herzog.

Interview mit José Carreras

Interview mit Prof. Leonardy

Interview mit Bettina Gräfin Bernadotte

Interview mit dem SPD-Vorsitzenden Franz Müntefering

Interview mit Wendelin und Brigitte von Boch

Interview mit Regisseur Volker Schlöndorff

Interview mit Walter Sittler

Interview mit Bundespräsident Host Köhler

Interview mit Wendelin von Boch

Interview mit DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger

Interview mit Oskar Lafontaine

Interview mit Karl Kardinal Lehmann

Interview mit dem luxemburgischen Arbeits- und Sozialminister Francois Biltgen

Interview mit dem regierenden Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit

Interview mit Bundesminister Sigmar Gabriel

Interview mit dem dänischen Botschafter Carsten Sondergaard

Interview mit Peter Maffay

Interview mit Andy Borg

Interview mit Ministerpräsident Kurt Beck zum Rheinland-Pfalz Tag 2008

Interview mit dem rheinl.-pfälzischen Wirtschaftsminister Hendrik Hering

Interview mit Wirtschaftsminister Rippel

Interview mit Ministerpräsident Kurt Beck

Interview mit Dr. Richard Weber

Interview mit Peter Millowitsch

Interview mit Prof. Dr. Bernhard Vogel

Interview mit Deborah Sasson

Interview mit Dr. Norbert Blüm

Interview mit Reinhard Klimmt

Interview mit "Maddin" Schneider

Interview mit ESA Astronaut Thomas Reiter

Interview mit Jan Hofer

Interview, mit Christoph Hartmann / FDP

Interview mit Jacques Berndorf

Interview mit Werner Zimmer

Interview mit Ministerpräsident Peter Müller

Interview mit Finanzminister Peter Jakoby

Kunst und Kultur

08.05.2009

Ministerpräsident Beck: Spannende Begegnung mit britischer Kultur

Kultursommereröffnung 2009

„Historische Verbindungen und eine lebendige Partnerschaft mit der Grafschaft Hertfordshire prädestinieren Worms für die Eröffnung des Kultursommers 2009“, sagte Ministerpräsident Kurt Beck am Samstagabend. „Cool Britannia“, so das diesjährige Motto, fordere dazu auf, die kulturellen Verbindungen zu Britannien herauszustellen.
Dies geschehe in diesem Sommer bei vielen kulturellen Ereignissen im Land. Die drei Eröffnungstage in Worms würden darauf einen Vorgeschmack geben. Der Bezug zu Britannien, so Beck, eröffne ein breites Spektrum. Musikalisch, ob modern oder klassisch, im Schauspiel oder in der Malerei, in jedem Bereich können Verbindungslinien aufgezeigt werden. „Es ist besonders spannend, Kulturen anderer Länder näher kennen zu lernen - auch dazu bietet der Kultursommer Gelegenheit. Nach den Kultursommer-Begegnungen mit den USA, Frankreich und Italien in der Vergangenheit freue ich mich in diesem Jahr über die vielen Veranstaltungen mit britischen Künstlerinnen und Künstlern“, sagte Beck in Worms.

zum Artikel >

06.05.2009

Vorverkauf für die Veranstaltungen im Petrispark hat begonnen

Auch in diesem Jahr führt die Petrispark GmbH durch ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm und bietet für jede Altersgruppe und Stilrichtung eine Besonderheit. Vom Familienfest auf dem Petrisberg bis hin zu Konzerten im Lotto-Forum, den Jazz-Matineen, der Veranstaltungsreihe „Grünes Klassenzimmer 2009“ und zahlreichen Kinderveranstaltungen.
Von Mai bis September können sich auch in diesem Jahr Kindergartengruppen und Schulklassen auf ein umfangreiches Naturerlebnis- und Umweltbildungsprogramm im Rahmen des „Grünen Klassenzimmers“ freuen. Durch eigenständiges Arbeiten, Forschen und Entdecken wird spielerisch und informativ vermittelt, wie spannend Natur sein kann.

zum Artikel >

06.05.2009

„Laith Al-Deen“, 17. Oktober 209, 20 Uhr – Zeltpalast Merzig

Mit einer tiefen Verbeugung vor fast einem Jahrzehnt mit dem Schallbau-Team und mit der Zuneigung seiner Fans hat sich Laith Al-Deen mit seinem „Best Of“-Album im letzten Jahr in eine neue Zeitrechnung verabschiedet. Jetzt bricht er auf zu neuen Ufern!

zum Artikel >

04.05.2009

Oper, Ballett und Konzerte im Juni 2009

im Juni 2009 wird im Festspielhaus Baden-Baden ein bunter Mix aus hochkarätigen Opern-, Ballett- und Konzertveranstaltungen geboten. Die lettische Mezzo-Sopranistin Elina Garanca tritt gemeinsam in drei mit Spannung erwarteten konzertanten Vorstellungen Massenets "Werther" auf. Im Rahmen der Reihe Ballett International gastieren die virtuosen Grand Ballets Canadiens de Montréal mit Mauro Bignonzettis Choreographie der "Vier Jahreszeiten" von Vivaldi. Und last but not least erleben Sie in exklusiven Einzelveranstaltungen einen Klavierabend mit Hélène Grimaud, das Kindermusikfest unter dem Motto "Oper für Entdecker", eine Sonntags-Matinee mit dem jungen Minetti Quartett sowie Mozarts wunderschönes Klarinettenkonzert mit dem brillanten Solisten Jörg Widmann.

zum Artikel >

04.05.2009

Öffentliche Präsentation neuer Steinskulptur von Paul Schneider

Am Montag, 11. Mai, wird um 10.30 Uhr eine neue Steinskulptur des international renommierten Künstler Professor Paul Schneider in den Saaranlagen aufgestellt. Um 11.30 Uhr präsentiert Oberbürgermeisterin Charlotte Britz mit einer öffentlichen Feierstunde das Kunstwerk des gebürtigen Saarbrückers. Der Künstler wird anwesend sein.
Bei dem Werk handelt es sich um eine drei Meter hohe Steinskulptur aus weiß-gelbem Granit. Sie gehört zu den „Sonnensteinen“. Paul Schneiders Sonnensteine stehen in mehreren Ländern, vor allem im Saarland auf dem Bietzer Berg, der Wahlheimat des Künstlers. Auf eine Seite des Saarbrücker Steins wurde eine „Schüssel“ zur Aufnahme und Abgabe des Sonnenlichts herausgearbeitet und anschließend poliert. Die Schüssel ist nach Süden ausgerichtet, so dass das Sonnenlicht in einem gewissen Zeitraum am Tag hineinfällt und wieder zurückgeworfen wird. Die „Schüssel“ dient dann als eine Art „Sonnenspiegel“.

zum Artikel >

04.05.2009

Termine Saarländisches Staatstheater Juli 2009

zum Artikel >

04.05.2009

Termine Saarländisches Staatstheater Juni 2009

zum Artikel >

30.04.2009

Trierer Sommertreff 2009:

Programmheft ab Samstag erhältlich; Ticket-Vorverkauf gestartet

Das bereits zum dritten Mal vom Kulturbüro der Stadt Trier herausgegebene Programmheft „Trier. Sommer. Kultur.“ erscheint am 2. Mai 2009 und wird in der ersten Maiwoche allen Haushalten der Stadt Trier, den Verbandsgemeinden Konz und Saarburg sowie in den Regionen Hochwald, Mosel-Ruwer und Bitburg zugestellt. Ab dem 4. Mai liegt es im Kulturbüro, Simeonstr. 55, dem Bürgeramt im Rathaus und der Touristinformation Trier an der Porta Nigra aus.
Das Programmheft enthält neben den vom Kulturbüro unter der Dachmarke „Trierer Sommertreff“ organisierten Open-Air-Veranstaltungen auch alle anderen Freiluftveranstaltungen, die von Mai bis September in Trier veranstaltet werden. Die übersichtliche Präsentation nahezu aller Open-Air-Veranstaltungen von Mai bis September in Trier sowie die umfangreichen Informationen sind sozusagen ein „Kulturfahrplan“ und ermöglicht eine Freizeitplanung der Frühjahrs- und Sommermonate.

zum Artikel >

24.04.2009

"artus@home...Führung duch die Moderne Galerie"

Was in den 1920er Jahren als Heimatmuseum im Saarlandmuseum mit einer Abteilung moderner Grafik begann, hat sich bis heute zu einem viel beachteten Verbund von Sammlungen entwickelt. Das Spektrum reicht vom Mittelalter bis in die unmittelbare Gegenwart. Von internationalem Renommee ist vor allem die Moderne Galerie Saarlandmuseums. Sie schlägt eine Brücke über die Entwicklung der modernen Kunst anhand herausragender Werke des 19. bis 21. Jahrhunderts.

zum Artikel >

24.04.2009

Spielzeit 2009/2010 im Festspielhaus Baden-Baden

BADEN-BADEN - Das Festspielhaus Baden-Baden und sein Intendant Andreas Mölich-Zebhauser ernten in der neuen Saison 2009/2010 die Früchte lang gepflegter Freundschaften. "Die Begeisterung der Künstler für unser Haus und die Treue unserer privaten Förderer verleihen mir einen attraktiven Gestaltungs-Spielraum", sagte der Intendant heute (24.04.2009) zur Vorstellung des neuen Programms. Der Spielplan 2009/2010 zeichnet sich durch eine so noch nie da gewesene Dichte an Auftritten bedeutender Künstlerpersönlichkeiten der klassischen Musikwelt aus, von denen viele in besonderen Baden-Badener Programmen zu erleben sein werden. Neben den Opern, Konzerten und Balletten mit zahlreichen großen Namen der Musikwelt werden auch der Kundenservice und Musik-Vermittlungsprogramme ausgebaut.

zum Artikel >

23.04.2009

Die ersten „letzten Male“ nahen am Staatstheater

„Notizen aus dem Untergrund“, „Werther“ und „Der Barbier von Sevilla“ haben demnächst Derniere

Auch wenn die Sommerferien am Staatstheater noch in weiter Ferne liegen, heißt es doch demnächst Abschied nehmen von einigen Inszenierungen, die zum endgültig letzten Mal oder zumindest zum letzten Mal in dieser Spielzeit zu sehen sind.
Eröffnet wird der Dernierenreigen in der sparte4 mit Christoph Diems Inszenierung der „Notizen aus dem Untergrund“ am Samstag, dem 25. April um 20.00 Uhr. Florian Steiner spielt so grandios wie fesselnd Eric Bogosians beunruhigenden Monolog über einen vereinsamten Großstadtsingle und dessen fatalen Ausweg aus dem Alleinsein.

zum Artikel >

22.04.2009

Kultur am Mittwoch – "Eine kleine Nachtmusik..." - Ein musikalisches Potpourri von der Romantik bis heute

St. Wendel. Auch in diesem Jahr präsentiert die Kreisstadt St. Wendel als Saisonabschluss der beliebten Reihe "Kultur am Mittwoch" wieder ein musikalisches Potpourri unter dem Titel "Eine kleine Nachtmusik". Am 20. Mai können sich Liebhaber verschiedener Musikrichtungen ab 19.30 Uhr im Mia-Münster-Haus St. Wendel musikalisch verwöhnen lassen. Für den kleinen Hunger und den großen Durst stehen in den Konzertpausen Snacks und Getränke zum fairen Preis bereit.

zum Artikel >

17.04.2009

Einblicke in die Deutsche Erstaufführungsinzenierung am 18. und 19. April.

Öffentliche Probe und Einführungsmatinee zu "Il Tigrane"

Zur bevorstehenden Deutschen Erstaufführung der Barockoper "Il Tigrane" bietet das Saarländische Staatstheater an diesem Wochenende zwei Veranstaltungen an, die erste Einblicke in die Inszenierung dieser Opernrarität erlauben:
Am morgigen Samstag, dem 18. April, findet von 11.30 bis 13.00 Uhr auf der Hauptbühne im Staatstheater eine öffentliche Probe statt. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr im Mittelfoyer des SST.

zum Artikel >

16.04.2009

ARTGERECHT-Tour - live mit Big Band

Vor Silbermond, Peter Fox, U2 oder den Pet Shop Boys: Roger Cicero ist mit seinem Album „Artgerecht“ auf Platz zwei der offiziellen Media-Control-Charts eingestiegen. Nach Rang drei für sein Debüt-Album „Männersachen“ und einer Nummer zwei mit dem Nachfolger „beziehungsweise“ ist dies der dritte Podestplatz in Folge für den Künstler, und das trotz starker und namhafter Konkurrenz. Und obwohl der als „King of Swing“ bekannt gewordene Roger Cicero mit „Artgerecht“ auf ganz neue Töne setzt:
„Das neue Album war musikalisch ein kleines Wagnis: Wir haben zwar unser Markenzeichen, den Swing, nicht ganz außen vor gelassen, aber ansonsten stilistisch viel Neues ausprobiert. Insofern ist es natürlich großartig, auf diese Weise bestätigt zu werden!“, so Roger Cicero.

zum Artikel >

15.04.2009

Veranstaltungen der sparte4 im Mai '09

zum Artikel >

15.04.2009

Opernpremiere - IL TIGRANE von Alessandro Scarlatti

Am Saarländischen Staatstheater steht eine herausragende Opernpremiere bevor:
am Samstag, dem 25. April 2009 um 19.30 Uhr feiert die Barockoper IL TIGRANE von Alessandro Scarlatti im Großen Haus des Saarländischen Staatstheaters ihre Deutsche Erstaufführung in der Reihe

zum Artikel >

07.04.2009

Rockpoet mit Stil und Eigenwillen

Bob Dylan Konzert in der Saarlandhalle

Er rockt noch immer. Energiegeladen startete der Rocker aus Duluth, Minnesota, am vergangenen Sonntag in alter Bob Dylan-Manier das von seinen Fans sehnsüchtig erwartete Saarlandkonzert in Saarbrücken. Mit viel Gitarre und rauer Stimme begann der zwischen Paris und München eingeschwebte Weltstar in der ausverkauften Saarlandhalle das letzte in Deutschland stattfindende Konzert seiner "Never ending Tour 2009", wobei für viele der über 5000 Konzertbesucher in Saarbrücken das stimmliche Genuschel Dylans zuerst eine sichtliche Entäuschung war. Eines vorweg: Natürlich ist es Geschmackssache, ob man die eigenwillige Stimme von Bob Dylan mag oder ob man sich gleich beim ersten Ton abwendet.

zum Artikel >

07.04.2009

artus@home...Führung durch die Moderne Galerie mit Alexander Emmert

Was in den 1920er Jahren als Heimatmuseum im Saarlandmuseum mit einer Abteilung moderner Grafik begann, hat sich bis heute zu einem viel beachteten Verbund von Sammlungen entwickelt. Das Spektrum reicht vom Mittelalter bis in die unmittelbare Gegenwart. Von internationalem Renommee ist vor allem die Moderne Galerie des Saarlandmuseums. Sie schlägt eine Brücke über die Entwicklung der modernen Kunst anhand herausragender Werke des 19. bis 21. Jahrhunderts.

zum Artikel >

02.04.2009

Veranstaltungen in St. Wendel in Mai und Juni 2009

Alkoholismus und MPU - Ein Betroffener erzählt aus seinem Leben
Buddenbrooks - Theatergastspiel
20 Jahre Mia-Münster-Haus St. Wendel
Musikfestspiele Saar 2009 - "Welcome America"
Frühlingsfestival der St. Wendeler Musikvereine
Jubiläumskonzert zum 200. Geburtstag von Felix Mendelssohn Bartholdy und zum 170. Geburtstag von Joseph Gabriel Rheinberger
Der DING-TOWER kommt - 103.7 UnserDing bringt Deine Musik direkt zu Dir:
27. St. Wendeler Stadtfest 2009
Kinderstadtfest im Rahmen des St. Wendeler Stadtfestes

zum Artikel >

02.04.2009

Neue Spielstätte an altem Ort

Kinder- und Jugendtheater Überzwerg erhält von Land und Stadt rund 800 000 Euro aus dem Konjunkturpakt Saar - erste Maßnahme im Rahmen des Investitionsprogramms Hochbau

Mit Bauhelm, Hammer und Meißel haben Kulturministerin Annegret Kramp–Karrenbauer und Staatssekretär Gerhard Wack in Anwesenheit des Architekten Markus Kiwitter und der Theatermacher von Überzwerg, Bob Ziegenbalg, Detlef Kraemer und Christoph Dewes heute (2. April 2009) mit einem symbolischen Spatenstich den offiziellen Beginn der Bauarbeiten eingeläutet. Das Theater Überzwerg ist damit landesweit das erste Projekt, das Mittel aus dem Konjunkturpakt Saar erhält.

zum Artikel >

01.04.2009

100 Jahre Großstadt

Fetting-Ausstellung in der Congresshalle eröffnet

Im Rahmen des offiziellen Festaktes zu den 100-Jahr-Feierlichkeiten der Landeshauptstadt Saarbrücken hat der belgische Kunsthistoriker und Ex-Documenta-Chef Jan Hoet die Ausstellung „Großstadtbilder – New York>Berlin>Saarbrücken“ mit Werken von Rainer Fetting eröffnet. Fetting war bei der Eröffnung anwesend. Die Bilder des Berliner Künstlers sind bis zum 15. April im Foyer der Congresshalle zu sehen. Der Eintritt ist frei.

zum Artikel >

31.03.2009

Kultur am Mittwoch – "Virtuose Saiten" - Das Saarländische Zupforchester zu Gast im Saalbau St. Wendel

In der Reihe "Kultur am Mittwoch" gastiert am 29. April, um 19.30 Uhr, das Saarländische Zupforchester (SZO) im Saalbau St. Wendel. Das SZO zählt zu den führenden europäischen Orchestern seiner Art. Seit 1988 wird es von dem renommierten Gitarristen Reiner Stutz geleitet. Neben einigen professionellen Instrumentalisten wirken ambitionierte Laienmusiker aus saarländischen Vereinsorchestern im SZO mit. Mit den cirka 30 gut ausgebildeten und erfahrenen Spielern ergeben sich erstklassige instrumentale Stimmbesetzungen, selbst in solistischen Qualitäten. Regelmäßige Rundfunk- und CD-Einspielungen, eine rege Konzerttätigkeit, sowie die Teilnahme an internationalen Zupfmusik-Festivals und Konzerttourneen im In- und Ausland haben das Orchester weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht.

zum Artikel >

30.03.2009

Entscheidung bei den ersten Regionalevents in Merzig und Püttlingen ist gefallen

ICH + IHR = WIR Band Choice der toleranten Töne

Am Wochenende wurden in Merzig und Püttlingen die ersten Bands ausgewählt, die am 25.04.2009 in Saarbrücken beim großen Abschlussevent von ICH + IHR = WIR - Band Choice der toleranten Töne auftreten werden.
Am Freitag, den 27.03.2009, fand in der Stadthalle in Merzig der erste Regionalevent von "ICH + IHR = WIR" statt. Nach der Begrüßung durch Staatssekretärin Gaby Schäfer und den Oberbürgermeister der Stadt Merzig, Alfons Lauer, fiel der Startschuss für die sechs Bands, die jeweils 15 Minuten Zeit hatten die rund 400 Besucher für sich zu begeistern. Die Stimmen aus dem Publikums-Voting wurden noch am gleichen Abend ausgezählt und ergaben zusammen mit der Auswertung des Online-Votings sowie der Entscheidung der Jury, die aus Vertretern von SR1-Unser Ding, der Saarbrücker Zeitung sowie Musikern und Professoren der Hochschule für Musik Saar besteht, das Ergebnis. Dabei lagen zwei Bands stimmenmäßig ganz weit vorne, weshalb von der Jury kurzfristig beschlossen wurde, beide zum Abschlussevent nach Saarbrücken mitzunehmen: Against Remain und The Serpit. Außerdem waren in Merzig noch die Gruppen Dark Night, I Killed My Dear, Past Party, People und die Promo-Band Petty Crime auf der Bühne.

zum Artikel >

27.03.2009

SST Oster-Aktion am Ostersonntag, 12. April

Das Staatstheater überrascht Osterspaziergänger

Wer ertappte sich angesichts des langen Winters nicht bei heimlicher Vorfreude auf den Frühling, auf Wärme und unvermummte Spaziergänge? Verleitet von dieser Vorfreude plant das Saarländische Staatstheater in diesem Jahr eine kleine Überraschung für alle Osterspaziergänger:

zum Artikel >

27.03.2009

Backgroundgespräch zur Ausstellung „Gebanntes Licht – Die Fotografie im Saarlandmuseum von 1844 bis 1995“

Mit über 200 Exponaten aus den fotografischen Beständen des Saarlandmuseums vermittelt die Ausstellung „Gebanntes Licht – Die Fotografie im Saarlandmuseum von 1844 bis 1995“ einen fundierten Einblick in die Geschichte der Fotografie von ihren Anfängen bis heute.

zum Artikel >

26.03.2009

Comics made in Germany

Anlässlich der Ausstellung Comics made in Germany lädt das Deutsche Zeitungsmuseum am Sonntag, dem 29. März zu einem Tag der Offenen Tür ein.
Von 10 bis 18 Uhr wird ein abwechslungsreiches Programm für jung und alt geboten: In Führungen durch die Sonderschau gehen die Besucher auf eine Zeitreise durch 60 Jahre Comics und treffen dabei auf alte Bekannte wie Nick Knatterton, Fix und Foxi oder Strizz. Daneben haben Kinder und Jugendliche in verschiedenen Workshops die Möglichkeit, eigene Comic-Ideen mit der Hilfe von Illustratoren und Zeichnern umzusetzen: In Zusammenarbeit mit dem Friedrich Bödecker Kreis Saar veranstaltet Gina Wetzel, deren Werk Orcus Star in der Ausstellung vertreten ist, beispielsweise einen Manga-Zeichenkurs. Außer dem speziellen Workshopangebot finden weitere Mitmachaktionen statt, bei denen Familien gerne jederzeit „einsteigen“ können.

zum Artikel >

24.03.2009

Termine des Saarländischen Staatstheaters

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für Mai 2009

zum Artikel >

17.03.2009

"Kreuzweg - Königsweg" - Lieder und Gedanken zu Karfreitag mit Stella Bernard

St. Wendel. Es ist schon zur Tradition geworden, dass die Sängerin und Liedermacherin Stella Edeltrud Bernard in St. Wendel ein Karfreitagskonzert gibt. Am Karfreitag, 10. April, ab 18 Uhr ist sie auch dieses Mal zusammen mit den beiden Jazzmusikern Dr. Pascal Ohlmann und Volker Jung im Mia-Münster-Haus St. Wendel zu hören.
In diesem Jahr feiert die Künstlerin ein besonderes Jubiläum. 1979 begann Stella Bernard sich mit eigenen religiös-philosophisch geprägten Texten und Liedern zu engagieren und blieb dieser Berufung in bundesweit erfolgreichen Konzerten 30 Jahre lang treu. Sie produzierte fünf Alben mit geistlichen Liedern, arrangiert von den Pianisten Dr. Pascal Ohlmann und Andreas Puhl. Anlässlich dieses Jubiläums singt Stella Edeltrud Bernard in ihrem diesjährigen Karfreitagskonzert auch Lieder der früheren Jahre aus der Produktion "In Deiner Hand geborgen". Zu Gitarre und Klavier wird sie unter anderem die Titel "Ich will ein Mensch sein", "Mein Gott, befreie mich" und "Am Abend der Milde" präsentieren.

zum Artikel >

16.03.2009

Ausstellungsgespräch anlässlich der Präsentation "Gebanntes Licht – Die Fotografie im Saarlandmuseum von 1844 bis 1995"

Anlässlich der Ausstellung „Gebanntes Licht – Die Fotografie im Saarlandmuseum von 1844 bis 1995“ findet am 11. März 2009 um 18 Uhr ein Ausstellungsgespräch statt. Diesmal wird ein Thema mit regionalem Bezug näher vorgestellt.
Bei der feierlichen Einweihung des städtischen Saalbaus in Alt-Saarbrücken 1897 kamen „lebende Bilder“ zur Aufführung: Historische Ereignisse der Saarregion wurden dabei als Standbilder szenisch nachgestellt. Diese wurden fotografisch festgehalten, und die Aufnahmen zu einer prachtvollen Mappe zusammengestellt.

zum Artikel >

13.03.2009

Der offene Brief - Kämpferische Post von Luther bis Grass

Offene Briefe gehören zu den frechsten, seltsamsten und tragischsten Texten der engagierten Literatur. Ein Autor setzt sich höchst persönlich für eine Sache ein, indem er ein Schreiben an eine andere, meist mächtige Person richtet und gleichzeitig an die ganze Öffentlichkeit. Kaum ein Intellektueller konnte sich dem Reiz dieser besonderen Textform entziehen, die mit dem Voyeurismus spielt: in Flugschriften oder Zeitungen, im Radio, Fernsehen und natürlich im Internet tummeln sich Offene Briefe. Günter Grass oder Martin Walser sind seit Jahrzehnten fleißige Verfasser und gleichzeitig beliebte Adressaten, und selbst die Kanzlerin gab schon einmal knapp drei Millionen Euro für einen Offenen Brief an ihr Volk aus.

zum Artikel >

10.03.2009

Veranstaltungen der sparte4 im April 09

zum Artikel >

10.03.2009

Ausstellungsgespräch anlässlich der Präsentation Gebanntes Licht – Die Fotografie im Saarlandmuseum von 1844 bis 1995

„Chagall, Matisse, Picasso und Co. – Künstlerfotos von Arnold Newman und Henri Cartier-Bresson“

Anlässlich der Ausstellung „Gebanntes Licht – Die Fotografie im Saarlandmuseum von 1844 bis 1995“ findet am 11. März 2009 um 18 Uhr das zweite Ausstellungsgespräch statt. Diesmal werden die Künstlerfotos von Arnold Newman und Henri Cartier-Bresson dem Publikum näher vorgestellt.
In der Ausstellung sind ein Dutzend Künstlerporträts von Arnold Newman und Henri Cartier-Bresson präsentiert, die zur Fotografischen Sammlung des Saarlandmuseums gehören. Sie alle zeigen die berühmtesten Maler und Bildhauer des 20. Jahrhunderts wie Chagal, Matisse oder Picasso, denen die beiden Fotografen auf unterschiedliche Art und Weise ein Gesicht gegeben haben. Das Gespräch mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Julia Frohnhoff M.A. lädt zu ihrem Kennenlernen und Wiederentdecken ein.

zum Artikel >

09.03.2009

Havana Rumba!

Cuba's New Generation - Deutschlandpremiere

Die jungen Musiker und Tänzer von Havana Rumba! kommen erstmalig mit ihrer neuen Show nach Deutschland und zelebrieren das Lebensgefühl von Rhythmus, Rumba und Reggaeton live on stage am 10.März 2009 in der Congresshalle Saarbrücken! Eine mitreißende Show mit kubanischer Musik und Tänzen, die das Gefühl vermittelt, einer großen Partynacht in den Straßen Havanna´s beizuwohnen.

zum Artikel >

09.03.2009

Beispielhaft renovierte Kulturdenkmäler gesucht

Ministerium für Umwelt und Handwerkskammer des Saarlandes schreiben Saarländischen Denkmalpflegepreis aus

Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.000 Euro stehen für den sechsten saarländischen Denkmalpflegepreis bereit. Gesucht werden Menschen, die sich für Kulturdenkmäler im Land eingesetzt haben. Bis 30. April können bei der Handwerkskammer des Saarlandes oder dem Landesdenkmalamt Vorschläge und Bewerbungen eingereicht werden.

zum Artikel >

09.03.2009

Fünf Vertragsverlängerungen am SST

„Heute ist ein guter Tag für das saarländische Theater“

Das saarländische Staatstheater genießt überregional einen ausgezeichneten Ruf und bietet abwechslungsreiche und moderne Spielpläne in verschiedenen Häusern. Mit den jetzigen Vertragsverlängerungen wurden die Weichen für die Zukunft gestellt.
Annegret Kramp-Karrenbauer setzte ein Zeichen. Die Ministerin für Bildung, Familie, Frauen und Kultur gab am Montag in ihrer Funktion als Aufsichtsratsvorsitzende der Saarländischen Staatstheater GmbH (SST) fünf Vertragsverlängerungen bekannt. Der Kontrakt mit der Generalintendantin Dagmar Schlingmann, die seit der Saison 2006/2007 die Geschicke des Theaters bestimmt, ist bereits lange vor der vereinbarten Frist verlängert worden. Er läuft nunmehr bis zum 31. Juli 2016. „Damit erhält das Theater Planungssicherheit, Kontinuität und Solidität“, sagte Kramp-Karrenbauer, „für die erfolgreiche Intendantin ist die vorzeitige Verlängerung eine verdiente Anerkennung einer hervorragenden Arbeit.“

zum Artikel >

03.03.2009

Programm für Kindergärten und Schulen anlässlich der Ausstellung "Gebanntes Licht"

Bis zum 19. April 2009 sind besonders Lehrer und Schüler eingeladen, nicht nur die Geschichte der Fotografie, sondern auch fotografierte Geschichte zu erleben: so dokumentiert die Ausstellung Gebanntes Licht im Saarlandmuseum unter anderem in vielschichtiger Weise das Leben im Saarland des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts.

zum Artikel >

02.03.2009

„Reisefotografien aus dem Orient“

Ausstellungsgespräch anlässlich der Präsentation Gebanntes Licht – Die Fotografie im Saarlandmuseum von 1844 bis 1995

Im Rahmen der Ausstellung „Gebanntes Licht – Die Fotografie im Saarlandmuseum von 1844 bis 1995“ findet am 4. März 2009 um 18 Uhr ein erstes Ausstellungsgespräch zu den Reisefotografien im Orient statt. Das Gespräch wird geführt von Dr. Roland Augustin, Kurator der Ausstellung.
Die Ausstellung präsentiert über 20 Reisefotografien von James Robertson, Philippos Margaritis, Auguste Salzmann und Mendel John Diness aus der Zeit um 1855. Sie zeigen Motive aus dem östlichen Mittelmeerraum und vermitteln dabei zwischen romantischen Orientvorstellungen und der politischen Realität. Diese Fotografien gehören zu den ersten ihrer Art und machten den Krieg erstmals zu einem Medienereignis.

zum Artikel >

27.02.2009

club bismarck 11

Künstlergespräch mit Veronika Veit

„Auf Augenhöhe“ heißt es derzeit in der Stadtgalerie Saarbrücken – und auf dieser begegnen dem Besucher Abbilder von Menschen unterschiedlichster gesellschaftlicher Zugehörigkeiten. Skulpturen von Gegenständen sowie Videoarbeiten ergänzen die figürlich simulierten Situationen wie „Schacht“ oder „Haltestelle“. Im Gespräch mit der Münchner Künstlerin Veronika Veit wird es um Fragen der Rezeption, um Realität und ihre Wahrnehmung gehen.

zum Artikel >

25.02.2009

Filmhaus

Festival „ueber Macht“ ab Donnerstag im Filmhaus

Die bundesweite Filmtournee „ueber Macht“ macht ab Donnerstag, 26. Februar, Station im Saarbrücker Filmhaus. Bis zum 25. März laufen insgesamt 13 Dokumentarfilme, die Machtverhältnisse offen legen und kritisch hinterfragen. Sie beschäftigen sich unter anderem mit den Themen Emanzipation, Politik, Globalisierung oder auch Biotechnologie. Zu den Vorführungen gibt es Publikumsdiskussionen und Filmgespräche. Schirmherrin Charlotte Britz eröffnet die Reihe am Donnerstag um 15.30 Uhr. Es läuft der Film „Ihr Name ist Sabine“ der Regisseurin Sandrine Bonnaire.

zum Artikel >

24.02.2009

Sonnenflut und Höllenrache

Mozarts Zauberflöte im Staatstheater Saarbrücken

In einer bezaubernd-märchenhaften Inszenierung von Andreas Gergen steht seit dem 14. Februar Mozarts Zauberflöte für fünf Vorstellungen wieder auf dem Spielplan des Saarbrücker Staatstheaters.

zum Artikel >

24.02.2009

Comics made in Germany

Die Ausstellung im Deutschen Zeitungsmuseum präsentiert einen Rückblick auf Stoffe und Stile, Helden und Serien sowie Erfolge und Kuriositäten des deutschen Comic. Im Mittelpunkt stehen Bücher, Alben und Hefte unterschiedlicher Formate aus den Sammlungen der Deutschen Nationalbibliothek und des Instituts für Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.

zum Artikel >

18.02.2009

"Bob Dylans Musik ist unübertrefflich"

Interview mit Prof. Leonardy

Am 5. April 2009 findet in der Saarlandhalle Saarbrücken ein spektakuläres Live-Konzert mit Musiklegende Bob Dylan statt. Die wenigen Platzkarten sind nur noch kurze Zeit für 60 bis 65 Euro unter www.musikfestspiele-saar.de zu bestellen. Vorab gab der Leiter der Musikfestspiele Saar, Prof. Leonardy, gegenüber Saar Report ein exklusives Interview über Bob Dylan und die Bedeutung der Musikfestspiele für das Saarland.

zum Artikel >

16.02.2009

Klassik und gehobener Unsinn mit Wolfgang Mertes und "Downtown Groove"

"Schlag auf Schlag" am 19. Februar im Staatstheater

Am Donnerstag, dem 19. Februar 2009, um 19.30 Uhr im Staatstheater bestreitet Wolfgang Mertes, erster Konzertmeister im Saarländischen Staatsorchester, mit Hilfe seiner Musikerfreunde von der Berliner Jazz-Formation "Downtown Groove" ein Crossover-Konzert unter dem Titel "Schlag auf Schlag".
Die "KabarettMusikomedy vom Feinsten" verspricht eine Mischung aus beißender Satire, Klassik und gehobenem Unsinn - kurz: mit "Schlag auf Schlag" geht es auf die Zielgerade in die verrückteste Zeit des Jahres.

zum Artikel >

14.02.2009

Veranstaltungen sparte4 im märz

zum Artikel >

11.02.2009

Termine des Saarländischen Staatstheaters

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für April 2009

zum Artikel >

11.02.2009

„Die Zauberflöte“ ab dem 14. Februar wieder wieder im Staatstheater

Ab Samstag, dem 14. Februar 2009, steht Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ für fünf Vorstellungen wieder auf dem Spielplan des saarländischen Staatstheaters. Seit der Premiere im Dezember 2006 bezaubert die märchenhaft-bunte Inszenierung von Andreas Gergen Groß und Klein und hat sich zu einem echten Publikumsrenner entwickelt.
In den Hauptrollen singen Algirdas Drevinskas (Tamino), Elizabeth Wiles (Pamina), Guido Baehr / Stefan Rüttig (Papageno), Sabine von Blohn (Papagena), Anja Maria Kaftan / Alexandra Lubchansky (Königin der Nacht) und Hiroshi Matsui (Sarastro).

zum Artikel >

10.02.2009

Sinfonisches Blasorchester St. Wendel - Galakonzert am 22. März im Saalbau St. Wendel

St. Wendel. Am Sonntag, 22. März, um 17 Uhr, präsentiert die Kreisstadt St. Wendel im Saalbau St. Wendel ein Galakonzert mit dem Sinfonischen Blasorchester St. Wendel.
Das Programm wird mit der "Peterloo Overture" von Sir Malcolm Arnold eröffnet, einem der bekanntesten und beliebtesten Komponisten Großbritanniens. Für seine Musik zu "Die Brücke am Kwai" erhielt er 1957 den Oscar. Die "Peterloo Overture" beschreibt musikalisch ein historisches Ereignis, bei dem 1819 auf den St. Peters Fields in Manchester bei der gewaltsamen Auflösung einer politischen Veranstaltung mehrere Menschen getötet und zahlreiche verletzt wurden. Die Musik spiegelt die Spannung zwischen Aufbruchstimmung und Verzweiflung wider.

zum Artikel >

06.02.2009

Steve Dobrogosz - Johann Sebastian Bach - John Rutter

Kultur am Mittwoch – Musikalische Kontraste

St. Wendel. In der Reihe "Kultur am Mittwoch" gibt es am 11. März, um 19.30 Uhr, in der Evangelischen Stadtkirche St. Wendel ein Chor- und Orchesterkonzert mit einem sehr kontrastreichen Programm. Aufgeführt werden das "5. Brandenburgische Konzert" von Johann Sebastian Bach, die "Suite Antique" von John Rutter und die "Mass (Messe)" von Steve Dobrogosz.

zum Artikel >

05.02.2009

Veranstaltungen der Kreisstadt St. Wendel in März und April

zum Artikel >

04.02.2009

Termine des Saarländischen Staatstheaters im März

zum Artikel >

04.02.2009

Malwettbewerb endet mit Workshop im Saarlandmuseum

Kleine Künstler aus der Mainzer Straße erstellen Reliefs

Zum Nachbarschaftsfest der oberen Mainzer Straße hatte der Verein „Jazz und aktuelle Musik in der Großregion e.V.“ (JAM e.V.) im letzten Jahr alle Kinder aus dem Quartier zur Teilnahme an einem Malwettbewerb eingeladen. Sie sollten unter dem Motto „so stelle ich mir die Mainzer Straße von morgen vor“ einen Blick in die Zukunft werfen und ihre Vorstellungen von Stadtentwicklung und Wohnqualität zu Papier bringen. 24 kleine Künstler bis zum Alter von 12 Jahren machten mit.

zum Artikel >

03.02.2009

„Swinging Pictures“ – Improvisationen zu Max Beckmann

Bilderfolgen von Max Beckmann in Musik umgesetzt. „Stadtnacht“, „Jahrmarkt“ oder „Eurydikes Rückkehr“, so hat der Künstler seine lithografierten Reihen betitelt. Wie hört es sich an, wenn die Einzelbilder zu einem erzählerischen Gesamtbild zusammengefügt werden und die Musik als zweiter Akteur auftritt? Man darf gespannt sein auf die musikalischen Ideen der Improvisationsklasse der Hochschule für Musik Saar von Dr. Jörg Abbing, die das Stadtleben der 20er Jahre zum Swingen bringen werden.

zum Artikel >

28.01.2009

artus Junge Freunde Kunstmuseen: Fotos max beckmann Mittwoch 21.01. 2009

Am vergangenen Mittwoch lud artus zur Führung durch die Ausstellung MAX BECKMANN "WERKE AUF PAPIER" mit Ulrike Bock ein. Aus Beckmanns imposanten und vielfältigen druckgrafischem Oeuvre besitzt dasSaarlandmuseum charakteristische Portraits und Selbstbildnisse sowie bedeutende Folgen wie Eurydikes Wiederkehr - Drei Gesänge, Stadtnacht und Der Jahrmarkt, die den Kern der Ausstellung bilden. Wir danken an der Stelle Frau Bock recht herzlich für die kurzweilige und tiefgehende Führung durch die Werke Beckmanns.

zum Artikel >

27.01.2009

Max Ophüls Preis

Herz des Ophüls-Festivals schlägt im Rathaus

Saarbrücken ist während des 30. Filmfestivals Max Ophüls Preis wieder die Stadt der blauen Herzen. Auch das Rathaus der Landeshauptstadt steht noch bis zum 1. Februar ganz im Zeichen des bedeutendsten Festivals des deutschsprachigen Nachwuchsfilmes. Die Fenster des über 50 Meter hohen Rathausturmes werden bis zum Ende des Festivals am kommenden Sonntag jeden Abend von 18 Uhr bis 24 Uhr blau illuminiert. Ein weißes, pulsierendes, etwa sechs Meter großes Herz wird jeweils von 18.15 Uhr bis 22.15 um das Fenster des Büros von Oberbürgermeisterin Charlotte Britz projiziert.

zum Artikel >

23.01.2009

Der Geist eines neuen Jahrhunderts

Sonderkonzert rund um das Saxophon am 25. Januar im Staatstheater

Am Sonntag, dem 25. Januar 2009, wird im Mittelfoyer des Staatstheaters in der Reihe „Sonntags um halb acht“ ein außergewöhnliches Konzert zu hören sein: Unter dem Titel „Der Geist eines neuen Jahrhunderts“ begibt sich der Saxophonist Christian Peters gemeinsam mit Thomas Betz am Klavier und den SST-Schauspielern Katrin Aebischer und Marcel Bausch auf eine Reise zu den Anfängen seines Instrumentes. Das Saxophon wurzelt nicht etwa der amerikanischen Schlager- oder Jazzmusik, sondern mit den Ursprüngen der Moderne in der Spätromantik des ausgehenden neunzehnten und beginnenden zwanzigsten Jahrhunderts.

zum Artikel >

19.01.2009

Walter Sittler am Saarländischen Staatstheater

Am Donnerstag, dem 22. Januar 2009 tritt der bekannte Fernsehschauspieler und große Komödiant Walter Sittler in einer grandiosen Solorolle um 19.30 Uhr auf die Bühne des Saarländischen Staatstheaters. Walter Sittler spielt Erich Kästners „Als ich ein kleiner Junge war“ in einem grandiosen inszenierten Monolog.

zum Artikel >

19.01.2009

Finnischer Abend am 20. Januar im Rathausfestsaal

Zum kulturellen Abschluss des Finnischen Tages am 20. Januar lädt die Landeshauptstadt gemeinsam mit der Universität des Saarlandes ab 19 Uhr in den Rathausfestsaal. Das Programm gestaltet die finnische Jazz-Sängerin Kirsti Alho. Es werden Kurzfilme aus Finnland gezeigt und finnische Spezialitäten angeboten. Zu Gast ist der finnische Botschafter in Berlin Harry Helenius.

zum Artikel >

14.01.2009

KlangART 3.0

Saarbrücker Grundschulkunst in Trierer Viehmarkt-Thermen zu sehen

Plastische und experimentelle Papierkunstwerke von Saarbrücker Grundschülern können die Besucher der Trierer KlangART am 17. Januar sehen. Diplom-Designerin Anna Maria Brenner präsentiert im Ausstellungsraum der Viehmarkt-Thermen Objekte, die im Rahmen der schulkulturellen Reihe „papierART“ an der Grundschule Wickersberg Ensheim entstanden sind. Außerdem zeigt eine multimediale Inszenierung, wie die Künstlerin mit den Kindern arbeitet. KlangART beginnt um 22 Uhr. Die Veranstaltung versteht sich als Symbiose von Design, Musik, Bildungskultur und Architektur.

zum Artikel >

06.01.2009

Palette! Kreativ-Workshop für Kinder

Schichten über Schichten! – Reliefs aus Gips / Styropor

Der letzte Kinderworkshop zur Archipenko-Ausstellung findet am Samstag, 10. Januar, von 15-17 Uhr in der Modernen Galerie statt. Junge Skulpturen-Fans von 5-15 Jahren sind eingeladen, auf den Spuren des großen ukrainischen Bildhauers und Reliefkünstlers Alexander Archipenko eigene Kreationen auszuprobieren: z.B. aus Gipsplatten Reliefs ausgehoben oder mit dem „heißen Draht“ aus Styropor Figuren schneiden.

zum Artikel >

06.01.2009

Wirtschaft übernimmt Kultur

Einladung zur Führung durch die Ausstellung SAARFERNGAS FÖRDERPREIS „JUNGE KUNST“ 2008

artus – Junge Freunde Kunstmuseen begrüßen euch recht herzlich im neuen Jahr und hoffen, dass ihr es gut angefangen habt :-). wir laden ein zur nächsten Veranstaltung, und zwar am SAMSTAG, dem 10. Januar 2009 um 16.00 Uhr, zur Führung durch die Ausstellung SAARFERNGAS FÖRDERPREIS „JUNGE KUNST“ 2008 mit Ernest W. Uthemann

zum Artikel >

05.01.2009

„Preis der Deutschen Theaterverlage“ 2008/2009 an das Musiktheater des Saarländischen Staatstheaters“

Die Jury der Stiftung des Verbandes Deutscher Bühnen- und Medienverlage hat ihren diesjährigen Theaterpreis dem Musiktheater des Saarländischen Staatstheaters zuerkannt.
Nachdem der im Vorjahr vergebene Preis die herausragenden Leistungen des Intendanten Holger Schultze für das Schauspiel des Theaters Osnabrück würdigte, wird er in der Spielzeit 2008/2009 für beispielhaftes Engagement im Bereich Musiktheater vergeben.
In der Begründung für die Vergabe des Preises an das Saarländische Staatstheater weist die Jury darauf hin, dass es dem Musiktheater unter der Leitung von Generalintendantin Dagmar Schlingmann und Operndirektor Berthold Schneider in der laufenden Spielzeit gelungen sei, in der Verbindung von klassischem Opernrepertoire, neuem Musiktheater und Bühnenprojekten für den Theaternachwuchs einen gleichermaßen ambitionierten wie abwechslungsreichen Spielplan aufzustellen.

zum Artikel >

05.01.2009

Arbeitsschwerpunkte stehen fest

Verein „Kulturraum Großregion“ ist aktiv

Mit der Vereinsgründung vom 28.04.2008 werden die positiven Effekte der kulturellen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Nachgang zum Kulturhauptstadtjahr 2007 im Verein Kulturraum Großregion fortgeführt. Die Zielsetzung ist, alle betroffenen politischen Verwaltungseinheiten der Teilregionen im Verein zusammen zu bringen und ein gemeinsames Arbeitsprogramm zu beschliessen. Gleichzeitig sind die in den Teilregionen angesiedelten Ansprechpartner auch weiterhin als Regionalkoordinatoren tätig. „Es ist wichtig, die Vereinsaktivitäten zentral über ein gemeinsames Vereinssekretariat zu steuern. Genauso wichtig ist es, durch die Regionalkoordinationen einen intensiven Kontakt und Informationsaustausch mit den Kulturschaffenden vor Ort zu gewährleisten“, so Guy Dockendorf, Präsident des Vereins.

zum Artikel >

05.01.2009

Thomas Koebner ist Laudator für Volker Schlöndorff

Carl-Zuckmayer-Medaille

Der Literatur- und Medienwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Koebner hält die Laudatio auf den diesjährigen Preisträger der Carl-Zuckmayer-Medaille, Volker Schlöndorff. Ministerpräsident Kurt Beck wird die Auszeichnung bei einer Feierstunde am 20. Januar im Mainzer Staatstheater verleihen.
Thomas Koebner habe wie kein anderer die filmpublizistische Landschaft in Deutschland geprägt. Mit seinen Projekten und zahlreichen Publikationen habe er die Beschäftigung mit Filmen und Filmgeschichte spürbar belebt. „Von Thomas Koebner können wir eine ebenso interessante wie geistreiche Würdigung des großen Filmemachers Volker Schlöndorff erwarten“, so Ministerpräsident Kurt Beck.

zum Artikel >

22.12.2008

Erfolgreiches Jahr für die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Bereits vor Jahresende zählt die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz über 208.000 Besucher. Mit dieser Zahl liegt die Stiftung erneut auf Rekordkurs und verbucht schon jetzt die zweitbeste je erreichte Besucherzahl. Gegenüber 2007 haben 37.200 Besucher mehr die Häuser der Stiftung besichtigt: dies entspricht einem Plus von 21%.

zum Artikel >

22.12.2008

Schauspielpremieren am Saarländischen Staatstheater

Gleich drei Schauspielpremieren eröffnen das neue Jahr am Saarländischen Staatstheater: TAXI 3/5, ein Projekt von Sarah-Maria Bürgin nach zwei Episoden aus Krzystof Kieslowskis "Dekalog"-Filmen, Bertolt Brechts Volksstück HERR PUNTILA UND SEIN KNECHT MATTI und Goethes WERTHER in einer Theaterfassung von Martin Pfaff.

zum Artikel >

18.12.2008

Ausstellung

Kurt Beck: Südpfälzische Kunstgilde führt Menschen zusammen

„Die Kunstgilde bereichert die Kunstszene in der Südpfalz. Sie weckt Kunstinteresse und fördert Kunstschaffende“, sagte Ministerpräsident Kurt Beck bei der Eröffnung der Ausstellung „50 Jahre Südpfälzische Kunstgilde e.V. Bad Bergzabern“ in der Vertretung des Landes in Berlin. Das Jubiläum bezeichnete der Ministerpräsident als guten Anlass für die Künstlerinnen und Künstler der Gilde, sich in der Bundeshauptstadt zu präsentieren.

zum Artikel >

18.12.2008

Veranstaltungskalender der Kreisstadt St. Wendel für Januar 2009

zum Artikel >

18.12.2008

Roger Willemsen liest aus seinem neuen Buch "Der Knacks"

Der bekannte Moderator kommt am 9. Januar 2009 in die Alte Feuerwache
Am Freitag, dem 9. Januar 2009, um 19.30 Uhr liest Roger Willemsen in der Alten Feuerwache des Saarländischen Staatstheaters. Der bekannte Fernsehmoderator, Buchautor und Essayist konnte sehr kurzfristig für eine Lesung aus seinem neuen Buch "Der Knacks" gewonnen werden, das im Herbst 2008 erschienen ist und schon die "Spiegel"-Bestsellerliste erobert hat. Bereits im Herbst 2007 war Willemsen gemeinsam mit Dieter Hildebrandt zu Gast im Staatstheater und begeisterte das Publikum mit dem Programm "Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort - Die Weltgeschichte der Lüge".
Karten für die Lesung von Roger Willemsen zum Preis von 16 Euro (ermäßigt 12 Euro) sind ab sofort erhältlich an der Vorverkaufskasse des Saarländischen Staatstheaters, Schillerplatz 2, Tel. 0681 / 3092-486 oder unter www.theater-saarbruecken.de.

zum Artikel >

17.12.2008

Bericht von artus- junge Freunde Kunstmuseen zum Besuch der Sonderausstellung

Science Ausstellung Papier im Deutschen Zeitungsmuseum in Wadgassen

artus – Junge Freunde Kunstmuseen hat am Donnerstag, 11. Dezember 2008 in das Deutsche Zeitungsmuseum, inklusive Führung durch die Sonderausstellung und eigenem praktischen Arbeiten in das Deutsche Zeitungsmuseum eingeladen. Herr Dr. Roger Münch, der Museumsdirektor des DZM, begrüßte unsere 19 Personen starke Gruppe ausgesprochen freundlich, ansprechend und interessiert. Er gab uns einen kurzen Überblick über sein Haus, es zeigt auf rund 500 Quadratmetern Exponate zur geschichtlichen Entwicklung der Zeitung, ihrer Herstellung und Verbreitung.

zum Artikel >

15.12.2008

Musik-Abenteuer Afrika - Lebendige Folklore - 3. Januar, Kulturzentrum St. Wendel-Alsfassen

St. Wendel. Unter dem Titel "Musik-Abenteuer Afrika" präsentiert der Musiker Dédé Mazietele am Samstag, 3. Januar, um 20 Uhr, im Kulturzentrum St. Wendel-Alsfassen, Dechant-Gomm-Straße, mit seinen Freunden traditionelle afrikanische Musik. Das tragende Instrument dieser Musik ist die Trommel. Die Trommel - früher das einzige schnelle Kommunikationsmittel über große Distanzen hinweg - ist ein Instrument mit unendlich variantenreicher Klangfarbe. Man muss sie nur richtig schlagen können....

zum Artikel >

15.12.2008

DER MANN MIT DER MUNDHARMONIKA

MICHAEL HIRTE & FRIENDS - Live in concert 2009

Es ist eine der emotionalsten Geschichten des Jahres und wohl nur mit dem kometenhaften Aufstieg von Paul Potts zu vergleichen.
Michael Hirte gewinnt mit seiner Mundharmonika vor Millionen RTL-Fernsehzuschauern das „SUPERTALENT“ und beschert ganz Deutschland emotionale „Gänsehaut-Momente“.
Doch dieses märchenhafte Ereignis setzt sich fort. Michael Hirtes Debütalbum „Der Mann mit der Mundharmonika“ hat innerhalb von wenigen Tagen über 100.000 Exemplare verkauft und damit Gold erreicht – und aufgrund der enormen Nachfrage nach dem 44-jährigen Lübbener, erfüllt sich im Frühjahr 2009 ein weiterer Traum: Michael Hirte wird mit einem Orchester und einigen musikalischen Wegbegleitern zum ersten mal auf Tournee gehen.

zum Artikel >

11.12.2008

Lang Lang & der Chinesische Nationalcircus

Schon immer ist der Chinesische Nationalcircus ein anerkannter Vermittler fernöstlicher Kultur gewesen. Ganz in dieser Tradition standen auch die aktuellen Bemühungen seines Produzenten Raoul Schoregge um den wohl wichtigsten chinesischen Export in Sachen Kultur heute, um den Pianisten Lang Lang. Es ist dem Chinesischen Nationalcircus gelungen, Auskopplungen von Lang Langs letzten beiden CDs - Dragon Songs und Dreams of China- für seine neue Produktion Konfuzius verwenden zu können.

zum Artikel >

10.12.2008

Das Saarländische Staatsorchester am 15. und 16. Dezember

Märchenhaft und russisch - das 4. Sinfoniekonzert

Am Montag, dem 15. und am Dienstag, dem 16. Dezember 2008 findet jeweils um 20.00 Uhr in der Congresshalle das 4. Sinfoniekonzert des Saarländischen Staatsorchesters statt. Der gefeierte ukrainische Dirigent Roman Kofman, der zuletzt als Generalmusikdirektor in Bonn amtierte, präsentiert neben der farbenprächtigen "Scheherazade"-Suite von Nikolaj Rimskij-Korsakov auch zwei weniger bekannte Tondichtungen von Anatolij Ljadov, die sich auf jeweils ganz eigenwillige Weise mit der Welt des russischen Märchens auseinandersetzen: "Baba-Yaga" und "Der verzauberte See".

zum Artikel >

09.12.2008

"Die Weihnachtshexen" - Ausverkauft!

Die Kabarettveranstaltung "Die Weihnachtshexen" mit Katerina Jacob und Mona Seefried am Mittwoch, 17. Dezember, um 19.30 Uhr im Kulturzentrum St. Wendel-Alsfassen, Dechant-Gomm-Straße, ist ausverkauft.
An der Abendkasse sind nur noch Restkarten erhältlich, wenn reservierte Karten bis kurz vor Vorstellungsbeginn nicht abgeholt werden. Veranstalter ist die Kreisstadt St. Wendel. Info: Telefon (0 68 51) 80 91 32 oder www.sankt-wendel.de .

zum Artikel >

09.12.2008

Veranstaltungsübersicht Januar/Februar 2009

Kulturelle Veranstaltungen in St. Wendel

zum Artikel >

08.12.2008

Anlässlich der Ausstellung Alexander Archipenko

Tag der offenen Tür im Saarland-Museum

Am Sonntag den 14. Dezember lädt das Saarlandmuseum zum Tag der offenen Tür in die Moderne Galerie in der Bismarckstraße. Zu entdecken gibt es dort einen Wegbereiter der modernen Kunst, den Bildhauer Alexander Archipenko (1887-1964).
Halbstündlich führen Mitarbeiter durch die Ausstellung, um 10.30 Uhr und 16.30 Uhr auch in französischer Sprache. Wer auf eigene Faust Streifzüge unternehmen möchte, dem liefert eine bebilderte Broschüre anhand ausgewählter Objekte einen vertiefenden Einblick.

zum Artikel >

05.12.2008

Geschenkidee

Benutzerausweise für die Stadtbibliothek zu Weihnachten verschenken

Die Stadtbibliothek Saarbrücken bietet Bücherfreunden als besondere Geschenkidee für das bevorstehende Weihnachtsfest Gutscheine für ein Jahr Lese-, Seh- und/oder Hörgenuss an. Inhabern eines Benutzerausweises stehen mehr als 170.000 Romane und Sachbücher, Musik-CDs, Hörbücher auf CDs und Kassetten, CD-ROMs, DVDs, Spiele und Zeitschriften zur Ausleihe zur Verfügung.

zum Artikel >

04.12.2008

Literatur

Stadt vergibt zum 11. Mal Hans-Bernhard-Schiff Preis

Am Montag, 08. Dezember, wird zum 11. Mal der Hans-Bernhard-Schiff-Literaturpreis vergeben. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz und Kulturdezernent Erik Schrader werden in der Deutschherrnkapelle den mit 5.000 € dotierten Preis an den diesjährigen Gewinner überreichen. Im Anschluss an die Preisverleihung wird der Preisträger seinen prämierten Beitrag lesen. Das musikalische Rahmenprogramm wird von Basilikakantor Bernhard Leonardy auf der Johann-Christian-Bach-Orgel gestaltet. Die Veranstaltung, zu der die Bevölkerung herzlich eingeladen ist, beginnt um 19.30 Uhr.

zum Artikel >

04.12.2008

Konzertausfall in sparte4 und im Staatstheater-Foyer

Pelle Carlberg am 5.12. und das 3. Kammerkonzert am 7.12. entfallen

An diesem Wochenende entfallen zwei Konzerte aus dem Spielplan des Saarländischen Staatstheaters:
Das für morgen, Freitag, den 5.12., angekündigte Konzert von Pelle Carlberg in der sparte4 ist vom Künstler aus Termingründen abgesagt worden.
Das für Sonntag, den 7.12., im Mittelfoyer geplante 3. Kammerkonzert mit Musikern des Saarländischen Staatsorchesters musste leider aus Krankheitsgründen abgesagt werden.
Nachholtermine für beide Konzerte werden rechtzeitig bekannt gegeben.

zum Artikel >

04.12.2008

Die Sensationsshow AFRIKA! AFRIKA! kommt mit einer Hallenshow nach Saarbrücken

Von einem „Königreich der Gaukler und Paradies der Lebensfreude“ sprach der Spiegel in seinem Bericht über AFRIKA! AFRIKA!. Mit dieser Show, hieß es im ZDF, tue „André Heller dem Publikum, den Künstlern und einem ganzen Kontinent etwas Gutes“. In seltener Einhelligkeit rezensierten die Kritiker ein Zirkustheater, von dem es in der FAZ gar hieß, „ein Besuch von AFRIKA! AFRIKA! sollte vom Arzt verschrieben werden können.“ Tatsächlich stehen die Besucher Schlange. Seit der Weltpremiere im Dezember 2005 haben mittlerweile über 2 Millionen Besucher das Showerlebnis gesehen und das Zirkusereignis damit zur erfolgreichsten Zirkusshow Europas gemacht. Besonders spannend: Im Laufe der Tour haben sich Künstler und Show verändert, ja geradezu weiterentwickelt. Aus den fast schüchternen Artisten von damals sind heute gefeierte Stars geworden, nahezu alle Nummern erfuhren immer wieder Verfeinerungen.

zum Artikel >

02.12.2008

Anne Welte & Friends VI

Die große Musical-Gala "Anne Welte & Friends" findet in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal statt und ist damit zu einer festen Institution geworden. Auch in diesem Jahr begrüßt Musical-Star Anne Welte, die zu den bekanntesten Musical-Darstellerinnen Deutschlands zählt, in der Saarbrücker Congresshalle prominente Kollegen und Kolleginnen, die einen großartigen Abend versprechen. Erst am Tag der Show, in diesem Jahr am 6. Dezember, proben die Künstler mit der fantastischen Band von Achim Schneider für ihren großen Auftritt.

zum Artikel >

01.12.2008

Kunst im öffentlichen Raum

Werk von Paul Schneider an Fassade des Bürgerhauses in Rockershausen restauriert – Präsentation am 5. Dezember

Im Jahre 1969 gestaltete der 1927 in Saarbrücken geborene Künstler Professor Paul Schneider die Fassade des Bürgerhauses Rockershausen mit einem Kunstwerk aus Aluminiumblechen und Stahlseilen. Nachdem das Werk zuletzt sanierungsbedürftig war, konnte es jetzt aus Mitteln des Kulturdezernates wieder instand gesetzt werden. Die Kosten für die Sanierung betrugen ca. 12.500 Euro.

zum Artikel >

28.11.2008

Moderne Galerie

Stadtverwaltung bedauert die kurzfristige Absage der Kultusministerin am Arbeitskreis zum 4. Pavillon

Mit Bedauern hat Saarbrückens Baudezernentin Dr. Rena Wandel-Hoefer die kurzfristige Absage von Annegret Kramp-Karrenbauer, Kultusministerin und Kuratorin der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, am morgigen Arbeitskreis „Erweiterung Moderne Galerie“ zur Kenntnis genommen. Am 3. November war in einem gemeinsamen Gespräch zwischen Kramp-Karrenbauer, Stiftungsvorstand Dr. Ralph Melcher, Wandel-Hoefer und Oberbürgermeisterin Britz vereinbart worden, einen solchen Arbeitskreis zu gründen.

zum Artikel >

28.11.2008

Frauenthemenmonat

Christina Lux zu Gast in der Breite 63

Das große Abschlusskonzert des diesjährigen Frauenthemenmonats am 5. Dezember gestaltet die Sängerin Christina Lux. Sie präsentiert ihr Programm „Pure & Live“, das sich zwischen Folk, Jazz und Soul bewegt. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Kultur- und Bürgerzentrum Breite 63.
„Was mich an Christina Lux begeistert“, schwärmt die städtische Frauenbeauftragte Petra Messinger, „sind die glaubwürdigen Texte und ihre überwältigende, unter die Haut gehende Stimme. Die Kombination ist selten.“ Die Künstlerin blickt auf fast 20 Jahre Musikerfahrung zurück. Sie arbeitete unter anderem mit Oleta Adams, Pe Werner, Midge Ure, Paul Young und Laith al Deen.

zum Artikel >

27.11.2008

Schulkulturelle Theater-Tour startet am 28. November

Eine Stadt für Kinder

Mit winterlichen Geschichten tourt das Erzähltheater Kipepeo in den kommenden Wochen durch Saarbrücker Grundschulen und Kindertagesstätten. Auftaktveranstaltung ist am 28. November in der Kita Sonnenblume in Fechingen für Kinder der konfessionellen Einrichtung sowie Kinder der städtischen Kindertagesstätten Brebach, Ensheim und Eschringen. Am 5. Dezember folgt ein Auftritt in der Ostschule für alle Erst- und Zweitklässler. Die letzte Vorstellung ist am 12. Dezember in der Grundschule Rodenhof für die Schüler der ersten und zweiten Klasse.

zum Artikel >

27.11.2008

Carl-Zuckmayer-Medaille

Volker Schlöndorff bekommt Carl-Zuckmayer-Medaille 2009

Der Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent Volker Schlöndorff wird die Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz 2009 erhalten. Dies hat Ministerpräsident Kurt Beck bekannt gegeben. In Erinnerung an den Schriftsteller und Dramatiker Carl Zuckmayer zeichnet der rheinland-pfälzische Ministerpräsident jährlich am Todestag Zuckmayers auf Vorschlag einer Jury Persönlichkeiten aus, die sich besonders um die deutsche Sprache verdient gemacht haben.

zum Artikel >

25.11.2008

Ausstellung mit Werken von T. Libelle

„Ein ungewisses Lächeln“ im Kulturbüro der Stadt

Einmal mehr öffnet das Kulturbüro der Stadt seine Türen für Kunstinteressierte. Ab heute ist die Ausstellung „Ein ungewisses Lächeln“ der Künstlerin T. Libelle in den Räumlichkeiten des Kulturbüros, Simeonstraße 55, zu sehen.
Inspiriert wurde die Künstlerin insbesondere durch Aspekte ihrer eigenen Persönlichkeit, die sie in ihre Bilder einfließen lässt. Dabei verliert die Kunst nicht ihre eigentliche Form und Identität, sondern wird lediglich von der Malerin als Vermittler ihres eigenen Empfindens verwendet, wobei auch die Umgebung in die Kunst mit eingebunden wird.

zum Artikel >

25.11.2008

Neujahrskonzert am 18. Januar im Saalbau St. Wendel

Bereits zum fünften Mal präsentiert die Kreisstadt St. Wendel am Sonntag, 18. Januar 2009, um 11 Uhr, im Saalbau St. Wendel ein großes Neujahrskonzert mit dem Homburger KammerSinfonieOrchester (HKSO) und Solisten. Seit Mitte des Jahres obliegt die Leitung des Orchesters dem jungen Dirigenten und Cellisten Markus Korselt, der unter anderem vom berühmten Dirigenten Sergiu Celibidache in München ausgebildet wurde. Nach jahrelanger Konzerttätigkeit unter dem Dirigat von Ulrich Voss, erhält das HKSO durch den neuen künstlerischen Leiter frische Impulse, die die Zuhörer nun erstmals auch in St. Wendel erleben können.

zum Artikel >

24.11.2008

Stadtbibliothek

Spätlese-Zeit im Lesecafé

Am Mittwoch, 26. November, lädt die Katholische Akademie Trier zum „SpätLesen“ ins Lesecafé der Stadtbibliothek Saarbrücken, Gustav-Regler-Platz 1. Ab 19.30 Uhr liest Rudolf Boeck, ehemaliger Gymnasiallehrer und kundiger Ausstellungsführer aus Trier. Die ausgewählten Texte setzen einen inhaltlichen Kontrapunkt zu den Weinen der Bischöflichen Weingüter, die Besucher im Anschluss an die Lesung verkosten können. Der Eintritt beträgt 5 Euro (Weinverkostung inklusive). Die Veranstalter bitten um Anmeldung.

zum Artikel >

24.11.2008

Familientag anlässlich der Ausstellung Alexander Archipenko

Zum Familientag am 30. November 2008, der anlässlich der Archipenko-Ausstellung stattfindet, lädt das Saarlandmuseum besonders Eltern mit ihren Kindern ein: Von 10 bis 18 Uhr wird neben stündlichen Führungen durch die Ausstellung ein spannendes Programm für junge Museumsbesucher angeboten.
Mit speziellen Kinderführungen um 10 Uhr und um 13 Uhr, einer Bildhauerwerkstatt im Foyer der Modernen Galerie von 11-13 Uhr und von 15-17 Uhr sowie einem Kinderkonzert „Bilder einer Ausstellung“ mit dem Pianisten Sebastian Voltz um 14 Uhr und um 17 Uhr im Vortragssaal der Modernen Galerie ist für reichlich Unterhaltung und Abwechslung gesorgt!

zum Artikel >

21.11.2008

Längere Öffnungszeiten und öffentliche Führungen durch die Schlosskirche

Am Wochenende des 29. und 30. Novembers 2008 findet wie alljährlich der traditionsreiche Altsaarbrücker Weihnachtsmarkt statt. Zu diesem Anlass wird das Museum in der Schlosskirche seine Pforten von 10 Uhr bis 22 Uhr öffnen. Wer also zwischen Schlendern und Glühweintrinken gerne ein paar besinnliche oder informative Momente einlegen möchte, ist willkommen in der Schlosskirche.

zum Artikel >

19.11.2008

Traditionelles Weihnachtskonzert für Senioren aus dem Stadtbezirk Mitte am Nikolaustag

Die Seniorenberatung der Landeshauptstadt Saarbrücken und der Bezirksrat Mitte laden am Samstag, 6. Dezember, zum traditionellen Weihnachtskonzert ein. Die Veranstaltung für Senioren aus dem Bezirk Mitte beginnt um 15 Uhr in der Basilika St. Johann. Es musizieren das Vokalensemble 83 Saarbrücken sowie das Orchester und Solisten des Saarländischen Staatstheaters unter der Leitung von Basilikakantor Bernhard Leonardy. Anlässlich des Händeljahres 2009 stehen das „Dettinger Te Deum“ sowie der Weihnachtsteil aus dem „Messias“ auf dem Programm.

zum Artikel >

17.11.2008

Heldenspiel im Schnelldurchlauf

Frank Nimsgerns "Ring" feierte im Staatstheater Erfolge

Das mittelalterliche Heldenepos "Das Nibelungenlied" aus dem 13. Jahrhundert findet sich in einer Vielzahl von literarischen Werken der englischen, deutschen und skandinavischen Literatur wieder sowie in der musikalischen Bearbeitung von Richard Wagner, die seit Mitte des 19. Jahrhunderts fester Bestandteil und Höhepunkt der Bayreuter Festspiele ist. Doch wie hätte wohl der glühende Wagner-Verehrer, Märchenkönig Ludwig der Zweite, auf die Neuinzinierung von Wagners "Ring der Nibelungen" reagiert, die vom Musical-Erfolgskomponisten Frank Nimsgern in ein kurzweiliges und temporeiches Aktion-Spektalel umfunktioniert wurde.

zum Artikel >

14.11.2008

Anlässlich der Science-Ausstellung Papier

Eltern-Kind-Projekt „Mondrian Mobiles“

Im kommenden Eltern-Kind-Projekt im Deutschen Zeitungsmuseum können Kinder mit der Unterstützung eines Elternteils ein Mobile basteln. Dieses wird aus zweifarbigem Karton hergestellt und ähnelt damit in Farb- und Formensprache Werken des berühmten Künstlers Piet Mondrian. Die bunten Quadrate erzeugen je nach Bewegung einen anderen Farbeindruck.

zum Artikel >

13.11.2008

„Der erste Kaiser“ für zwei letzte Male im Staatstheater

Am Sonntag, dem 16. sowie am Mittwoch, dem 26. November 2008 finden (jeweils um 19.30 Uhr) im Saarländischen Staatstheater die letzten Vorstellungen der Europäischen Erstaufführung „Der erste Kaiser“ von Tan Dun statt.
Die Inszenierung von Denis Krief unter der musikalischen Leitung von Constantin Trinks feierte Anfang September eine von Presse und Publikum gleichermaßen bejubelte Premiere. Anfang Oktober besuchte der sino-amerikanische Starkomponist und Oscar-Preisträger Tan Dun (Filmmusik zu „Tiger & Dragon“) die Aufführung am SST und zeigte sich begeistert von Inszenierung, Ensemble und Orchester. Exklusiv für das Staatstheater hatte die New Yorker Metropolitan Opera die zweijährige Sperre nach der dortigen Uraufführung im November 2006 aufgehoben.

zum Artikel >

12.11.2008

Wumbaba & Co. zu Gast in der Alten Feuerwache:

Der Autor Axel Hacke liest Wumbaba, Wortstoffhof und andere Texte.

Am Samstag, dem 22. November 2008 betritt der bekannte Journalist, Reporter und Bestseller-Autor Axel Hacke die Bühne der Alten Feuerwache. Um 19.30 Uhr öffnet sich der Vorhang für einen kunterbunten, amüsanten Abend. Axel Hacke liest Auszüge aus dem "weißen Neger Wumbaba", seinem neuen Buch "Wortstoffhof" und anderen Texten.

zum Artikel >

10.11.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für Januar 2009

zum Artikel >

10.11.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für Dezember 2008

zum Artikel >

10.11.2008

Annett Louisan

„Teilzeithippie Tournee 2009“

Die Ästhetik, aus der sich eine gute Portion von Annett Louisans Erfolg speist, ist in einer Zeit angesiedelt, in der man hierzulande noch von Langspielplatten redete und eine in sich geschlossene Kollektion von Liedern meinte. Die Idee, eine Song-Abfolge durch einen roten Faden zu verbinden, statt ein Dutzend Füller-Nummern um einen Hit zu platzieren, macht Annett Louisan zwar nicht zwangsläufig zum Potentaten der einträglichen Retro-Welle. Zeitlosigkeit darf und muss man der 31Jährigen aber vor allem für ihr viertes Album attestieren das sie am 11. Mai 2009 in der Saarlandhalle Saarbrücken vorstellt.

zum Artikel >

07.11.2008

Anlässlich der Ausstellung Alexander Archipenko

Tag der offenen Tür

Am Sonntag, 9. November 2008, öffnet das Saarlandmuseum anlässlich der herausragenden Archipenko-Schau dem Publikum seine Türen!
Von 10 bis 18 Uhr können sich die Besucher stündlich unter fachkundiger Anleitung durch die Ausstellung führen lassen. Um 11.30 und um 16.30 Uhr finden außerdem Führungen auf französischer Sprache statt.

zum Artikel >

07.11.2008

Mit Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle und Dagmar Schlingmann

Montagsfoyer zu „Der Menschenfeind“ am 10. November

Am kommenden Montag, dem 10. November 2008, findet um 19.00 Uhr im Mittelfoyer des Staatstheaters das nächste Montagsfoyer statt. Thema der Begegnung zwischen Wissenschaft und Theaterpraxis ist Dagmar Schlingmanns aktuelle Inszenierung „Der Menschenfeind“, die zur Zeit in der Alten Feuerwache gespielt wird.

zum Artikel >

07.11.2008

Ausstellungsgespräch anlässlich der Archipenko-Schau

Im Rahmen der Präsentation Alexander Archipenko findet am 12. November 2008 um 18 Uhr ein Ausstellungsgespräch statt. Die Kuratorin der Ausstellung wird mit den Besuchern über das Raumphänomen in den Skulpturen Archipenkos sprechen.
Für Archipenko war der Raum, der seine Skulpturen umgibt, Teil seiner Kunstwerke. Er formte bewußt Hohlräume und Durchbrüche in seinen Skulpturen, ließ den Raum somit durch seine Figuren dringen. Nicht die Materialität und das Existierende, sondern eben die Leere machen das kreative Werk des Künstlers aus. Mit diesem neuartigen Raumverständnis wurde Archipenko Vorreiter und Vorbild für alle prägenden Bildhauer des 20. Jahrhunderts.

zum Artikel >

07.11.2008

3. Sinfoniekonzert des Saarländischen Staatsorchesters mit Patricia Kopatchinskaja

Nach dem umjubelten Konzerterlebnis mit der Starcellistin Sol Gabetta im letzten Sinfoniekonzert Ende Oktober bereitet das Saarländische Staatsorchester den nächsten Höhepunkt der Konzertsaison vor: Am Montag, dem 17., und Dienstag, dem 18. November, jeweils um 20.00 Uhr in der Congresshalle spielt das Staatsorchester unter der Leitung des britischen Dirigenten Graham Jackson Wolfgang A. Mozarts Violinkonzert D-Dur KV 218. Solistin ist die vielversprechende junge Geigerin Patricia Kopatchinskaja. Eingerahmt wird dieses Werk von Benjamin Brittens Sinfonia da Requiem und Edward Elgars Sinfonie Nr. 1 As-Dur.

zum Artikel >

06.11.2008

Von Zaster, Zöllnern und Zachäus

Musical zur Bibel im Lokschuppen Dillingen kommt krebskranken Kindern zugute

Dillingen. Mit insgesamt neun Aufführungen des Kindermusicals „Zachäus Zastermann“ von Klaus Heizmann sammeln 80 Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren Spenden für krebskranke Kinder in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Die Schlussveranstaltung des Projektes findet am 16. November 2008 um 16 Uhr im Dillinger Lockschuppen statt.
Initiator des ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern getragenen Benefizprojektes ist die Neuapostolische Kirche.

zum Artikel >

06.11.2008

Kultur

Jetzt bewerben um Förderstipendium

Die Landeshauptstadt Saarbrücken vergibt auch im kommenden Jahr Förderstipendien an junge Künstler. Wer sich bewerben möchte, kann seine Unterlagen unter Angabe von Namen, Anschrift und Telefonnummer bis zum 19. Dezember beim Kulturamt abgeben. Einzureichen sind ein künstlerischer Lebenslauf, Werkproben (Mappe, CDs etc.) sowie eine kurze schriftliche Begründung. Das Kulturamt nimmt auch Vorschläge von Dritten entgegen. Die Förderstipendien werden sowohl für einzelne Projekte als auch für die bisherige Gesamtleistung vergeben.

zum Artikel >

06.11.2008

Schauspiel-Matinee und Kammerkonzert am 9. November

Zur Schauspiel-Premiere "Am Strand der weiten Welt" von Simon Stephens findet am Sonntag, dem 9. November 2008, um 11.00 Uhr in der Alten Feuerwache eine "Matinee mit Frühstück" statt, die einen Einblick in Stück und Inszenierung gibt.
Im Mittelfoyer des Saarländischen Staatstheaters findet zur selben Zeit, ebenfalls am Sonntag, dem 9. November 2008, um 11.00 Uhr, das 2. Kammerkonzert des Saarländischen Staatsorchesters statt.

zum Artikel >

04.11.2008

Ausstellung

Kulturfoyer zeigt „No Names“ – Ausstellung des luxemburgischen Künstlers Max Dauphin

Im Rahmen der grenzüberschreitenden kulturellen Zusammenarbeit zeigt die Galerie Kulturfoyer, Passagestraße 2, Bilder des luxemburgischen Künstlers Max Dauphin. Kulturdezernent Erik Schrader wird die Ausstellung „No Names“ am Donnerstag, 6. November, um 19.30 Uhr eröffnen. Die Werke sind bis zum 28. November zu sehen.
Im Zentrum der Ausstellung stehen Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben. Dauphin widersetzt sich dem Trend der schnellen Bilder und nimmt sich Zeit seine Eindrücke zu verarbeiten. So entstehen in seinen Werken gewollte Ungereimtheiten, absurde, oder skeptische Impressionen, Fenster die den Betrachter auf eine zweite Ebene hinweisen und eine gewisse Moral zu vermitteln scheinen.

zum Artikel >

01.11.2008

Neues Programm mit neuer Band

Konstantin Wecker Mit Band

Der deutsche Liedermacher Konstantin Wecker ist wieder unterwegs.
Eine Station seiner großen Konzertreise, die ihn und seine neue Band durch 23 deutsche Städte führt, ist am 02. November die Saarlandhalle in Saarbrücken.
Unter dem Titel „Was keiner wagt“ lässt der Münchner Sänger dabei seine über 40-jährige Karriere Revue passieren. Ein ganz besonderer Höhepunkt der Konzerte ist die Präsentation der aktuellen CD „Gut´n Morgen Herr Fischer“, die Konstantin Wecker im Sommer in seiner Heimatstadt München vor über 10.000 begeisterten Zuhörern vorgestellt hat. Aufgrund des großen Erfolges dieser CD hat sich der Musiker entschieden, diese musikalischen Ausflüge ins bayerische Liedgut sowie neu aufgenommene Wecker-Klassiker wie „Lang mi ned o“ oder „Wieder dahoam“ nun auch bundesweit zu präsentieren.

zum Artikel >

01.11.2008

Langer Beifall für den Querdenker

Publikum und Presse feiert den Auftakt der Konstantin Wecker-Tour

München. Noch bis Anfang November ist der deutsche Liedermacher Konstantin Wecker mit seiner neuen Band auf großer Deutschland-Tournee „Was keiner wagt“, die am 7. Oktober in Halle/Saale Premiere hatte. Für die Mitteldeutsche Zeitung ein Auftakt nach Maß: „Das Weltbild des Christen Konstantin Wecker ist ein unvollendetes Werk. Zu ordnende Unordnung lässt diesen Menschen musikalisch und moralisch lebendig bleiben. Das Publikum ließ die Stühle unter sich hochklappen und feierte den Querdenker mit langem Beifall.“

zum Artikel >

31.10.2008

Ehrengrab für Saarbrücker Kunstmaler Fritz Zolnhofer

Die Stadt Saarbrücken hat für den Saarbrücker Kunstmaler Fritz Zolnhofer ein Ehrengrab eingerichtet. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat die Grabstätte auf dem Waldfriedhof Burbach im Rahmen der Saarbrücker Friedhofstage offiziell an die Öffentlichkeit übergeben. "Die Anregung für die posthume Ehrung stammt von dem Saarbrücker Bürger Dr. Dieter Staerk", sagte die Oberbürgermeisterin. Der Grabstein am Familiengrab auf dem Burbacher Waldfriedhof wurde abgeschliffen, neu beschriftet und wieder aufgesetzt.

zum Artikel >

31.10.2008

Jazz-Matinee im Jahreszeiten

Aufgrund des großen Erfolgs während der Sommerzeit führen der Jazzclub Trier und das Restaurant Jahreszeiten auf dem Petrisberg die Konzertreihe "Jazz-Matinee" auch in der kalten Jahreszeit fort.
Unterschiedliche Jazz-Formationen werden ab dem 2. November jeden Sonntag ab 11 Uhr das kulinarische Verwöhn-Programm des Restaurants musikalisch untermalen. Genießen Sie die frisch zubereiteten Köstlichkeiten aus der abwechslungsreichen Küche des Jahreszeiten in entspannter und gemütlicher Atmosphäre.

zum Artikel >

30.10.2008

Staatstheater

Vorstellungsausfall "König Lear" am 1. November

Wegen einer anhaltenden Erkrankung im Schauspielensemble muss die Vorstellung "König Lear" am Samstag, dem 1. November 2008, um 19.30 Uhr im Staatstheater leider entfallen.
Bereits gekaufte Karten können in den nächsten Tagen an der Vorverkaufskasse des Staatstheaters, Schillerplatz 2, oder am 1. November an der Abendkasse im Staatstheater eingetauscht werden für einen der weiteren Vorstellungstermine von "König Lear".

zum Artikel >

29.10.2008

UNPLUGGED – 100% handgemacht

Nicole – Mitten ins Herz

Nicole-Hits wie „Grüß mir die Sonne“, „Avalon“, „Ein leises Lied“, „Mitten ins Herz“ und „Alles fließt“ stehen für einen großen Namen des Showgeschäfts. Ihre Titel treffen damals wie heute „Mitten ins Herz“. Warum sollte sich eine Künstlerin wie Nicole nach annähernd dreißig Jahren also neu erfinden? Nicole spielt mit Band auf Tournee 2008/2009 die Akustikversionen ihrer schönsten Lieder sowie die schönsten Lieder ihrer jüngeren Album-Produktionen. Konzert-Highlights sind Hits wie der Grand-Prix-Siegertitel „Ein bisschen Frieden“ und „Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund“.
Ihre aktuelle Album-CD „Mitten ins Herz“ stand namentlich für die „Unplugged“-Akustik-Tournee 2008/2009 Pate. Die am 06.11. startende künstlerisch hochwertige wie abwechslungsreiche Tourneeproduktion verzichtet bewusst auf elektronische Hilfs- und Stilmittel. Bei den „Mitten ins Herz“-Konzerten überzeugen noch allein musikalisches Können sowie die Kraft der Melodien und Texte!

zum Artikel >

23.10.2008

Führung in russischer Sprache durch die Ausstellung Alexander Archipenko

Zwar verlässt der gebürtige Ukrainer Alexander Archipenko mit 21 Jahren den Osten Europas, um nach Paris umzusiedeln, doch besinnt er sich in seinem späteren Leben des Öfteren auf seine russischen Wurzeln zurück. So bespielt er 1920 auf der Biennale von Venedig den russischen und dann 1933, im Rahmen der Weltausstellung in Chicago, den ukrainischen Pavillon.

zum Artikel >

20.10.2008

Bilder konstruieren – mit Winkeln, Linien und Farbflächen

Palette! Kreativ-Workshop für Kinder

Im Kreativ-Workshop am 25. Oktober 2008 werden mit den Hilfsmitteln der Geometrie Bilder gestaltet. Lineal, Geodreieck, Zirkel und Schablonen helfen, exakte Formen auf dem Papier herzustellen. Mittels bunter Farben werden die runden, vier- und dreieckigen Gebilde dann ausgefüllt, bis die Konstruktionen fertig sind.
Linien und Flächen bestimmen so Bildwerke, wie sie schon die Künstler des Konstruktivismus und des Bauhauses schufen.

zum Artikel >

20.10.2008

Kultur

November-Termine der sparte4

zum Artikel >

16.10.2008

Integration

Interkulturelle Wochen 2008 ein voller Erfolg

Große Resonanz fanden die diesjährigen Interkulturellen Wochen in Saarbrücken. Etwa 4000 Menschen nahmen an den insgesamt 47 Veranstaltungen zwischen dem 25. September und 11. Oktober teil. "Saarbrücken ist eine weltoffene und tolerante Stadt. Das hohe Besucherinteresse hat das eindrücklich bestätigt", sagt Bürgermeister Kajo Breuer.

zum Artikel >

16.10.2008

Kabarettabend im Kulturzentrum St. Wendel-Alsfassen

Katerina Jacob und Mona Seefried sind "Die Weihnachtshexen"

St. Wendel. Die beliebten, aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerinnen Katerina Jacob ("Bulle von Tölz", "Polizeiruf 110") und Mona Seefried ("Sturm der Liebe", "Soko Wien") präsentieren unter dem Titel "Die Weihnachtshexen" ein Kabarettprogramm für Weihnachtsmuffel und solche, die es werden wollen. Das Spektakel geht am Mittwoch, 17. Dezember, um 19.30 Uhr im Kulturzentrum St. Wendel-Alsfassen, Dechant-Gomm-Straße, über die Bühne.

zum Artikel >

16.10.2008

13. St. Wendeler Figurentheatertage vom 14. bis 16. November

St. Wendel. Von Freitag, 14. bis Sonntag, 16. November, finden im Mia-Münster-Haus St. Wendel nun bereits die "13. St. Wendeler Figurentheatertage" statt. Kreisstadt St. Wendel und Landkreis St. Wendel präsentieren auch in diesem Jahr wieder hervorragende Figurentheaterbühnen mit unterschiedlichen Spielarten.
"Die Figurentheatertage sind zum festen Bestandteil unseres kulturellen Angebots geworden. Zwar sprechen wir mit den Figurentheatertagen in erster Linie Kinder an. Jedoch zeigt es sich, dass auch die Abendveranstaltungen stetigen Zuschauerzuwachs verzeichnen und immer mehr Jugendliche und Erwachsene die Qualität von erstklassigem Figurentheater zu schätzen wissen", so Bürgermeister Klaus Bouillon.

zum Artikel >

15.10.2008

Plaudern mit Ken Duken im Filmhaus

Preisverleihung mit Promi-Faktor: Franziska Weisz erhält Franz Hofer Preis

Am Freitag, 17. Oktober 2008, 20 Uhr wird im Filmhaus in Saarbrücken der „Franz Hofer Preis – Filmhaus Award 2008“ an die österreichische Filmschauspielerin Franziska Weisz vergeben. Nach Meinung der Jury ist sie eine „Frau mit vielen Gesichtern“, die „sich intuitiv in ihre schwierigen Rollen“ einfühlt. Die Laudatio auf Franziska Weisz wird die Berliner Autorin, Publizistin und Filmkritikerin Claudia Lenssen halten. Sie schreibt unter anderem für TAZ, EPD-Film, Der Standard (Wien), arbeitet für das Filmmuseum Potsdam, die Deutsche Kinemathek und die Akademie der Künste und hat eigene Filme gemacht über die Filmemacherin Agnès Varda, den Filmkritiker, Schriftsteller und Dichter Béla Balàzs (1884 bis 1949) und die Schauspielerin Olga Tschechowa (1897 bis 1980).

zum Artikel >

14.10.2008

Lesekonzert nach dem Roman von Peter Härtling mit Christoph Soldan

Kultur am Mittwoch – "Schumanns Schatten"

St. Wendel. Der Pianist Christoph Soldan, in St. Wendel durch die Aufführung aller Mozart-Klavierkonzert bekannt, ist am Mittwoch, 29. Oktober, ab 19.30 Uhr, im Mia-Münster-Haus St. Wendel, einmal ganz anders zu erleben. Er kombiniert in seinem Lesekonzert "Schumanns Schatten" Ausschnitte aus dem Roman des Bestsellerautors Peter Härtling mit ausgewählten Musikstücken des Komponisten Robert Schumann, wie "Papillons" opus 2, 3 Phantasiestücke opus 111 und zum Abschluss die letzte Kinderszene opus 15 "Der Dichter spricht". Neben den Schumann-Werken hat Soldan auch ein Werk von Schumanns Zeitgenossen Frédéric Chopin, die Etüde opus 25, Nr. 1, in das Programm aufgenommen.

zum Artikel >

14.10.2008

Alexander Archipenko 18. Oktober 2008 bis 18. Januar 2009 im Saarlandmuseum

Mit dem Nachlass des Bildhauers Alexander Archipenko (Kiew 1887-1964 New York) besitzt das Saarlandmuseum Saarbrücken eine europaweit einzigartige Sammlung an Originalgipsen, Bronzen und Zeichnungen von einem der wichtigsten Wegbereiter der Skulptur des 20. Jahrhunderts. Auf der Grundlage dieser Eigenbestände richtet das Saarlandmuseum ab Oktober 2008 dem Schaffen Archipenkos die umfangreichste Retrospektive der letzten Jahrzehnte aus.

zum Artikel >

10.10.2008

Veranstaltungsübersicht St. Wendel

Veranstaltungsübersicht November / Dezember 2008

zum Artikel >

10.10.2008

Drei Nominierungen für „Eis und Stahl“, drei weitere für Künstler am SST

Viel Lob für das Staatstheater im Jahrbuch der „Opernwelt“

Das Saarländische Staatstheater wurde in der Kritikerumfrage des soeben erschienenen Jahrbuchs der Zeitschrift „Opernwelt“ für die Produktion „Eis und Stahl“ gleich drei Mal nominiert. Darüber hinaus haben drei am Staatstheater engagierte Künstler eine Nominierung erhalten.

zum Artikel >

10.10.2008

Senioren

Deutsch-Französisches Konzert in der Congresshalle

Die Seniorenberatung der Landeshauptstadt Saarbrücken und der Bezirksrat Mitte laden am Sonntag, 26. Oktober, zum traditionellen Deutsch-Französischen Konzert ein. Die Veranstaltung für Senioren aus dem Stadtbezirk Mitte beginnt um 15 Uhr im großen Saal der Congresshalle. Das Programm gestalten die Stadtkapelle Saarbrücken und die Harmonie Municipale Stiring-Wendel.

zum Artikel >

09.10.2008

"Ich fühle mich dem Saarland sehr verbunden"

Interview mit Dieter Thomas Heck

Am 30.September erhielt der bekannte Showmaster Dieter Thomas Heck aus den Händen von Ministerpräsident Peter Müller den Staffelstab für die im Saarland erdachte und am 2.Oktober erstmals bundesweit durchgeführte Aktion "Gewalt an Schulen", um diese an die Ministerpräsidenten aller deutschen Bundesländer weiter zu tragen. Im Anschluss sprach Dieter Thomas Heck mit Saar-Report über seine Verbindung zum Saarland, seine Freundschaft zu Ministerpräsident Müller und über seine weiteren Zukunftspläne.

zum Artikel >

06.10.2008

Tan Dun besucht am 4. Oktober die Vorstellung "Der erste Kaiser"

Zur nächsten Vorstellung der Oper "Der erste Kaiser" am kommenden Samstag, dem 4. Oktober um 19.30 Uhr im Saarländischen Staatstheater wird der Komponist Tan Dun anwesend sein. Der sino-amerikanische Starkomponist besucht die Europäische Erstaufführung seiner Oper, die in Saarbrücken erstmals nach der Uraufführung an der Metropolitan Opera in New York zu sehen ist.
"Der erste Kaiser" feierte Anfang September in der Inszenierung und Ausstattung von Denis Krief eine vielbejubelte Premiere. Die musikalische Leitung liegt in den Händen des kommissarischen Generalmusikdirektors Constantin Trinks.

zum Artikel >

06.10.2008

artus – Junge Freunde Kunstmuseen

Einladung zur Nacht der Museen –minuit- am 11. Oktober 2008 in Luxemburg

Am Samstag, den 11. Oktober 2008 organisiert die Vereinigung „d’stater muséeën“ zum 8. Mal eine Museumsnacht mit einem einzigartigen Veranstaltungsprogramm.
Wie in den Vorjahren wird die Nacht auch dieses Mal von einem kunstübergreifenden Programm befeuert: Von 18 Uhr bis 1 Uhr morgens, können wir die Sammlungen und Wechselausstellungen besuchen und an einem speziell zusammengestellten Programm von Ausstellungsführungen, Performances (Annick Pütz, Brigitte Urhausen & Jörg Brombacher), Theater (Kasemattentheater, Trifolie), Video-Dance (Sandy Lorente), musikalischen Interventionen (Roby Steinmetzer, Bike’s Band, Maxime Bender & Ensemble, Athebustop, Fracture, Le Kit Corporation & Scratch Collective, Duo Khiasmos), Tanz (Anne-Marie Hess & Céline Bräunig) und vielen anderenTeilveranstaltungen teilnehmen.
Die Nacht wird mit einer Jazz-Session von Maxime Bender und seinem Ensemble in den Kellern des Casino Luxembourg ausklingen.

zum Artikel >

01.10.2008

artus – Junge Freunde Kunstmuseen laden zur Nacht der Museen nach Luxemburg ein

Am Samstag, den 11. Oktober 2008 organisiert die Vereinigung „d’stater muséeën“ zum 8. Mal eine Museumsnacht mit einem einzigartigen Veranstaltungsprogramm. Wie in den Vorjahren wird die Nacht auch dieses Mal von einem kunstübergreifenden Programm befeuert:

zum Artikel >

01.10.2008

WND BAND WORKS - ein weiterer Baustein zur Nachwuchsförderung in St. Wendel!

Die Stadt St. Wendel veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Fun Music School im Rahmen der Nachwuchsförderung einen Workshop für Musikgruppen aus dem Raum St. Wendel.
Der WND BAND WORKS ist neben dem WND BAND BATTLE eine weitere Initiative zur aktiven Förderung im Bereich musikalischer Nachwuchs und als ein wichtiger Baustein der städtischen Jugendarbeit zu sehen.

zum Artikel >

30.09.2008

Nibelungen-Festspiele stellen sich vor – Kurt Beck trifft Dieter Wedel

Tag der Deutschen Einheit in Hamburg

Zum 18. Mal feiert Deutschland am 3. Oktober 2008 den Tag der Deutschen Einheit. Hamburg richtet die zentralen Feierlichkeiten dazu zum zweiten Mal aus. Das Motto der Feier und des umfangreichen Rahmenprogramms lautet in diesem Jahr „Kulturnation Deutschland“.

zum Artikel >

30.09.2008

Joseph And The Amazing Technicolor Dreamcoat

Das aus der Zusammenarbeit von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice entstandene erstklassige Musical „Joseph And The Amazing Technicolor Dreamcoat“ gastiert, nach den bisher großartigen Erfolgen, zum wiederholten Male in Saarbrücken in der Saarlandhalle. Am 25. November 2008 um 20 Uhr öffnet sich für Alan Schuler und das Ensemble der Vorhang.

zum Artikel >

29.09.2008

Neuer Kalender: Mit Saarbrücker Engeln durch das kommende Jahr

Die zahlreichen repräsentativen Grabanlagen auf den Saarbrücker Friedhöfen sind aus kunsthistorischer Sicht sehr wertvoll und gleichzeitig ein Spiegelbild der Stadtgeschichte. Zwei Saarbrücker Bürger haben die schönsten Engelsfiguren auf den Friedhöfen St. Johann, Dudweiler und auf dem Waldfriedhof Burbach fotografiert und im Kalender ?Im Garten der Engel. Saarbrücker Fotografien? zusammengestellt.

zum Artikel >

29.09.2008

Eine Stadt für Kinder

Landartisten stellen ab 1. Oktober im Kulturfoyer aus

Das Amt für Kinder, Bildung und Kultur der Landeshauptstadt Saarbrücken hat über seinen Bereich Schulkultur im vergangenen Schuljahr ein begleitendes Kunstprojekt an der Ensheimer Grundschule Wickersberg organisiert. Kinder der dritten Klasse der Ensheimer Grundschule Wickersberg und des Schulkindergartens in Ensheim haben im vergangenen Schuljahr am Kunstprojekt ?Kunst in und mit der Natur? teilgenommen. Die Künstlerin Anna Maria Brenner zeigte den Schülern, welche vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten Erde, Blätter, Steine, Holz oder Wasser bieten. Außerdem informierte die Künstlerin über Werke bekannter Land-Art-Künstler.

zum Artikel >

25.09.2008

Kultur am Mittwoch

"Schumanns Schatten" - Lesekonzert nach dem Roman von Peter Härtling mit Christoph Soldan

Der Pianist Christoph Soldan, in St. Wendel durch die Aufführung aller Mozart-Klavierkonzert bekannt, ist am Mittwoch, 29. Oktober, ab 19.30 Uhr, im Mia-Münster-Haus St. Wendel, einmal ganz anders zu erleben. Er kombiniert in seinem Lesekonzert "Schumanns Schatten" Ausschnitte aus dem Roman des Bestsellerautors Peter Härtling mit ausgewählten Musikstücken des Komponisten Robert Schumann, wie "Papillons" opus 2, eine Auswahl von sechs Stücken aus den Kinderszenen opus 15, 3 Phantasiestücke opus 111 und zum Abschluss die letzte Kinderszene opus 15 "Der Dichter spricht".

zum Artikel >

24.09.2008

Kultur

Französischer Rock und Chanson, Orientcafé und Diwan-Zimmer: Auftakt zu den Interkulturellen Wochen im KuBa

Mit einem besonderen Event beginnen am Donnerstag, 18 Uhr, die Interkulturellen Wochen in Saarbrücken. Vielfalt von ihrer leichtesten Seite, das Andere als Normalität, Bewegung statt Stillstand: Unter diesem Motto stellt die Musik- und Kulturveranstaltung im Kulturzentrum am Eurobahnhof (KuBa) die Weichen für zweieinhalb ereignisreiche Wochen mit 47 Veranstaltungen rund um die Themen Migration und Zusammenleben der Kulturen. Baudezernentin Dr. Rena Wandel-Hoefer wird die Gäste begrüßen. Der Eintritt ist frei.

zum Artikel >

23.09.2008

Stadtbibliothek

Krimi-Lesung mit Elke Schwab am 25. September

Am Donnerstag, 25. September, wird Elke Schwab im Lesecafé der Saarbrücker Stadtbibliothek, Gustav-Regler-Platz 1, ihren neuen Roman „Tod am Litermont" vorstellen. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.
„Tod am Litermont" ist der inzwischen sechste Kriminalroman der saarländischen Autorin Elke Schwab. Diesmal ist die Region um den Litermont Schauplatz des spannenden Romans. Die Leichen von zwei Frauen werden gefunden: Eine erhängte sich offenbar auf dem Speicher ihres Hauses in Diefflen, die andere stürzte am Litermont zu Tode. Erst als die Polizei herausfindet, dass es einen Zusammenhang mit einer Entführung gibt, die elf Jahre zuvor stattfand, können neue Wege in der Ermittlung eingeschlagen werden.

zum Artikel >

22.09.2008

Infostelle öffnet heute mit Pressekonferenz

Auftakt zur ersten Nuit Blanche in Metz

Ab Montag, 22. September, bietet eine Infostelle auf dem Place Saint-Louis alles Wissenswerte zur ersten Nuit Blanche in Metz. Bis zur Veranstaltung am Freitag, 3. Oktober steht die futuristische „Ufo“-Station der Straßburger Künstler 3RS als Anlaufstelle für Fragen rund um die Nacht der Gegenwartskunst, bereit.

zum Artikel >

22.09.2008

Eine Stadt für Kinder

Kreative Herbstferien im Kulturfoyer

Das Amt für Kinder, Bildung und Kultur bietet in den Herbstferien im Rahmen der schulkulturellen Arbeit wieder ein kreatives Programm an. Vom 6. bis zum 15. Oktober können sich Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren in der Galerie Kulturfoyer, Passagestraße 2, künstlerisch austoben. Für alle Workshops ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Deshalb ist eine rechtzeitige telefonische Anmeldung beim Amt für Kinder, Bildung und Kultur erforderlich. Die Angebote in der Galerie Kulturfoyer sind für Integrationskinder geeignet.

zum Artikel >

22.09.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für Dezember 2008

zum Artikel >

19.09.2008

"Die unendliche Geschichte" - ein Theatererlebnis für die ganze Familie

St. Wendel. Am Dienstag, 4. November, um 15.30 Uhr, gastiert das Junge Theater Bonn mit seiner neuesten Inszenierung, "Die unendliche Geschichte" nach dem Roman von Michael Ende, im Saalbau St. Wendel. Das Stück wird junge Theaterfreunde ab 7 Jahren ebenso begeistern wie erwachsene Zuschauer.

zum Artikel >

18.09.2008

After-Work-Veranstaltung in Luxemburg

Grenzgänger feiern mit Popband "Klee"

Die Kölner Popband "Klee" und neun Bands aus der Großregion spielen am Freitag, 26. September, auf der ersten "Fête des frontaliers" in Luxemburg. Im Kulturzentrum Abtei Neumünster im Stadtteil Grund laden sie ab 18 Uhr Luxemburger und Grenzgänger aus Belgien, Deutschland und Frankreich zum gemeinsamen Feiern ein. Als Headliner des Abends treten die Indie-Rocker "Sharko" aus Belgien und die international bekannte Formation "Klee" mit ihrer Mischung aus britischem Gitarrenpop und europäischer Elektronikkultur auf. Mit dabei sind außerdem André Mergenthaler & Le Chapelier Fou, die Euregio Jazzband, und Gautier Laurent. Abgerundet wird das Programm von einer DJ-Session. Das Warm-Up zur großen Party steigt bereits ab 12 Uhr mittags auf der Place d'Armes mit Bands aus der Region, unter anderem "Café de Paris" aus dem Saarland und "Artur on Tour" aus Rheinland-Pfalz. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.

zum Artikel >

16.09.2008

Jubiläum

Kunstgruppe der Justizvollzugsanstalt Saarbrücken präsentiert Ausstellung im Bürgeramt City

Das Bürgeramt City feiert Jubiläum: Im September 1998 zog die Dienststelle von der Bleichstraße 4 in das neue Rathaus-Carrée. Zum zehnjährigen Jubiläum wird in den Räumen des Bürgeramtes eine Kunstausstellung unter dem Motto „Neue Wege gehen“ gezeigt. Bis zum 30. Oktober können Besucher Bilder und Skulpturen der Kunstgruppe der Justizvollzugsanstalt Saarbrücken sehen, die unter Leitung der Völklinger Künstlerin Christel Traut und dem Saarbrücker Dieter Schindler entstanden sind. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz eröffnet die Ausstellung am Mittwoch, 17. September, 16.30 Uhr, gemeinsam mit der Leiterin der Justizvollzugsanstalt Saarbrücken, Birgit Junker, und Dr. Rudolph Brosig vom Ministerium für Justiz, Arbeit, Gesundheit und Soziales.

zum Artikel >

16.09.2008

Saarbrücken fördert freie Kunstprojekte

Die Landeshauptsstadt bezuschusst experimentierfreudige Musik-, Theater- und Kinoprojekte, die einen hohen künstlerischen Anspruch verfolgen und sich ohne finanzielle Unterstützung nicht tragen können. Gefördert werden neben neuen Projekten, wie etwa Uraufführungen von Theaterstücken oder Kompositionen, auch Veranstaltungsreihen. Wer einen Antrag stellt, sollte eine akademische Ausbildung in einem künstlerischen Beruf absolvieren oder abgeschlossen haben oder in einem künstlerischen Beruf arbeiten. Erst-Antragsteller müssen bereits in der Öffentlichkeit künstlerisch tätig gewesen sein und dies dokumentieren können.

zum Artikel >

15.09.2008

Tag der Bildenden Kunst

Saarbrücker Kunstszene öffnet am 28. September die Ateliers

Die Landeshauptstadt lädt am 28. September wieder zu einem ausgedehnten Kunstspaziergang ein. Am neunten Tag der Bildenden Kunst öffnen über 100 Künstler ihre Ateliers, Galerien und Werkräume. Auch in diesem Jahr wird zwischen 11 und 18 Uhr ein breites Kunstspektrum gezeigt. Zu sehen sind aktuelle Arbeiten aus den Bereichen Fotografie, Grafik/Design, Keramik, Malerei, Neue Medien, Performance, Plastik und Video bis hin zur Textilgestaltung.

zum Artikel >

11.09.2008

Sonderkonzert am 14. September im Staatstheater

Zwischen allen Stilen - mit dem Opera Swing Quartet und dem Staatsorchester

Am Sonntag, 14. September 2008, findet um 19.30 Uhr im Staatstheater das Sonderkonzert "Klassik und Jazz: Zwischen allen Stilen" mit dem Opera Swing Quartet und dem Saarländischen Staatsorchester statt. Gleich im ersten Konzert der neuen Saison verlässt das Staatsorchester ausgetretene Pfade und begibt sich - angeführt durch das "Opera Swing Quartet" in den Grenzbereich zwischen Klassik und Jazz. Die vier Herren des Quartetts, allesamt klassisch ausgebildet und im Hauptberuf als Orchestermusiker bzw. Dirigent tätig, verstehen sich aufs Beste darauf, in eigenen Arrangements bekannte und beliebte Melodien aus Oper und Konzert mit Swing-Elementen zu mixen.

zum Artikel >

06.09.2008

"Leif-Äckt" von und mit Bettina Koch

Die Krawallschachtel

Wieder einmal legt das Theaterschiff in Merzig an. Mit dabei auf der Maria Helena ist diesmal die Krawallschachtel, Bettina Kochs Scheuerlappen schwingende Bühnenfigur. Und die hat auf der Reise nichts von ihrer spritzigen Zitrusfrische eingebüßt. Satirisches Großreinemachen ist angesagt, wenn die diplomierte Putzfrau und stolze Besitzerin eines Taxis mal kratzbürstig, mal schäfchenweich den unterschiedlichsten Schandflecken zu Leibe rückt. Nichts entgeht ihrem geschulten Blick und selbst da, wo Head & Shoulders versagt hat, hilft sie schon mal gern mit ihrem Handstaubsauger nach.

zum Artikel >

03.09.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für 21.09. bis 17.09.2008

zum Artikel >

02.09.2008

Ein irischer Abend mit „Rambling Rovers“ und „Itchy Fingers“

Am Freitag, 12.09. gastieren die „Rambling Rovers“ zusammen mit den „Itchy Fingers“ ab 20 Uhr auf der Sommertreffbühne im Brunnenhof.
Seit nunmehr 15 Jahren streifen die „Rambling Rovers“, als „musikalische Vagabunden“ aus Trier, in der deutschen Folkszene umher und haben ihre Songs und Melodien im Gepäck. Anlässlich dieses Jubiläums präsentieren sie gemeinsam mit dem Trio „Itchy Fingers“ Irish Folk im Brunnenhof.

zum Artikel >

01.09.2008

Besucherrekord – über 22.000 Besucher

Dein Land macht Kunst. - Landeskunstausstellung 2008

Mit 22.065 Besuchern geht die diesjährige und insgesamt neunte Landeskunstausstellung, die unter dem Motto „Dein Land macht Kunst“ stand, mit einem großen Erfolg zu Ende – einem Besucherrekord!
Bei gleicher Laufzeit konnten die Besucherzahlen der vergangenen Landeskunstausstellung im Jahr 2004 (14.000 Besucher) deutlich gesteigert werden, insgesamt bestätigte der rege Besucherzuspruch das Konzept der Ausstellung.

zum Artikel >

29.08.2008

Chinesisches, Powerpoint-Karaoke und Promenadenkonzert

Das Programm des Staatstheaters beim Kulturmeilenfest am 31.8.

Beim 4. Kulturmeilenfest am Sonntag, dem 31. August 2008 startet das Saarländische Staatstheater mit einem vielfältigen und höchst abwechslungsreichen Programm in die neue Spielzeit. Alle Sparten mit ihren künstlerischen Ensembles präsentieren sich mit großen und kleinen Programmpunkten auf Probebühnen und in anderen gewöhnlich verborgenen Räumen des Staatstheaters.

zum Artikel >

28.08.2008

Fotografische Arbeiten von Otto Steinert und Bernd Lieven

Fotosynthesen 2008 - Industrie und Landschaft

In einem Land, das über 150 Jahre von der Industrialisierung geprägt wurde, und in einer Zeit, in der bereits viele Anlagen der Schwerindustrie entweder verschwunden, geschlossen und abgerissen sind oder ihre Ruinen in Denkmäler verwandelt wurden, ist es von großem Interesse, sich mit dem Wandel des Bildes der Industrie in der Kunst auseinanderzusetzen.
Die Reihe „Fotosynthesen“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Werke aus der Bewegung der subjektiven Fotografie der 1950er Jahre mit fotografischen Positionen der Gegenwartskunst in Beziehung zu setzen.

zum Artikel >

28.08.2008

Schließung ab dem 1. September 2008

Sanierung des Kreisständehauses

Wegen Sanierungsarbeiten und der anschließenden Neueinrichtung des Museums wird das Kreisständehaus mit seinen Abteilungen „Alte Sammlung“ und „Museum für Vor- und Frühgeschichte“ ab dem 1. September geschlossen. Die Wiedereröffnung ist für Frühjahr 2009 vorgesehen.

zum Artikel >

27.08.2008

9. Jazz-Matinee auf dem Petrisberg

Auch am Sonntag, 31.08. können sich Jazzliebhaber einer musikalischen Unterhaltung der besonderen Art gewiss sein. Die 9. Jazz-Matinee auf dem Petrisberg beginnt um 11.30 Uhr und findet bei schönem Wetter im Biergarten des Restaurants „Jahreszeiten“ statt.

zum Artikel >

26.08.2008

Integration

Dosentelefon wirbt für die Interkulturellen Wochen 2008

Eric Wilhelm hat den Wettbewerb zur Gestaltung des Plakates für die Interkulturellen Wochen 2008 der Landeshauptstadt Saarbrücken gewonnen. An dem Wettbewerb hatten sich 17 Studierende der Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBK Saar) beteiligt.

zum Artikel >

25.08.2008

„Santana trifft Pink Floyd“ auf der Sommertreffbühne im Brunnenhof

Am Freitag 29.08. gastiert die „Thomas Blug Band“ ab 20 Uhr auf der Sommertreffbühne im Brunnenhof.
Thomas Blug ist ein Gitarrist, der wie kein anderer mit seinem Ton die Herzen berührt. 1997 wurde ihm der Titel „bester deutscher Rock-Pop Gitarrist“ verliehen. Mit der Thomas Blug Band verwirklicht er seine eigenen Versionen von instrumentaler Gitarrenmusik. Er erzählt dabei mit der ihm ans Herz gewachsenen Gitarre, einer alten Fender Strat, seine Geschichten vom Leben und der Welt. Dabei erinnert sein Tonfall an den Dialekt Jeff Becks, gepaart mit der Tijuana-Wärme Santanas und dem Kifferherz Pink Floyds.

zum Artikel >

25.08.2008

„Penalty“ als zusätzlicher Gast im Brunnenhof

Zuwachs für die Konzertreihe auf der Sommerbühne: Am Freitag, 5. September, 20 Uhr, tritt die Trierer Folk-Rock-Band Penalty im Brunnenhof auf.
Penalty im Brunnenhof – das gab es schon fast auf den Tag genau ein Jahr vorher. Damals feierten die Musiker mit einem fast 200-köpfigen Publikum den 30. Jahrestag des ersten Band-Auftritts und gedachten des einige Monate zuvor verstorbenen Ex-Mitglieds Werner Rau. Weil es damals so schön und denkwürdig war, kommt es nun zu einem allseits gewünschten „Nachschlag“.

zum Artikel >

25.08.2008

club bismarck 11

Wegener und Zintel, DAS Saarbrücker Klang-Duo, sind erneut zu Gast im club. Ein neues experimentelles Klangkonzept steht auf dem Programm, für das die beiden die ungewöhnlichsten und überraschendsten Sound-Samples zusammengesammelt haben. Imposante Lautsprecherinstallationen tragen Klangfundstücke aus der ganzen Welt in einer Sound-Collage in die Museumsräume und verändern diese für die Zeit der Aufführung.

zum Artikel >

25.08.2008

Musikvereine musizieren im Brunnenhof

Am Sonntag, 07.09.2008 findet letztmalig in dieser Spielzeit die Veranstaltungsreihe „Sonntagskonzerte der Musikvereine“ statt. Die Konzerte beginnen um 11 Uhr und finden auf der Sommertreffbühne im Brunnenhof statt. Der Eintritt zu diesen Konzerten ist frei.

zum Artikel >

25.08.2008

Trierer Chöre präsentieren sich im Brunnenhof

Am Sonntag, 31.08.2008 präsentieren sich wieder Trierer Chöre im Rahmen der beliebten Reihe „Sonntagsmatineen der Trierer Chöre“ im Brunnenhof. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
Liebhaber von klassischer wie moderner Chormusik können sich wieder auf ein besonderes Schmankerl freuen. Am Sonntag, 31.08. ab 11 Uhr treten Trierer Chöre auf der Sommertreffbühne im stilvollen Ambiente des Brunnenhofs auf.

zum Artikel >

22.08.2008

Interkulturelle Wochen 2008

Sieger im Plakatwettbewerb wird am 26. August präsentiert

Siebzehn Studierende der Hochschule für Bildende Kunst haben sich am Wettbewerb zur Gestaltung des Plakats zu den Interkulturellen Wochen (25.9. – 11.10.08) beteiligt. Die Jury unter Vorsitz von Professor Ivica Maksimovic hat sich jetzt für einen Entwurf entschieden. Bürgermeister Kajo Breuer und die Mitglieder der Jury präsentieren das Citylight-Plakat am 26. August um 14 Uhr im Kulturzentrum am Eurobahnhof (KuBa).

zum Artikel >

22.08.2008

Kammermusiktage 2008

Konzert 12: Rubin Quartett am 31.08.2008, 11 Uhr
Irmgard Zavelberg, Violine
Claudia Schmid-Heise, Violine
Sylvie Altenburger, Viola
Ulrike Zavelberg, Violoncello

zum Artikel >

21.08.2008

Viertes KulturMeilenFest

Gemeinsam veranstalten das Saarländische Staatstheater Saarbrücken, das Saarlandmuseum Saarbrücken, die Hochschule für Musik Saar und SR 2 KulturRadio zum vierten Mal das KulturMeilenfest. Am Sonntag, den 31. August 2008 ab 11.00 Uhr mit Musik, Theater, Kunst, Literatur & Kabarett. SR 2 KulturRadio hat den Kabarettisten Florian Schröder und den Schriftsteller Bas Böttcher eingeladen. Es gibt Funky Jazz aus Berlin mit Beat ’n Blow, aus Lothringen kommt der Chansonnier Alex Toucourt, und das Familienkonzert mit der Deutschen Radio-Philharmonie beschäftigt sich mit Hexerei.

zum Artikel >

14.08.2008

Giacomo Puccini: „Tosca“

Ein fesselnder Opernthriller rund um Liebe, Eifersucht, Leidenschaft und Machtgier.

Packende Dreiecksgeschichte mit tödlichem Ausgang in einer Neuproduktion von Musik & Theater Saar.
Die wohldosierte Mischung aus Liebes- und Kriminalgeschichte machte schon das Schauspiel La Tosca von Erfolgsautor Victorien Sardou zum Verkaufsschlager. Giacomo Puccini sah eine Aufführung des Dramas mit Sarah Bernhardt in der Titelrolle und war begeistert – seine im Jahr 1900 in Rom uraufgeführte Vertonung wurde eine der populärsten Opern überhaupt.

zum Artikel >

13.08.2008

Konzerte des Merziger Kultursommers

"Sound of Silence" und "The Alligators"

zum Artikel >

12.08.2008

Veranstaltungen in der sparte4

Termine im September 2008

zum Artikel >

12.08.2008

Schulkultur

Neues Programmangebot: Kinder erleben Kunst hautnah

Über 80 künstlerische und kreative Bildungsangebote für Kinder hat das Amt für Kinder, Bildung und Kultur der Landeshauptstadt Saarbrücken in seinem neuen schulkulturellen Programmheft zusammengestellt. Mit Beginn des neuen Schuljahres laden rund 25 Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffende die Kinder in den Saarbrücker Grundschulen und außerschulischen Einrichtungen zu musisch-kulturellen Begegnungen ein. Dazu zählen Workshops und Kurse im Bereich der Bildenden Kunst, etwa „Kunst mit allen Sinnen“, kreatives Gestalten oder Modellieren, aber auch Tanz, Musik und Projekte der Darstellenden Kunst wie „Theaterspiel und Körperausdruck“, lebendiges Erzählen oder eine märchenhafte Schultheatertournee.

zum Artikel >

11.08.2008

Kammermusiktage 2008

Konzert 10, 17. August 2008, 11:00 Uhr

Alte Abtei Mettlach (Hauptverwaltung der Firma Villeroy & Boch, Saaruferstraße)

mit O DUO
Percussion Duo
Oliver Cox und Owen Gunnell

zum Artikel >

11.08.2008

Dein Land macht Kunst - Landeskunstausstellung 2008

Radtour zur Kunst II

Warum nicht am Feiertag, Freitag, 15. August 2008, an einem Freizeitvergnügen der besonderen Art teilnehmen? Wer Sport, Spaß und Kunst in Kombination genießen möchte, der ist richtig bei der bereits zweiten Radtour zur Kunst. Los geht es mit dem Fahrrad um 9.30 Uhr an der Stadtgalerie Saarbrücken am St. Johanner Markt.

zum Artikel >

11.08.2008

"Zu Dir oder zu mir?" - Berliner Schauspielerduo Kerstin Reimann und Hagen Henning zu Gast in St. Wendel

"Zu Dir oder zu mir?" heißt es am Samstag, 27. September, um 20 Uhr im Kulturzentrum St. Wendel-Alsfassen, Dechant-Gomm-Straße, in einer Komödie mit Kerstin Reimann und Hagen Henning.
Dieses heitere Stück von Royce Royton, in dem es aufregend und spannend zugleich um die berühmte Partyfrage geht, sollte sich keiner entgehen lassen. Beide wollen eine schöne Nacht, doch die Situation entwickelt sich anders als gedacht: ER will nämlich gleich mit "der Tür ins Bett fallen". Und SIE? Sie sucht tiefe Liebe - will nicht bloß für eine Nacht bei ihm bleiben. Es folgen Missverständnisse, Lärm und Krach. Denn: ER ist ein ordentlicher Mensch, seine Küche ist alphabetisch geordnet - SIE ein Tolpatsch, der alles durcheinanderbringt. In seiner Küche und in seinem Leben. Versprochen wird ein Abend mit viel Spannung, Erotik und Humor. Kerstin Reimann und Hagen Henning haben diese kurzweilige Broadwaykomödie bereits bundesweit in zahlreichen Gastspielen hervorragend umgesetzt. Die Absolventen der Berliner Hochschule für Schauspielkunst, inzwischen durch zahlreiche Bühnen- und Fernsehrollen bekannt geworden, spielen mit einer großen Authenzität die schizophrenen Charaktere und das Auf und Ab der Gefühle.

zum Artikel >

09.08.2008

Künstlerfest

Landeskunstausstellung 2008

„Dein Land macht Kunst“ – unter diesem Motto steht die aktuelle
Landeskunstausstellung.
Reichlich Gelegenheit, mit den Kunstschaffenden des Saarlandes in Kontakt zu kommen,
bietet ein buntes, sommerliches Künstlerfest, das am Samstag, 9. August 2008, vom
Saarlandmuseum und dem Saarländischen Künstlerhaus gemeinsam veranstaltet wird.

zum Artikel >

04.08.2008

Der Musikverein Loreley Brotdorf präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Merzig anlässlich des 100-jährigen Jubiläums:

Chorwurm „On Broadway“

Die Wiege des Chorwurm stand in der saarländischen Gemeinde Bildstock – zu den Rhythmen von Gospels und Spirituals fegten dort bereits Anfang der 70-er Jahre wippende Knie und klatschende Hände so manchen Staub von den Kirchenbänken, so genannte „Beat-Messen“ sollten wieder junge Menschen in die Gotteshäuser führen. Nach einigen Jahren als noch namenlose Truppe, trat das überaus engagierte und ambitionierte Ensemble 1976 schließlich unter dem Namen „CHORWURM“ seinen erfolgreichen Weg in die regionale Musikszene an.

zum Artikel >

01.08.2008

Landeskunstausstellung 2008

Dein Land macht Kunst

Dein Land macht Kunst! – so lautet das Motto der Landeskunstausstellung 2008, die einen Querschnitt durch das aktuelle Schaffen von mit dem Saarland verbundenen Künstlern zeigt. Um einen exemplarischen Blick hinter die Kulissen der Arbeit einer Künstlerin zu ermöglichen, besuchen wir die isländische Bildhauerin Sigrun Olafsdóttir in ihrem Atelier im KuBa – dem Kulturzentrum am EuroBahnhof, dem neuen Kreativ-Pool Saarbrückens.

zum Artikel >

31.07.2008

Kammermusiktage 2008

Konzert 9, 10. August 2008, 11:00 Uhr

Klavierduo Genova & Dimitrov
Sergei Rachmaninov: 6 Stücke Op.11
Maurice Ravel: Ma Mere l'Oye und Rapsodie Espagnole
"Ich kenne kein Duo, das das Ideal "eines Körpers mit vier Händen" so homogen, souverän und energisch in Klang verwandeln könnte"
Attila Csampai

zum Artikel >

30.07.2008

Theater

Beck/Ahnen: Land fördert Nibelungen-Festspiele mit 720.000 Euro

Die Landesregierung fördert die diesjährigen Nibelungen-Festspiele in Worms mit 720.000 Euro. Dies teilten Ministerpräsident Kurt Beck und Kulturministerin Doris Ahnen mit. Den Zuschuss bekommt die Stadt Worms, die die Festspiele ausrichtet.

zum Artikel >

26.07.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für 06.09.08 bis 30.09.08

zum Artikel >

25.07.2008

Swing-Legenden im Cloef Atrium Orscholz

Diese Swing Legenden sind einfach phänomenal! Rente mit 67? Altersmüdigkeit? Darüber können Max Greger, Paul Kuhn und Hugo Strasser nur lachen! Nicht nur, dass sie besagte 67 schon lange hinter sich haben, man hat den Eindruck, dass ihre Spielfreude mit steigendem Alter immer größer wird. Zur großen Freude aller Swing Legenden-Fans sind Max Greger, Paul Kuhn und Hugo Strasser auch 2008 zusammen mit der SWR Big Band live zu sehen und zu hören!

zum Artikel >

23.07.2008

Kammermusiktage 2008

Konzert 8, 3. August 2008, 11:00 Uhr

Quintette Aquilon - Sabine Raynaud, Flöte; Claire Sirjacobs, Oboe; Stéphanie Corre, Klarinette; Gaëlle Habert, Fagott; Jocelyn Willem, Horn
In der romanischen Mythologie wird der Gott der starken Nordwinde Aquilon genannt.
Und genau so stürmisch und getrieben von der gleichen Leidenschaft für Kammermusik gründeten die fünf jungen Musiker noch während ihres Studiums am renommierten Conser­vatoire National Supérieur de Paris ihr Quintette Aquilon.

zum Artikel >

18.07.2008

Kammermusiktage, 7. Konzert

Die diesjährigen Kammermusiktage Mettlach versprechen wieder ein grosser Publikumserfolg zu werden.
Bisher fanden Konzerte mit dem RIVINIUS Quartett, dem Geiger Sasha Roshdestvensky, dem Klenke Quartett und dem Atrium Quartett vor meist vollem Saal und begeisterten Besuchern statt.

zum Artikel >

10.07.2008

"Dein Land macht Kunst."

Mit dem Rad zur Kunst! - Radtouren zu den Ausstellungsorten der Landeskunstausstellung

Der etwas andere Shuttle! Am 20. Juli und 15. August gibt es zwei Radtouren zu den Ausstellungsorten der Landeskunstausstellung 2008. Abfahrt von der Stadtgalerie ist jeweils um 9.30 Uhr. Ein Einstieg auf der Strecke ist an den jeweils mittleren Etappenorten möglich.

zum Artikel >

10.07.2008

"Dein Land macht Kunst." Landeskunstausstellung 2008

Jetzt wird getrickst! - Einblicke in die Trickfilmkunst mit Mehmet Mert Akbal

Die Landeskunstausstellung zeigt die Bedeutung der Kunst im Alltag der Künstler. Am 16. Juli gibt der Künstler Mehmet Mert Akbal einen Einblick in die Entstehung seiner Trickfilme von der Idee bis zur Ausführung.
Mehmet Mert Akbal, geboren 1980 in Istanbul, ist Meisterschüler im Bereich „Freie Kunst“ bei Bodo Baumgarten an der Hochschule der Bildenden Künste Saar. An der HBK hat Akbal zudem einen Lehrauftrag für Animation.

zum Artikel >

08.07.2008

Dokumentation des künstlerischen Schaffens in der Großregion

Retrospektive „Kunstpreis Robert Schuman – Best of“

Nach Trier und Saarbrücken ist die Ausstellung „Kunstpreis Robert Schuman – Best of“ vom 12. Juli bis 31. August in der Kunsthochschule Metz zu sehen. Mit der Wanderausstellung hat das Städtenetz QuattroPole zum ersten Mal in der Geschichte des „Kunstpreises Robert Schuman“ eine Retrospektive initiiert, die alle acht Preisträger seit der ersten Preisverleihung 1991 zusammen bringt. Im „Best of“ stellen sie ihre früheren und/oder aktuellen Werke aus und bieten damit einen faszinierenden Überblick über zeitgenössische Kunst im Kulturraum SaarLorLux.

zum Artikel >

08.07.2008

Kammermusiktage 2008

Konzert 5 und 6 - 18. und 20. Juli

Die Kammermusiktage Mettlach erfreuen sich auch 22 Jahre nach Ihrer Gründung ungebrochen großer Beliebtheit und präsentieren vom 22. Juni bis zum 31. August ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Programm. Musik & Theater Saar lädt ein zu 12 Konzerten, davon 11 Sonntagsmatineen in den schönsten Kammermusiksaal des Südwestens, die Alte Abtei in Mettlach.

zum Artikel >

05.07.2008

20. Ausgabe der "Sommermusik" steht im Zeichen der Romantik

Die 20. Ausgabe der Saarbrücker Sommermusik setzt ihren literarisch - musikalischen Schwerpunkt auf die Romantik. "Wer wagt, durch das Reich der Träume zu schreiten, gelangt zur Wahrheit" lautet das Motto des Dichters E.T.A. Hoffmann. Eröffnet wird die Sommermusik am 17.Juli in der Johanneskirche mit dem Projekt "Cronosreflex", einer Licht-Tanz-Stimme-Klang-Performance. Ingo Bracke, Michael Langeneckert, Ralf Peter und Bernd Wegener untersuchen das eigentümliche Raum-Zeit-Verhältnis in der Romantik.

zum Artikel >

03.07.2008

Kammermusiktage 2008

Konzert 4 – 13. Juli 2008, 11 Uhr

Die Kammermusiktage Mettlach erfreuen sich auch 22 Jahre nach Ihrer Gründung ungebrochen großer Beliebtheit und präsentieren vom 22. Juni bis zum 31. August ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Programm. Musik & Theater Saar lädt ein zu 12 Konzerten, davon 11 Sonntagsmatineen in den schönsten Kammermusiksaal des Südwestens, die Alte Abtei in Mettlach.

zum Artikel >

02.07.2008

KlangART 2.0

Saarbrücker Grundschulkunst in Trierer Kaiserthermen zu sehen

Kraftvolle ocker- und sienafarbige Kunstwerke von Saarbrücker Grundschülern können die Besucher der Trierer KlangART am 5. Juli sehen. Diplom-Designerin Anna Maria Brenner präsentiert im Ausstellungsraum der Kaiserthermen Skulpturen und Malereien, die im Rahmen der schulkulturellen Reihe „LandART“ an den Grundschulen Folsterhöhe, Deutschherrn, Maria-Montessori Rußhütte und an der Wickersbergschule Ensheim entstanden sind. Außerdem zeigt eine multimediale Inszenierung, wie die Künstlerin mit den Kindern arbeitet. KlangART beginnt um 18 Uhr. Die Veranstaltung versteht sich als Symbiose von Design, Musik, Bildungskultur und Architektur.

zum Artikel >

01.07.2008

"Klassik am See" am Strandbad Losheim

Belcanto vom Feinsten! – Das verspricht das Programm, „Una Notte Italiana“ des „Klassik Am See“- Open - Airs am Stausee Losheim.
Am 12. Juli 2008 spielt die „Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern“ unter ihrem Chefdirigenten Christoph Poppen bekannte und beliebte Melodien aus Werken von Verdi, Puccini, Rossini und Donizetti.
Der Friedrich Spee-Chor aus Trier und ein internationales Sängerensemble- allesamt Preisträger großer Gesangswettbewerbe- geben sich ein Stelldichein. - Eine Opern-Gala voller Highlights unterm sommerlichen Sternenhimmel.

zum Artikel >

24.06.2008

Ferienausstellung

„Tanz–Körper-Bilder“ zeigt Kunst von Kindern

Das Amt für Kinder, Bildung und Kultur der Landeshauptstadt Saarbrücken zeigt vom 3. bis zum 25. Juli in der Galerie Kulturfoyer die Ferienausstellung „Tanz-Körper-Bilder“. Die Ausstellung präsentiert Skizzen, Bilder und Fotografien, die fünf- bis elfjährige Kinder in den letzten beiden Ferienworkshops in den Herbst- und Osterferien angefertigt haben.

zum Artikel >

24.06.2008

Stadt sucht noch Teilnehmer

Tag der Bildenden Kunst

Die Landeshauptstadt Saarbrücken sucht noch Galerien, Gruppen und Künstler- und Künstlerinnen, die sich am „Tag der Bildenden Kunst“ beteiligen wollen. Am Sonntag, 28. September, öffnet die Saarbrücker Kunstszene zwischen 11 und 18 Uhr wieder ihre Türen zu Ateliers und Galerien und lädt bereits im neunten Jahr zu einem außergewöhnlichen Kunstspaziergang durch ihre Werk- und Präsentationsräume ein.

zum Artikel >

23.06.2008

Neue Ausgabe des grenzüberschreitenden Kulturprogramms Saison ab sofort erhältlich

Die Kulturämter von Saarbrücken und Sarreguemines haben gemeinsam mit dem Verein „Culture Frontalière“ eine neue Ausgabe des grenzüberschreitenden Kulturprogramms „Saison“ herausgegeben. Das Programm enthält die vielfältigen Kulturveranstaltungen beider Kommunen für den Zeitraum Juni bis September.

zum Artikel >

17.06.2008

Puccini-Jahr 2008

"Messa di Gloria" am 29. August im Missionshaus St. Wendel

St. Wendel. Aus Anlass des Puccini-Jahres 2008 - die Musikwelt feiert den 150. Geburtstag des großen italienischen Komponisten - findet am Freitag, 29. August, um 20 Uhr, im Missionshaus St. Wendel ein besonderes Konzertereignis statt. Der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrerchor, ein Orchester aus Mitgliedern der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern und die Solisten Thomas Ströckens (Tenor) und Vinzenz Haab (Bass-Bariton), werden unter Leitung von Harald Bleimehl einen "Italienischen Abend" präsentieren.

zum Artikel >

17.06.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für 26.06.08 bis 02.07.08

zum Artikel >

12.06.2008

Verwechselungsspiel mit Höhenunterschieden

Shakespeares Sommernachtstraum im Saarbrücker Staatstheater

Die seit dem 29.März im Saarbrücker Staatstheater aufgeführte Neuinszenierung von Shakespeares Sommernachtstraum sorgte schon bei der Premiere für erhebliches Aufsehen. Grund dafür war vor allem der zunächst ungwöhnliche Ort der Handlung, der den Zuschauer statt in den Märchenwald in ein von Dagmar Schlingmann neu konzipiertes, modernes Bühnenbild hineinführte. Schlingmann wagte in ihrer Neuinterpretation von Shakespeares Klassiker viel, gewann aber dank unzähliger innovativer und überraschender Einfälle und der unübertrefflichen Komik der Schauspieler fast immer.

zum Artikel >

11.06.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für 19.06.08 bis 29.06.08

zum Artikel >

09.06.2008

"Zauberhaftes St. Wendel"

8. Internationaler Wettbewerb der Straßenzauberer

Das größte Straßen-Zauberfestival im deutschsprachigen Europa! Freitags und samstags zeigen die Teilnehmer im Wettbewerb der Straßenzauberer ihr Können vor Publikum und fachkundigen Juroren. Am Samstagabend gibt es eine "Magische Nacht" mit Siegerehrung auf dem Schloßplatz St. Wendel und sonntags findet ein Familien-Zauberfest statt, bei dem die Mitwirkenden nochmals ohne Wettbewerbsdruck ihre Kunststücke präsentieren. Nähere Infos zum Programmablauf gibt es zu gegebener Zeit im Internet und in der Tagespresse.

zum Artikel >

09.06.2008

1. Jugendbandfestival 2008

Verschiedene Jugendbands aus St. Wendel und Umgebung stellen sich unter dem Motto "Eine große Bühne für die Stars von morgen" dem jungen und junggebliebenen Publikum vor: Nuk's Desaster, The Racoons, Stuffed Animals, Schulband der Gesamtschule Türkismühle, Speed. Die Besucher wählen mit ihrer Stimmkarte (= Eintrittskarte) die beste Band des Abends.

zum Artikel >

09.06.2008

Großes Kinderspielefest im Stadtpark mit rab'atz

Vielseitige Spielangebote wie Kinderjahrmarkt mit 20 Spielstationen, Straße der Bewegung, Rollenrutsche, Hüpfburg, Trampolin, Straße der Sinne, Roller-Parcours, Wasserspritzen, Animationsprogramm und vieles mehr. Alle Aktionen sind kostenlos! Speisen und Getränke sind zu familienfreundlichen Preisen erhältlich.

zum Artikel >

09.06.2008

"Ein italienischer Abend"

Konzert zum Puccini-Jahr 2008

mit dem Saarländischen Lehrerinnen- und Lehrerchor, Orchester und Solisten

Konzertevent aus Anlass des 150. Geburtstages von Giacomo Puccini (1858 - 1924).
Zur Aufführung gelangen die "Symphonie Nr. 4 A-Dur (Italienische)" von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie als Höhepunkt des Abends die "Messa di Gloria" von Giacomo Puccini. Mitwirkende: Saarländischer Lehrerinnen- und Lehrerchor, Mitglieder der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern, Vinzenz Haab, Bariton, Thomas Ströckens, Tenor, Gesamtleitung: Harald Bleimehl.

zum Artikel >

04.06.2008

Ferienprogramm

Kreativität und Kunst für Kinder im Kulturfoyer

Das Amt für Kinder, Bildung und Kultur der Landeshauptstadt Saarbrücken bietet in den Sommerferien im Rahmen der schulkulturellen Arbeit wieder ein kreatives Kinderprogramm an. Vom 7. bis 25. Juli gestalten Künstlerinnen und Künstler Workshops unter anderem zu Tanz, Theater und kreativem Arbeiten für Kinder von 5 bis 12 Jahren.

zum Artikel >

04.06.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für 12.06.08 bis 22.06.08

zum Artikel >

31.05.2008

Benefizkonzert mit Frank Nimsgern, Brassolution, Donlon Dance Company u.v.a.

"Ein Abend für Jochen Krämer" im Staatstheater

Am Mittwoch, dem 11. Juni 2008, findet um 19.30 Uhr im Staatstheater ein Benefizkonzert für den schwer erkrankten Schlagzeuger und Perkussionisten Jochen Krämer statt. Frank Nimsgern, Brassolution, Claas Willeke, Stefan Scheib, die "Direktmusiker" Achim Schneider, Jochen Lauer und Billy Trebing und die Donlon Dance Company haben unter anderen ihre Mitwirkung an diesem außergewöhnlichen Konzert für einen großartigen Künstler und Kollegen zugesagt.

zum Artikel >

31.05.2008

Ausstellung

Goethe-Institut zeigt Exponate zu Max und Moritz

Noch bis zum 16. Juni 2008 zeigt das Goethe-Institut Nancy in der Stadtbibliothek Saarbrücken, Gustav-Regler-Platz 1, eine Ausstellung rund um Wilhelm Buschs Kinderbuchklassiker „Max und Moritz“. Neben verschiedenen deutschen und französischen Ausgaben der Bildergeschichte gibt es allerhand Alltagsgegenstände mit den Köpfen der beiden Lausbuben zu sehen. Der Eintritt ist frei.

zum Artikel >

31.05.2008

Sonderausstellung zur „Weltbühne“

Mit Haß aus Liebe

Der Zeitschrift „Die Weltbühne“, unverkennbar durch ihren roten Hefteinband im DIN-A5-Format, widmet das Deutsche Zeitungsmuseum ab dem kommenden Monat eine Sonderausstellung. In mehreren „Kapiteln“ wird die wechselvolle Geschichte der Zeitschrift nachgezeichnet und ihre bekanntesten Autoren vorgestellt.

zum Artikel >

29.05.2008

club bismarck 11

New Music Reloaded: Electronic Sound in der Schlosskirche

Mittwoch, 4. Juni 2008, 20 Uhr
Museum in der Schlosskirche

Nach dem großen Erfolg in der Modernen Galerie im letzten Jahr gibt es eine neue Auflage zeitgenössischer elektronischer Musik! Die international besetzte Kompositionsklasse der Klasse Theo Brandmüller komponiert unter der Leitung von Stefan Zintel Stücke für die Saarbrücker Schlosskirche. Eine Uraufführung, die das Visuelle gotischer Architektur, moderne Glasmalereifenster und barocke Prunkgrabmäler mit elektronischem Sound, Lautsprechern, Synthesizern und Instrumentalisten zusammenbringt.

zum Artikel >

29.05.2008

"Die schmutzigen Hände"

Das Saarländische Staatstheater bietet zur aktuellen Inszenierung "Die schmutzigen Hände" in der kommenden Woche gleich zwei interessante Begleitveranstaltungen an:
"Montagsfoyer" zu "Die schmutzigen Hände" am 2. Juni
Publikumsgespräch mit Regisseur Reinhard Göber am 3. Juni

zum Artikel >

29.05.2008

Rock'n Roll-Fieber in Saarbrücken

Peter Kraus gibt Vollgas

Deutschland in den fünfziger Jahren: Der Nationalsozialismus ist seit mehreren Jahren vorbei. Konrad Adenauer leitet als erster deutscher Bundeskanzler zusammen mit Ludwig Erhard das deutsche Wirtschaftswunder ein und prägt somit das Gesicht einer ganzen Kulturepoche. In Deutschland herrschen nach Jahren des Krieges endlich wieder Wohlstand, Ordnung und Beschaulichkeit und die "Ära Adenauer" treibt mit dramatisch beschleunigender Dynamik und materieller Modernisierung die gesammte politische und wirtschaftliche Entwicklung des einst von den Alliierten so geschmähten Landes immer weiter voran. Aber die wirtschaftliche Entwicklung und die bürgerliche Beschaulichkeit hatten auch ihre Kehrseite, denn es gab in diesen Jahren des radikalen Umbruchs zwei Generationen: die Erwachsenen mit ihrem autoritären Lebensstil und die Jugendlichen, die sich aus diesen Zwängen zu berfreien versuchten. Kinobesuche und Tanzen wurden zu einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen und die amerikanische Musik lieferte hierzu den passenden neuen Sound in den sonst so prüde wirkenden Westen. Man hörte zum ersten Mal im Radio die Hits von Elvis Presley, das Rock'n Roll-Fieber griff um sich, die Jugend rebellierte und diese Rebellion hatte einen Namen: Peter Kraus.

zum Artikel >

28.05.2008

Rheinland-Pfalz Open Air

Am 2. August 2008 findet das Rheinland-Pfalz Open Air im Regierungsviertel in Mainz statt. Es wird in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von RPR1 präsentiert. Neben der Musik deutscher und internationaler Stars wird es auch diesmal ein Rahmenprogramm geben, das sich insbesondere an Jugendliche wendet, die einen Arbeitsplatz suchen.

zum Artikel >

28.05.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für 05.06.08 bis 15.06.08

zum Artikel >

28.05.2008

Altstadtfest 2008

Internationale Freiluftparty im Herzen von Saarbrücken

In diesem Jahr fällt das musikalisches Angebot des Saarbrücker Altstadtfestes vom 27. bis 29. Juni sehr international aus. Über 50 Gruppen aus zehn Ländern auf vier verschiedenen Bühnen sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Künstler aus Ländern wie Brasilien, Finnland, Frankreich, Italien, Schweiz, Spanien, Portugal, USA, Kuba und Georgien werden in der Landeshauptstadt auftreten.

zum Artikel >

23.05.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für 29.05.08 bis 04.06.08

zum Artikel >

19.05.2008

Vorstellungsänderung in der sparte4 wegen Erkrankung

"Die Verwandlung" statt "Der haarige Affe" am 21. Mai

Die für Mittwoch, den 21. Mai 2008 angekündigte Vorstellung/öffentliche Endprobe der Inszenierung DER HAARIGE AFFE muss wegen einer Umbesetzung im Ensemble leider entfallen.

zum Artikel >

19.05.2008

Open Air Wochenende

Zeltpalast Merzig – Open Air
Saarwiesenring, 66663 Merzig
Infos und Karten gibt’s unter Tel.: 06861 / 85499

zum Artikel >

16.05.2008

Musikstadt

Audio-visuelles Festival vom 4. bis 7. Juni in der Stadtgalerie Saarbrücken

"Wo ist das Reich des Bösen?" Diese Frage behandeln zwei unterschiedliche und doch auch ähnliche Musikprojekte Anfang Juni in Saarbrücken. Die Landeshauptstadt Saarbrücken präsentiert beide im Rahmen eines kleinen audio-visuellen Festivals im Innenhof der Stadtgalerie. Der 4. und 5. Juni sind dem "In.Zeit Ensemble" und dem Werk "Faust-Partikel" von Wollie Kaiser gewidmet. Am 6. und 7. Juni zeigen "Die Redner" ihre dreidimensionale "JFK-Show", für die sie den Medien-Kunstpreis 2007 des Saarländischen Rundfunks erhalten haben. Alle Aufführungen beginnen um 21 Uhr.

zum Artikel >

16.05.2008

Musik

Land fördert die Arbeit der Musikschulen mit 2,7 Millionen Euro

Die Landesregierung unterstützt die Arbeit der rheinland-pfälzischen Musikschulen auch in diesem Jahr mit 2,7 Millionen Euro. „Die Musikschulen leisten einen enorm wichtigen Beitrag zur kulturellen Bildung junger Menschen. Wir möchten sie deshalb finanziell so ausstatten, dass sie ihre Aufgaben auch weiterhin auf diesem hohen Niveau wahrnehmen können“, sagte Kulturministerin Doris Ahnen.

zum Artikel >

16.05.2008

Letzte Vorstellungen der heiteren Oper am 18., 24. und 29. Mai

Nur noch drei Vorstellungen von "Agrippina" im Staatstheater

Georg Friedrich Händels heitere Oper "Agrippina" steht in der vielgelobten, äußerst unterhaltsamen Inszenierung von Peter Lund nur noch drei Mal auf dem Spielplan: Am Sonntag, dem 18. Mai, am Samstag, dem 24. Mai und zum letzten Mal am Donnerstag, dem 29. Mai ist die Geschichte um die intrigante Gattin des römischen Kaisers Claudius im Staatstheater zu sehen.

zum Artikel >

16.05.2008

Peter Kraus "Vollgas"

"Ist es nicht gewaltig, dass Songs, seinerzeit als `Hoffentlich vorübergehender Spuk` oder sogar als `Negermusik` bezeichnet, heute noch diese Begeisterung auslösen können. Für mich ist der Rock `n` Roll meine Visitenkarte." (Peter Kraus)

zum Artikel >

15.05.2008

Rheinland-pfälzische Museen beleuchten gesellschaftlichen Wandel

Mehr als 120 rheinland-pfälzische Museen öffnen am Sonntag, 18. Mai, anlässlich des 31. Internationalen Museumstags ihre Tore. Viele von ihnen bieten eigens für diesen Tag konzipierte Veranstaltungen und Aktionen für ein breites Publikum an. „Ich hoffe, dass möglichst viele Menschen von den tollen Angeboten Gebrauch machen“, sagt Kulturministerin Doris Ahnen.

zum Artikel >

15.05.2008

Vorverkauf für das Nimsgern-Musical "Der Ring" beginnt

Am 17. Mai werden die ersten Karten auf dem St. Johanner Markt verkauft

zum Artikel >

15.05.2008

Kostenloser Bustransfer

Mit QuattroPole zur Eröffnung des Festivals Perspectives

Zur Eröffnung des Festivals Perspectives am Freitag, 13. Juni, ab 20.30 Uhr im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken organisiert das Städtenetz QuattroPole einen kostenlosen Bustransfer aus den Partnerstädten Luxemburg, Metz und Trier. Den Auftakt des Open-Air-Abends macht die französische Funk-Fanfare „Ceux qui marchent debout“ mit einer mitreißenden Mischung aus Funk, Soul, Reggae und Ska. Danach verzaubert die Compagnie Ilotopie das Publikum mit „Narcisse guette“ – einer kunstvollen Licht- und Ton-Show. Mit Spiegelungen, optischen Illusionen, Licht- und Bewegungsspielen, Musik und Poesie bringen die Künstler Groß und Klein in einer magischen Atmosphäre zum Träumen. Für das faszinierende Schauspiel für die ganze Familie sind keine Französischkenntnisse notwendig.

zum Artikel >

14.05.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für 22.05.08 bis 01.06.08

zum Artikel >

14.05.2008

Kurt Beck: "K3 zeigt im Fernsehen die Vielfalt unseres Landes"

Parlamentarischer Abend

"Der Kulturkanal K3 zeigt die Vielfalt der kulturellen und gesellschaftlichen Initiativen in unserem Land." Das sagte Ministerpräsident Kurt Beck beim Parlamentarischen Abend von "K3 Rheinland-Pfalz e.V.".

zum Artikel >

13.05.2008

Feinschmecker

3. Internationaler Gourmetmarkt in Saarbrücken

Am 17. und 18. Mai findet der 3. Internationale Gourmetmarkt auf dem Marktplatz in St. Arnual (Saarbrücken) statt. Über 40 Aussteller und Händler aus der Region bieten kulinarische Köstlichkeiten an. Veranstalter ist die Aktionsgemeinschaft St. Arnual blüht auf e.V. in Kooperation mit der Landeshauptstadt Saarbrücken. Der Gourmet-Markt steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Charlotte Britz und Wirtschaftsminister Joachim Rippel.

zum Artikel >

13.05.2008

"Palette!"

Tiere in Punkten und Scheiben

Die französischen Künstler des Impressionismus hatten zu Ende des 19. Jahrhunderts entdeckt, dass Gegenstände und Lebewesen viel "naturgetreuer" wirken, wenn die Farbe statt mit flächigem Pinselstrich in vielen einzelnen, nebeneinander gesetzten starkfarbigen Pinseltupfern oder –strichelchen aufgetragen wird. Das menschliche Auge nämlich besitzt bei entsprechendem Abstand die Fähigkeit, all diese Einzelpunkte wieder "zusammenzusehen". Effekt ist, dass die Darstellungen dadurch wie von Licht und Luft durchwirkt erscheinen. Die beiden Künstlerinnen Stefanie Ahlbrecht und Mona Abdeli leiten in der Modernen Galerie Kinder an, Tiere (Motive gibt es in der Sammlung des Museums reichlich …) einmal in dieser Art und Weise zu malen.

zum Artikel >

09.05.2008

"Nachricht an alle"

"Wir stürzen ab, betet für mich" – diese SMS erhält ein Vater von seiner Tochter mitten in der Nacht, in einem Hotelzimmer in Nordamerika. Was wie ein grausamer Scherz klingt, erweist sich als der modernste aller Albträume: Selbst aus todgeweihten Flugzeugen können wir noch Nachrichten empfangen – Nachrichten an alle.

zum Artikel >

09.05.2008

Premierenverschiebung "Der haarige Affe"

Premiere *Der haarige Affe" in der sparte4 wird verschoben
Wegen Erkrankung des Hauptdarstellers: Premiere am 24. Mai

zum Artikel >

09.05.2008

Fauré Quartett erhält den Kunstpreis des Landes Rheinland-Pfalz

Das Fauré Quartett, bestehend aus Erika Geldsetzer (Violine), Sascha Frömbling (Viola), Konstantin Heidrich (Violoncello) und Dirk Mommertz (Klavier) erhält in diesem Jahr den mit 10.000 Euro dotierten rheinland-pfälzischen Kunstpreis – die höchst dotierte Auszeichnung des Landes im künstlerischen Bereich.

zum Artikel >

08.05.2008

Nacht der Kirchen

Die Saarbrücker Schlosskirche ist bei der Saarbrücker „Nacht der Kirchen“ am Pfingstsonntag, 11. Mai 2008, die „Kunstkirche“. An diesem Tag von 10-24 Uhr durchgehend geöffnet, gibt es ab 20 Uhr Veranstaltungen. Jeweils zur vollen Stunde (20, 21, 22 und 23 Uhr) werden Führungen von ca. 30 Minuten Dauer durch die gotische Kirche mit ihren barocken Grabdenkmälern und ihrem einzigartigen abstrakten Glasfensterzyklus von Wilhelm Meistermann angeboten. Mit auf dem Programm stehen natürlich auch die Exponate des Museums in der Schlosskirche: kirchliche Kunst- und Kulturschätze der Region vom 13.-19. Jahrhundert. Für Atmosphäre sorgt in den Zwischenzeiten (20.30, 21.30, 22.30 und 23.30 Uhr) die Hochschule für Musik Saar, die in der Schlosskirche im Orgelspiel ausbildet. Studierende der Orgelklassen spielen Interludien, die zum Verweilen einladen.

zum Artikel >

07.05.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für 15.05.08 bis 25.05.08

zum Artikel >

30.04.2008

CLUB BISMARCK 11

Künstlergespräch mit Pia Müller

Wie verhält man sich zu Kunst, die nur kurz da und dann wieder verschwunden ist? Was bedeutet es für den Künstler einer „Performance“ / einer „Kunstdarbietung“, wenn sein Schaffen nur temporär sichtbar wird? Was empfindet der Zuschauer, wenn er Zeuge einer live-Veranstaltung ist? Diese und weitere Fragen sind Inhalt und Zweck der nächsten Veranstaltung von CLUB BISMARCK 11, der jungen Veranstaltungsreihe der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz.

zum Artikel >

26.04.2008

"Es fiel mir nicht schwer, aus dem Schatten meines Vaters zu treten"

Interview mit Peter Millowitsch

Im Rahmen seiner Theater-Tournee gab der beliebte Volksschauspieler Peter Millowitsch während eines Gastspiels in St. Wendel unserem Magazin gegenüber ein exklusives Interview über seine beruflchen Pläne, seinen legendären Vater und seine persönliche Beziehung zum rheinischen Humor.

zum Artikel >

23.04.2008

Terminhinweis

Die Filmemacherin Gabi Heleen Bollinger hat einen Dokumentarfilm über die legendären Zwillingsbrüder Hein & Oss gemacht. Der Film wurde mit Unterstützung der rheinland-pfälzischen Kulturstiftung sowie der Pirmasenser Zeitung realisiert.

Der Film mit dem Titel "FALADO – Hein & Oss – Die Volkssänger" wird in Anwesenheit von Ministerpräsident Kurt Beck uraufgeführt am Dienstag, 29. April 2008, 18 Uhr, im CinéMayence (Maison de France) in Mainz.

zum Artikel >

20.04.2008

Stadtkapelle Saarbrücken vertritt die Landeshauptstadt musikalisch

QuattroPole-Tag am 30. April

Die Stadtkapelle Saarbrücken spielt am QuattroPole Tag am 30. April um 20 Uhr auf dem Place d’Armes in Luxemburg. Ihre vierzig Musiker aus dem gesamten Saarland verstehen sich zusammen mit Dirigent Magnus Willems als die musikalischen Botschafter der Landeshauptstadt Saarbrücken. Am QuattroPole-Tag stellen sie den Luxemburgern ihre Variationen aus Big Band, Swing und Jazzelemen-ten und edle klassische Bearbeitungen vor. Auch die heimliche Hymne der Landeshauptstadt „Der Finsterewalde Marsch“ – besser bekannt als „Mir sinn Saarbrigger“ – wird nicht fehlen. „Wir versuchen den Luxemburgern ein wenig von unserer saarländischen Lebensart näher zu bringen und wollen natürlich am QuattroPole-Tag für gute Stimmung sorgen“, betont der Dirigent der Truppe, Magnus Willems.

zum Artikel >

14.04.2008

Termine und Details zum Programm der sparte4 im Mai 2008

zum Artikel >

09.04.2008

Termine Saarländisches Staatstheater

Terminübersicht des Saarländischen Staatstheaters für 16.04. bis 27.04.2008

zum Artikel >

08.04.2008

Pia Müller neu im Kreis der Besten

Retrospektive „Kunstpreis Robert Schuman – Best of“

Bei der Ausstellung „Kunstpreis Robert Schuman – Best of“ vom 12. April bis 25. Mai in der Stadtgalerie Saarbrücken wird auch die Künstlerin Pia Müller ihre Arbeiten zeigen. Im Dezember 2007 hatte die Absolventin der Hochschule der Bildenden Künste Saar den Kunstpreis Robert Schuman in Trier gewonnen. In Saarbrücken ergänzt sie nun den Kreis der Künstler, die im „Best of“ ihre früheren und/oder aktuellen Werke präsentieren. Mit der Wanderausstellung hat das Städtenetz QuattroPole zum ersten Mal in der Geschichte des Kunstpreises eine Retrospektive initiiert, die alle Preisträger seit der ersten Preisverleihung 1991 vereint. Sie bietet einen faszinierenden Überblick über zeitgenössische Kunst im Kulturraum SaarLorLux. Das „Best of“ war bis zum 20. Januar in Trier zu sehen, ab Freitag ist die Ausstellung nun in Saarbrücken, ab Oktober in Luxemburg und danach in Metz zu sehen.

zum Artikel >

08.04.2008

Termine und Besetzungen des Saarländischen Staatstheaters für den Mai 2008

zum Artikel >

18.03.2008

Beethovens Klavierkonzerte - Jonathan Fournel spielt das Klavierkonzert Nr. 3 c-moll

Am Samstag, 3. Mai, um 20 Uhr, lädt die Kreisstadt St. Wendel zur Fortsetzung der Reihe "Beethovens Klavierkonzerte" in den Saalbau St. Wendel ein.

Beim zweiten Konzert der Reihe wird der Jungstudierende Jonathan Fournel aus der Klasse von Professor Robert Leonardy das Klavierkonzert Nr. 3 c-moll op. 37 von Ludwig van Beethoven (1770 - 1827) mit den Sätzen "Allegro con brio", "Largo", "Rondo. Allegro" präsentieren. Jonathan Fournel, 1993 in Sarrebourg geboren, ist ein musikalisches Wunderkind. Im Januar 2006 erhielt er den ersten Preis im Niveau Virtuosität beim 51. großen Klavierwettbewerb der Maurice Ravel Stiftung Paris.

zum Artikel >

10.03.2008

Kunstausstellung rund um den Osterhasen in Wiesbach

Pünktlich zum bevorstehehnden Osterfest wurden am vergangenen Wochenende in der Wiesbacher Halle die schönsten Kunst-Ostereier zum Sammeln, Kaufen und Staunen gezeigt. 38 Aussteller aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und NWW zeigten in einer Sonderausstellung ihre schönsten Kunstwerke rund um das Thema Ostern.

zum Artikel >

07.03.2008

Kultur am Mittwoch

Kultur am Mittwoch – "Voyage - eine Reise durch die Jahrhunderte" mit dem Pindakaas Saxophon Quartett

zum Artikel >

06.03.2008

Neuinszenierung von Händels Agrippina im Saarbrücker Staatstheater

Unsere modernen Opernaufführungen kennen heute wenig szenische Grenzen und Gesetze. Die technische Vervollkommnung unserer Bühnen erlaubt die Verwirklichung beinahe jeder Art von Imagination.
Manchmal ist diese Freiheit ein Vorteil, nicht selten aber eine Gefahr: Die technischen und künstlerischen Möglichkeiten lassen die Szenen oft auswuchern und erdrücken so den Geist der Musik.

zum Artikel >

04.03.2008

Bernstein hatte die Fähigkeit Leute zu inspirieren.

Interview mit Deborah Sasson

Weltstar Deborah Sasson gab im Rahmen ihrer Musicaltournee " Das Phantom der Oper" in Saarbrücken unserem Magazin gegenüber ein exklusives Interview über ihre zukünftigen beruflichen Pläne, ihren musikalischen Entdecker Leonard Bernstein und ihre Freundschaft zu Verhaltensforscher Werner Freund.

zum Artikel >

04.03.2008

Passionsspiel "Via Crucis" in Saarlouis

SAAROUIS (CG). Unter Mitwirkung eines 50-köpfigen Aufgebotes an Laienschauspielern in malerischen historischen Kostümen wird am Karfreitag, 21. März, um 16 Uhr, in Saarlouis das Passionsspiel "Via Crucis" in deutscher Sprache aufgeführt. Inszeniert wird dieses eindrucksvolle Schauspiel von der Laienspielgruppe "Gruppo Via Crucis".

zum Artikel >

03.03.2008

Saarländischer Verdienstorden für Tomi Ungerer

Am letzten Mitwoch erhielt der bekannte Autor und Illustrator, Tomi Ungerer, für seine Verdienste um die deutsch-französischen Beziehungen im SaarLorLux- Raum den saarländischen Verdienstorden. Der Präsident des saarländischen Landtages, Hans Ley, überreichte dem berühmten Künstler in der Halle der Staatskanzlei die Auszeichnung.

zum Artikel >

29.02.2008

Neue Attraktion auf dem Ostermarkt

Saarlouis. Vom 8. bis 11. März findet in diesem Jahr in Saarlouis der bereits traditionelle Ostermarkt statt. Neben Kirmes und Krammarkt gehört der verkaufsoffene Sonntag am 9. März zu den Höhepunkten.

zum Artikel >

27.02.2008

"Immer wieder neu geboren..."

Lieder und Gedanken zu Karfreitag mit Stella Bernard

St. Wendel. Schon 25 Jahre singt die geistliche Liedermacherin Stella Bernard ihre Karfreitagskonzerte. Auch in diesem Jahr gastiert sie am Karfreitag, 21. März, um 18 Uhr, im Mia-Münster-Haus St. Wendel - dieses Mal unter dem Motto "Immer wieder neu geboren...".

zum Artikel >

26.02.2008

Für Fans des Musicals "Jekyll & Hyde"

Jekyll & Hyde - Künstlergespräch und Lesung am 27. Februar!

Fans des Musicals "Jekyll & Hyde" und solche, die es werden wollen, haben am 27. Februar 2008 in den Räumen der Stadtbibliothek die Gelegenheit, in den faszinierenden literarischen Hintergrund des Stückes einzutauchen und zwei Hauptdarsteller näher kennen zu lernen.

zum Artikel >

22.02.2008

Pablo Picasso

Die 50er Jahre Lange Picasso-Nacht: Noche española

Samstag, 23. Februar 2008, 10-24 Uhr Saarlandmuseum

Spanisches Flair zieht ein ins winterliche Saarbrücken!
Im Rahmen der Ausstellung Pablo Picasso. Die 50er Jahre veranstaltet das Saarlandmuseum in Kooperation mit SR 1/Europawelle und UnserDing am Samstag, dem 23. Februar 2008, eine lange Picasso-Nacht unter dem feurigen Motto: Noche española.

zum Artikel >

21.02.2008

Kulturamt der Kreisstadt Merzig präsentiert:

Das Feuerwerk der Volksmusik

Björn Casapietra, der gefeierte Sänger, der glamouröse TV-Star, der charmante Moderator und ewig Reisende. Man kannte ihn aus einem heiteren Werbespot, aus beschwingten Vorabendserien, als erfolgreichen Fernsehanwalt Ritter mit Gesangs-Ambitionen. Und nicht zuletzt als Moderator des beliebten Bildschirm-Evergreens „Sonntagskonzert“. Nebenbei nahm er drei CDs auf, nahm weiter Gesangsunterricht in Berlin und Mailand und engagierte sich als Botschafter der Wiesbadener Stiftung „Bärenherz“ für schwerstkranke Kinder.

zum Artikel >

14.02.2008

Wiener Operettenzauber

Informationen zum Werk OPERETTENGALA MIT HANDLUNGSFADEN

Originelle Regieeinfälle, ein erkennbarer Handlungsfaden und die prächtige Ausstattung heben die Gala-Produktionen des Wiener OperettenEnsembles von anderen Galas ab.

zum Artikel >

13.02.2008

TOMI UNGERER "For adults only"

Vernissage unter Anwesenheit des Künstlers: 27.Februar 2008, 19.00 Uhr
Einleitende Worte von Mme Thérèse Willer, Conservatrice des Musée Tomi Ungerer
Außerdem spricht Dr.Burkhard Hoellen

(Verleihung des Saarländischen Verdienstordens an Tomi Ungerer ebenfalls am 27.Februar 2008 um 15.00 Uhr in der Staatskanzlei Saarbrücken.
Verleihung des Zeralda-Illustratorenpreises am 26.Februar um 18.00 Uhr im Theater Überzwerg Saarbrücken.)

Im Museum Fellenbergmühle in Merzig werden 60?70 erotische Werke Ungerers präsentiert. Es handelt sich ausschließlich um Originale.
Eine große Besonderheit dieser Ausstellung stellt die seltene Möglichkeit dar, alle Werke käuflich erwerben zu können.
Fast alle Werke sind Originale des im Taschen Verlag erschienenen Buch Erotoscope, das inzwischen vergriffen ist.
Es wird einen hochwertigen Ausstellungskatalog mit Abbildungen aller Exponate geben,sodass in gewisser Weise ein kleines Remake des Erotoscopes entsteht. Ein Teil des Erlöses wird einem guten Zweck zukommen.

zum Artikel >

08.02.2008

Leseabend über das Leben und Werk Wilhelm Buschs in Kirkel

Am Dienstag, den 12. Februar, findet um 19:30 Uhr im Bildungszentrum der Saarländischen Arbeitskammer in Kirkel die Veranstaltung " Wilhelm Busch-Dichter, Karikaturist, Maler" statt, die zu Ehren des vor hundert Jahren verstorbenen "Meisters des Humors" veranstaltet wird.

zum Artikel >

05.02.2008

Soiree zur Händelpremiere Agrippina am 13. Februar

Am Mittwoch, den 13. Februar um 19.30 Uhr im Mittelfoyer des Staatstheaters findet eine Soiree zur nächsten Opernpremiere im Staatstheater statt.

Dr. Christoph Kugelmeier, Institut für klassische Philologie an der Universität des Saarlandes, referiert zum Thema "Antike Quellen zu Händels "Agrippina".

zum Artikel >

25.01.2008

Über "Schneggeschägger", Humor und " Zuggaschneckscher"

Interview mit "Maddin" Schneider

Er gibt sich gern als Womanizer und als "Schneggeschägger" (Schneckenchecker).
Zum Auftakt seiner großen Deutschlandtournee gab Comedian-Star "Maddin" Schneider unserem Magazin ein exklusives Interview über sein neuestes Bühnenprogramm, Musik, seine Grundeinstellung zu Beziehungen und natürlich über "Zuggaschneckscher".

zum Artikel >

24.01.2008

29. Max Ophüls Preisverleihung in Saarbrücken

Zeitgleich mit dem Winterball der Universität Saarbrücken wurde am letzten Samstag der 29. Max Ophüls Filmpreis im Saarbrücker Staatstheater in Anwesenheit von Ministerpräsident Peter Müller und Schauspieler Peter Lohmeyer verliehen.

zum Artikel >

24.01.2008

Kein Zeitungsreporter, sondern Künstler

Im Museum Haus Ludwig ist derzeit die Fotoausstellung „Werner Bischof – Classics“ zu sehen. Es ist die fünfzigste Ausstellung insgesamt und die erste im neuen Jahr. Zur Vernissage kam auch Marco Bischof, der Sohn des verstorbenen Fotografen.

„Was Werner Bischof in seinen Bildern ausdrückt, war stets sein eigenes Erleben, sein Entsetzen, seine Empörung, sein Mitgefühl und sein Staunen“, sagte Dr. Claudia Wiotte-Franz bei der Vernissage zur Ausstellung „Werner Bischof – Classics“. Diese Emotionalität überträgt sich bis heute auf die Betrachter seiner Fotos. In Saarlouis sind 105 Fotografien aus verschiedenen Schaffensphasen der Jahre 1933 bis 1954 ausgestellt sowie Zeitschriften, für die Bischof gearbeitet hat. Außerdem zu sehen ist der Film „Unterwegs – Werner Bischof Photograph 51/52“ von René Baumann und Marco Bischof.

zum Artikel >

16.01.2008

Premiere im Saarbrücker Staatstheater

Thomas Manns Roman Die Buddenbrooks als Theaterstück

Am letzten Sonntag wurde im Saarbrücker Staatstheater die langerwartete Premiere der "Buddenbrooks" von Thomas Mann in der neu bearbeiteten Version des Regisseurs Stephan Suschkes aufgeführt.

zum Artikel >

15.01.2008

Kulturamt der Kreisstadt Merzig präsentiert Richard Clayderman

Seine Musik speist sich aus der Klassik. Sie wird publikumswirksam, unterhaltsam und mit Schwerpunkt auf romantischen Stücken aufbereitet. Bekannt wurde Clayderman im deutschen Sprachraum Anfang der 80er Jahre mit Fernsehauftritten, Kooperationen u. a. mit James Last und vor allem mit dem Stück Ballade pour Adeline, das als Beginn seiner Karriere angesehen werden kann.
1976 begann seine internationale Karriere, als er als Auftrags-Pianist für das französische Produzenten-Duo Oliver Touissant und Paul de Senneville ein für Sennevilles Tochter Adeline geschriebenes Stück aufnahm. Für die Veröffentlichung dieses Stückes, genannt Ballade pour Adeline, nahm er den Künstlernamen Richard Clayderman an, als Reminiszenz an seine Urgroßmutter, vor allem aber auch, um eine falsche Aussprache seines bürgerlichen Namens zu umgehen.

zum Artikel >

14.01.2008

14. St. Wendeler Märchenfest im Mia-Münster-Haus St. Wendel

Zum "14. St. Wendeler Märchenfest" laden Kreisstadt St. Wendel und Landkreis St. Wendel am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Februar, ins Mia-Münster-Haus St. Wendel ein.

zum Artikel >

02.01.2008

Seit 2007 wieder neuer Besucherrekord

Karl-Marx-Haus in Trier

Das Karl-Marx-Haus in Trier verzeichnete im letzten Jahr einen neuen Besucherrekord.
Dies gab die dortige Pressestelle heute unserem Magazin gegenüber bekannt. So ist die Rekordmarke von 41.000 Besuchern im Jahr 2007 deutlich höher als noch vor zwei Jahren. Gerade bei jungen Menschen ist offensichtlich das Bedürfnis gewachsen, die deutsche Geschichte besser verstehen zu wollen um so die Vergangenheit, aber auch die Zukunft, besser begreifen zu können.

zum Artikel >

02.01.2008

Ins neue Jahr mit Lena Malmborg und Katrine Ottosen

Das neue Jahr in der sparte4 beginnt am Donnerstag, dem 3. Januar 2008, um 21 Uhr mit einem Doppelkonzert zweier skandinavischer Singer/Songwriter-Perlen: Lena Malmborg & Band aus Schweden und Katrine Ottosen aus Dänemark.

Die Songwriterin Lena Malmborg wird dank ihres Debüts "A New Time, A New Life, A New Religion" bereits als Schwedens Antwort auf Tom Waits gehandelt. Ihr Album stieg sofort in die schwedischen Charts und wurde mit lobenden Kritiken überhäuft. Lena Malmborgs Songs bestechen nicht
zuletzt durch ihre warme, durchdringende Stimme. Durch zahlreiche Gigs und Konzerte hat sich Malmborg mit ihrer vierköpfigen Band einen Namen als einer der besten schwedischen Live-acts im Bereich Pop-/Blues gemacht.

zum Artikel >

30.12.2007

4. Sinfoniekonzert mit Brahms, Grieg und Haydn

Wolf-Dieter Hauschild dirigiert, Gerhard Oppitz spielt Klavier

Das sinfonische Programm des Staatsorchesters lässt auch nach dem Neujahrskonzert nicht lange auf sich warten: Am Montag, den 7. und Dienstag, den 8. Januar jeweils um 20.00 Uhr lädt das Orchester mit seinem Gastdirigenten Wolf-Dieter Hauschild zum 4. Sinfoniekonzert der Spielzeit 2007/08 in die Saarbrücker Congresshalle.

zum Artikel >

29.12.2007

"Static dj set" im Anschluss an PeterLichts *Wir werden siegen" am 29.12.

Hanno Leichtmann legt in der sparte4 auf

Der Exil-Saarländer Hanno Leichtmann (static dj) kommt am morgigen Samstag, dem 29. Dezember 2007, in die sparte4.

Im Anschluss an die Vorstellung *Wir werden siegen" legt er ab 21.30 Uhr Platten auf, die richtig grooven:
Johnny Mandel, Luke Vibert, Sluts n Strings, Ennio Morricone, Moodyman, Herbie Hancock, Prince, Giorgio Moroder, The Can, Fred Frith, Frank Zappa und vieles mehr.

zum Artikel >

25.12.2007

Alle Jahre wieder. Große Krippenausstellung im Missionshaus St. Wendel

Die weit über die saarländischen Grenzen hinaus bekannte Krippenausstellung vn Karl Heindl im Missionshaus St. Wendel ist auch in diesem Jahr wieder eröffnet.

zum Artikel >

21.12.2007

20.000ste Besucherin in der Picasso-Ausstellung

Heute Morgen begrüßte Dr. Ralph Melcher, Direktor des Saarlandmuseums, mit einem Blumenstrauß, einem Ausstellungskatalog sowie einer Familein-Eintrittskarte die 20.000ste Besucherin der Picasso-Ausstellung.
Angelika Keller aus Kaiserlautern besucht die Ausstellungen des Saarlandmuseums regelmäßig. Heute war Sie mit ihrem Sohn und einer Freundin ausschließlich anlässlich der Picasso-Ausstellung nach Saarbrücken gekommen.

zum Artikel >

20.12.2007

Kultur am Mittwoch – "Why Patterns?" - Ensemble "Les éclats du son" präsentiert zeitgenössische amerikanische Komponisten

Die Kreisstadt St. Wendel präsentiert am 23. Januar in der Reihe „Kultur am Mittwoch“ ein Konzert mit dem Ensemble "Les éclats du son". Das Konzert findet im Mia-Münster-Haus St. Wendel statt; Beginn ist um 19.30 Uhr.

zum Artikel >

19.12.2007

Festlicher Jahresauftakt am 1. Januar 2008 im Staatstheater - Kostenlose Kinderbetreuung im "Family-Café" möglich

Neujahrskonzert mit dem Saarländischen Staatsorchester

zum Artikel >

18.12.2007

Sie haben nämlich Entenfüße mit Bernhard Stengele

Am Freitag, dem 28. Dezember 2007, um 19.30 Uhr gastiert Bernhard Stengele mit seinem vielgelobten Balladenabend *Sie haben nämlich Entenfüße" im Saarländischen Staatstheater.
Stengele, der am Staatstheater beim Musical *Jekyll & Hyde" Regie geführt und auch das diesjährige Weihnachtsstück *Die Zaubertrommel" inszeniert hat, lässt in seinem Programm Balladen von Villon über Schiller und Goethe, von Kästner bis zu Heine zu Wort kommen. Begleitet wird er dabei von Katja Bouscarrut am Klavier.

zum Artikel >

15.12.2007

The Crooners on Tour. Helmut Lotti brachte die Saarlandhalle zum Kochen

Am 11. Dezember begeisterte der belgische Entertainer Helmut Lotti in der Saarbrücker Saarlandhalle mit seinem neuesten Programm seine saarländischen Fans.

zum Artikel >

10.12.2007

Staatstheater-Musicaldarstellerin Bettina Mönch gewinnt ersten Preis beim Bundeswettbewerb Gesang

Das Saarländische Staatstheater präsentiert im Dezember einen neuen Star: Die Sängerin Bettina Mönch, die derzeit am Staatstheater das Musical "Jekyll & Hyde" probiert, erhielt eine der höchsten Auszeichnungen im Bereich des Musical-Business. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat sie beim 36. Bundeswettbewerb Gesang mit dem ersten Preis in der Kategorie Musical ausgezeichnet.

zum Artikel >

08.12.2007

Das besondere Weihnachtskonzert. Berlin Comedian Harmonists sangen im Saalbau St. Wendel

Am 2.Dezember veranstaltete die Theatergemeinschaft St. Wendel mit den "Berlin Comedian Harmonists" ein Weihnachtskonzert besonderer Art.
Denn das Weihnachtsprogramm "Die Berlin Comedian Harmonists warten aufs Christkind", arrangiert von Franz Wittenbrinck, machte diesen Abend im St. Wendeler Saalbau mit weihnachtlichen Volksweisen und den unvergänglichen Hits der legendären Comedian Harmonists zu einem unvergesslichen Erlebnis.

zum Artikel >

06.12.2007

3. SINFONIEKONZERT DES SAARLÄNDISCHEN STAATSORCHESTERS

Alexandra Lubchansky singt, Constantin Trinks dirigiert Hindemith,
Mozart und Beethoven

Hochkarätig besetzt ist das 3. Sinfoniekonzert des Saarländischen Staatsorchesters unter der Leitung seines kommissarischen Generalmusikdirektors Constantin Trinks am Montag, dem 10. sowie Dienstag, dem 11. Dezember um jeweils 20.00 Uhr in der Saarbrücker Congresshalle.

zum Artikel >

05.12.2007

Pablo Picasso Die 50er Jahre

Am Sonntag, 9. Dezember 2007 von 10 bis 18 Uhr lädt das Saarlandmuseum speziell Familien zu einem Tag der Offenen Tür in die Ausstellung „Pablo Picasso Die 50er Jahre“ ein.

zum Artikel >

05.12.2007

Großes Neujahrskonzert

St. Wendel. Bereits zum vierten Mal präsentiert die Kreisstadt St. Wendel am Sonntag, 27. Januar 2008, ab 11 Uhr, im Saalbau St. Wendel ein großes Neujahrskonzert mit dem Homburger KammerSinfonieOrchester und Solisten. Der Dirigent Ulrich Voss ist zur Zeit damit beschäftigt, ein abwechslungsreiches Programm mit schönen Überraschungsmomenten zusammenzustellen.

zum Artikel >

03.12.2007

St. Wendeler Literaturforum

Autorenlesung mit Reinhard Klimmt

Am 4.Dezember um 19 Uhr liest der ehemalige saarländische Ministerpräsident und ehemalige Bundesverkehrsminister Reinhard Klimmt im Adolf Bender- Zentrum in St. Wendel aus seinem Buch "Überall und Nirgendwo".
Der 1942 in Berlin geborene studierte Historiker ist dem breiten Publikum vor allem seit 1965 als Landesvorsitzender
der "Jusos", Mitglied des saarländischen Landtages, als Ministerpräsident des Saarlandes und als Bundesminister im Kabinett Schröder bekannt.

zum Artikel >

28.11.2007

Zwei Singer/Songwriter-Konzerte

Zwei Singer/Songwriter-Konzerte in der sparte4
Tom Liwa kommt solo am 29. November; Geoff Berner am 1. Dezember

Zwei Konzerte stehen in der sparte4 unmittelbar bevor:

Tom Liwa, Kopf der Band *Flowerpornes", kommt am Donnerstag, dem 29. November, um 21.00 Uhr solo in die sparte4. Er hat die Hamburger Schule ersonnen, als ihre späteren Protagonisten noch zur Schule gingen. "Ruhrpott-Poet" und "Indie-Ikone" waren Namen, die ihm die Presse gab. Hin und wieder tourt er gern alleine, mit seiner Gitarre und verschrobenen Textzeilen im Gepäck * und so kommt er nun in die sparte4.

zum Artikel >

26.11.2007

Aktion des Staatstheaters zum Weihnachtsmarkt-Start

Das Saarländische Staatstheater bietet allen Familien am Samstag, dem
24. November, eine besondere Aktion zum Auftakt des Weihnachtsmarktes:
Wer mit seinen Kindern Karten für die morgige Vorstellung des
Weihnachtsstücks *Die Zaubertrommel" an der Vorverkaufskasse oder an
der Abendkasse kauft, erhält den Einritt für ein Kind geschenkt.

zum Artikel >

25.11.2007

Homburger Kultur im Aufwind

Der bereits im Sommer 2007 im Homburger Rathaus vorgestellte Kultur-Kalender macht auch in der kommenden Vorweihnachtszeit wieder Lust auf einen Theater- oder Konzertbesuch.
Mit einer Auflage von 4000 Exemplaren enthält der neue Kultur-Kalender ein anspruchsvolles Programm, das nicht nur dem kulturverwöhnten Homburger Publikum von der Klassik bis hin zur Kleinkunst einiges zu bieten hat. Seit über 25 Jahren prägen die Homburger Meisterkonzerte maßgeblich das geistige Klima der Stadt und sind auch überregional zu einem festen Bestandteil des saarländische Kulturlebens geworden.

zum Artikel >

21.11.2007

Pablo Picasso, die 50er Jahre

Picasso-Ausstellung beginnt mit sensationellem Erfolg!

Bereits in der ersten Woche startete die Ausstellung Pablo Picasso Die 50er Jahre mit vollem Erfolg. Allein 5.558 Besucher nahmen an den ersten Ausstellungstagen die Gelegenheit wahr, die außergewöhnlichen Werke Pablo Picassos zu betrachten. Sowohl die Führungen für Erwachsene als auch die Kinderworkshops waren ausgebucht. Befragte äußerten sich nach dem Besuch der Ausstellung überaus positiv und lobten die Werkauswahl.
Seit den letzten Tagen ist eine gesteigerte Nachfrage an Führungen und Workshops seitens Schulen zu verzeichnen.

zum Artikel >

10.11.2007

Picasso in Saarbrücken

80 Werke des Weltkünstlers im Saarlandmuseum

as künstlerische Highlight im Saarland ist die Ausstellung "Pablo Picasso - Die fünfziger Jahre", die vom 10.November bis zum 24.Februar in der Modernen Galerie des Saarlandmuseums gezeigt wird.

Wie immer in Picasso-Ausstellungen übernehmen die Frauen rein optisch die Vormacht. Unverzichtbar für den Weltkünstler sind die immer von der Augenpartie beherrschenden Frauenköpfe, die Picassos damalige familiäre und private Situation aufzeigen. Die Geburt seiner Tochter Paloma,seine zweite Frau Francoise,die ihn 1953 verließ und immer wieder seine künsterische Inspiration Jacqueline, die bis zu seinem Tode seine Muse war.
Als Picasso 1973 starb, verlor die Welt einen ihrer größten Künstler, der die traditionellen Fesseln der modernen Bildwelt gesprengt und die Kunst in eine bis heute gültige Neudefinition von Ästhetik und Schönheit verwandelt hat.

zum Artikel >

08.11.2007

Premiere am 9. November

"Mein Arm" in der sparte4

In der sparte4, der jüngsten Spielstätte des Saarländischen Staatstheaters, hat am Freitag, dem 9. November 2007, um 20.00 Uhr *Mein Arm" von Tim Crouch in der Inszenierung von Rebecca Seiler Premiere.
Urs Fabian Winiger spielt einen jungen Mann, der eines Tages beschließt, seinen Arm nicht mehr herunter zu nehmen. Was als Übung in Konsequenz beginnt, wird zum Albtraum für sein soziales Umfeld, die Schule, die Familie. Die medizinischen Folgen sind ebenfalls unschön, aber zusehends verwandelt sich der Mensch, der zunächst als Provokateur empfunden wird, in ein Kunstwerk, in einen Teil des Kunstmarkts.

zum Artikel >

08.11.2007

Campus-Konzert des Saarländischen Staatsorchesters

*Faszination Maschine" am 9. November in der Aula der Universität

Das Saarländische Staatsorchester gibt am Freitag, dem 9. November 2007, um 12 Uhr (s.t.) erstmals ein Campus-Konzert in der Aula der Universität des Saarlandes, Gebäude A3 3. Gespielt wird das neue Konzertprogramm *Faszination Maschine", das in engem inhaltlichen
Zusammenhang mit der Oper *Eis und Stahl" steht, die kürzlich im Staatstheater ihre umjubelte deutsche Erstaufführung feierte.

zum Artikel >

01.11.2007

Powerpoint-Operetten, Feldgottesdienste und Apfelsortenzucht

Aktionskunsttruppe *Monochrom" zu Gast

Wiener Aktionskunsttruppe *monochrom" zu Gast in der
sparte4

Am Freitag, dem 2. November 2007, um 21.00 Uhr ist die Wiener
Aktionskunsttruppe *Monochrom" zu Gast in der sparte4 zu einem
Gala-Gastspiel.

zum Artikel >

29.10.2007

"Meine Krimis sind nicht aus der Phantasie."

Interview mit Jacques Berndorf

Seit fast zwanzig Jahren ist der Schriftsteller Jacques Berndorf alias Michael Preute der erfolgreichste Krimiautor Deutschlands. Berndorf ließ sich in den achtziger Jahren in der Eifel nieder. 1989 begann er mit seinem ersten Krimi " Eifel- Blues" seinen kometenhaften Aufstieg in der deutschen Krimiszene. In seinen Kriminalromanen setzt er sich mit dem großen Verbrechen einerseits und mit dem allzu Menschlichen andererseits auseinander. Seine Krimis genießen mittlerweile Kultstatus und haben inzwischen eine Gesamtauflage von über zwei Millionen erreicht. In einem exklusiven Interview äußerte sich Jacques Berndorf gegenüber unserem Magazin nach seiner Buchpräsentation in St. Wendel, über seinen neuesten Kriminalroman, seine schwierigen Anfänge in der Eifel und seine kriminalistischen Recherchen für seine Romane.

zum Artikel >

24.10.2007

"Auftakt" - das Gespräch zur Premiere "Eis und Stahl"

Am Samstag, dem 27. Oktober 2007, findet unmittelbar vor der Deutschen Erstaufführung der Oper *Eis und Stahl" um 18.00 Uhr im Mittelfoyer ein Auftakt-Gespräch statt.
Zu Gast ist der Dresdener Musikwissenschaftler Dr. Wolfgang Mende, dessen Forschungsschwerpunkt auf der russischen/sowjetischen Musikgeschichte im 20. Jahrhundert liegt. Gemeinsam mit Regisseur Immo Karaman, Dirigent Will Humburg und Operndirektor Berthold Schneider wird er so kenntnisreich wie unterhaltsam auf die anschließende Premiere einstimmen.

zum Artikel >

19.10.2007

Einblick in Werk und Inszenierung am 21. Oktober

Einführungsmatinee zu "Eis und Stahl"

Am Sonntag, dem 21. Oktober 2007, findet um 11.00 Uhr im Mittelfoyer des Staatstheaters eine Einführungsmatinee mit Frühstück zur Oper "Eis und Stahl" statt.
Eine Woche vor der Deutschen Erstaufführung gibt das Leitungsteam um Regisseur Immo Karaman und Dirigent Will Humburg einen Einblick in Geschichte und Inszenierung dieser Opernrarität.

zum Artikel >

18.10.2007

"Routine ist keine Erstarrung"

Götz Alsmann

Musiker Götz Alsmann über Liedauswahl, Improvisation im Jazz, Kontinuität und Veränderung

zum Artikel >

17.10.2007

SponsorClub-Preis für Youn-Hui Jeon und Merten Schroedter

Der SponsorClub des Saarländischen Staatstheaters hat den
SponsorClub-Preis für die Spielzeit 2006/2007 verliehen. Preisträger
sind die Tänzerin Youn-Hui Jeon und der Schauspieler Merten Schroedter.

zum Artikel >

10.10.2007

Drei Persönlichkeiten mit dem Saarländischen Verdienstorden ausgezeichnet.

Im Rahmen einer Feierstunde zeichnete Ministerpräsident Peter Müller am Dienstag (9.10.07) um 15.00 Uhr in der Staatskanzlei drei Persönlichkeiten mit dem Saarländischen Verdienstorden aus.

zum Artikel >

04.10.2007

Wohin in den Herbstferien?

Ab ins Theater mit dem Ferienpass des SST!

In den Herbstferien bietet das Saarländische Staatstheater wieder den verlockend günstigen Ferienpass für Schüler/innen und Studierende (bis 27 Jahre) an. Er gilt nach Verfügbarkeit der Karten für die Vorstellungen vom 6.10. bis einschließlich 21.10. und ermöglicht zwei Theaterbesuche für den Inhaber und eine Begleitperson.

zum Artikel >

01.10.2007

Festival "Theatre Total"

Das Festival " Theatre Total" findet vom 28.09 - 21.10 2007 in den Spielstätten Theatre National du Luxenbourg -Tel.(00352)26441270,Center Dramauque de Thionville- Lorraine -Tel.(00333)82821492,Theatre de la Place, Liege- Tel.043420000, Theater Trier- Tel. (049651) 7181818 und im Saarländischen Staatstheater Tel. (0049681) 32204 statt.
Nähere Informationen zum Festival können beim Saarbrücker Staatstheater unter der angegebenen Rufnummer erfragt werden.

zum Artikel >

28.09.2007

Festival Total Theater

Am 26 September fand im Staatstheater Saarbrücken eine Pressekonferenz zum Auftakt des Festivals Total Theater statt. Mit dem Total Theater akzentuiert das Theatre National du Luxembourg das Kulturhauptstadtjahr mit einem Theaterfestival, das zugleich Fest ist, aber auch die Theaterlandschaft und das künstlerische Schaffen fördert, sowie die Idee einer Kulturhauptstadt im Rahmen der Großregion diskutiert.

zum Artikel >

25.09.2007

Afrikanische Kunst in St. Wendel

Eröffnung der Ausstellung Afrikanischer Kunst aus der Sammlung von Reinhard Klimmt

Am Freitag dem 21 September 2007 wurde im Mia Münster- Haus in St. Wendel die Ausstellung Afrikanischer Kunst aus der Sammlung des ehemaligen saarländischen Ministerpräsiderpräsidenten Reinhard Klimmt eröffnet.

zum Artikel >

20.09.2007

Kinderführung durch die Sonderausstellung

"Geschichte neu gesehen mit Moritz Götze"

Am kommenden Samstag, 22. September 2007, findet um 15 Uhr im Saarlandmuseum eine Kinderführung durch die Ausstellung „Männer und Taten – Moritz Götze/Anton von Werner“ statt.

zum Artikel >

18.09.2007

Premiere von La Traviata im Staatstheater Saarbrücken

Am 16,09.2007 wurde im Staatstheater Saarbrücken in einer Premierenfeier Verdis Oper "La Traviata" in Anwesenheit von Ministerpräsident Peter Müller, dem neuen Fraktionsvorsitzenden der CDU Jürgen Schreier, der neuen Kultusministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, sowie Wendelin und Brigitte von Boch aufgeführt.

zum Artikel >

17.09.2007

41. Todestag des großen deutschen Tenors und Kammersängers

Fritz Wunderlich - eine Jahrhundertstimme

Heute am 17 September jährt sich zum 41 Mal der Todestag des großen deutschen Tenors und Kammersängers Fritz Wunderlich. Schon 41 Jahre soll das nun schon her sein? Wohl jedem, dem Oper, Lied, ja Gesang überhaupt am Herzen liegen, erinnert sich an die unfassbare Meldung, als sei sie erst gestern gewesen.

Neun Tage vor seinem 36 Geburtstag fällte das Schicksal den kraftvollen, vitalen Mann mit einem geradezu groteskem Unglücksfall. Fritz Wunderlich zog sich bei einem Treppensturz im Jagdhaus eines Freundes in der Nähe von Pforzheim so schwere Schädelverletzungen zu, dass er einen Tag später in der Heidelberger Universitätsklinik seinen schweren Verletzungen erlag. Am nächsten Tag stand es in allen Zeitungen : "Das Schicksal hat uns alles genommen." Bei Fritz Wunderlich war es keine Phrase : Er ist unersetzlich und wir können ihn nicht vergessen. Nur knapp 7 Jahre hat die Weltkarriere von Fritz Wunderlich gedauert.

zum Artikel >

14.09.2007

Kultur im Homburger Saalbau

Ein Abend mit Volker Lechtenbrink

Zum Auftakt der Theatersaison 2007/ 2008 gastierte am 6 September der bekannte und beliebte Schauspieler Volker Lechtenbrink in Homburg. Lechtenbrink las im vollbesetztem Homburger Saalbau Geschichten von Oskar Wilde und Wolgang Borchert, sowie Gedichte von Erich Kästner. Lechtenbrink, seit vielen Jahrzehnten Vollblutschauspieler und Charakterdarsteller, gab an diesem Abend nicht nur sein schauspielerisches Talent zum Besten, sondern begeisterte das Homburger Publikum mit einem wahren Feuerwerk an Stimmfärbung.

zum Artikel >

12.09.2007

Pablo Picasso - Die 50er Jahre

10. November 2007 bis 24. Februar 2008
Saarlandmuseum

Picassos Werk der fünfziger Jahre kennzeichnet eine Phase des Übergangs im Schaffen des Künstlers, die durch Wiederaufnahmen stilistischer Elemente des Frühwerks und vor allem der unter dem Eindruck des spanischen Bürgerkrieges und des 2. Weltkrieges entwickelten Formensprache geprägt ist. Die Parallelität dieser Reminiszenzen mit dem Versuch, neue Formulierungen und prägnantere Darstellungen für seine Hauptthemen zu finden, die schließlich zum pastosen Stil des Spätwerks in den sechziger Jahren führen, zeichnet die Periode der fünfziger Jahre in besonderer Weise aus. Picassos Werk dieser Zeit ist bis in die Gegenwart zum Synonym für einen allgemeinen Begriff von „Moderner Kunst“ geworden und hatte kaum zu überschätzende Auswirkungen auf die Rezeption von Gegenwartskunst bis hin in alltägliche Lebensbereiche, etwa des Design, der Werbung oder der Mode. Umso erstaunlicher ist es daher, dass diesem Aspekt in der großen Fülle von Ausstellungen zu Picassos Werk noch keine Überblicksschau gewidmet wurde. Dieser Aufgabe will sich das Saarlandmuseum mit seiner aktuellen Präsentation stellen und neben dem vertiefenden Blick auf diese Werke Picassos auch das Verständnis für die Grundlagen des künstlerischen und in Alltagsbezügen stilbildenden Formgefühls der fünfziger Jahre, die bis heute wirksam sind, stärken.

zum Artikel >

03.09.2007

Afrikanische Kunst in St. Wendel

Kunstwerke und Skulpturen aus der Sammlung von Reinhard Klimmt im Mia Münster- Haus

Am 21 September 2007 um 19 Uhr 30, wird im Mia Münster- Haus in St. Wendel die Ausstellung " Klimmt.Schottdorf .Afrika" eröffnet. Gezeigt werden afrikanische Kunstwerke aus der Sammlung von Reinhard Klimmt. Der ehemalige Ministerpräsident des Saarlandes und ehemalige Bundesverkehrsminister, unter Kennern als leidenschaftlicher Büchersammler bekannt, sammelt privat seit vielen Jahrzehnten kostbare und seltene literarische Erstausgaben. Durch seine Liebe zur Kunst hat er auch den afrikanischen Kontinent kennengelernt und diesen zunächst mit den Augen des Schriftstellers durchwandert.

zum Artikel >

03.09.2007

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Ausstellung "Genius1" lockt tausende von Besuchern an

Völklingen, im Tal der Saar gelegen und von weitläufigen Wäldern umgeben, hat nicht nur wegen seiner Annäherung zum französischen Nachbarn touristisch einiges zu bieten. In unmittelbarer Nähe der Innenstadtliegt das UNESCO- Weltkulturerbe " Völklinger Hütte".

zum Artikel >

DIETER HILDEBRANDT & ROGER WILLEMSEN

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort - Die Weltgeschichte der Lüge

200-mal am Tag lügt ein Mensch im Durchschnitt. Die Schlange im Paradies hat damit angefangen und seitdem können wir nicht mehr aufhören. Die Urkunde, die den Kirchstaat begründet hat - gefälscht! Genau wie die, die Hamburg zur Hansestadt machte. Möglicherweise ist auch das halbe Mittelalter eine Erfindung.

zum Artikel >

Abschied von "Antigone" im Staatstheater

Am Donnerstag, dem 4. Januar, findet um 19.30 Uhr im Staatstheater die letzte Vorstellung des Stücks *Antigone" statt. Die Tragödie von Sophokles um die Grenzen der Macht und Verfügungsgewalt des Staates hatte in einer dichten und konzentrierten Inszenierung von Gastregisseur Hermann Schein im September 2007 Premiere.

zum Artikel >

Unsere Partner

Werbung